Ist ein hamsterweibchen oder Männchen besser?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei ausgewachsenen Goldhamstern kann man oft schon erahnen, ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist wenn man von oben drauf guckt: Männchen haben ein spitzeres Hinterteil. Die Hoden sieht man bei ausgewachsenen Goldhamstern von unten meist recht gut, selten sind sie dermaßen stark auffällig wie in dem von sariiichen verlinkten Thread.

Vom Verhalten her sagt man, dass Goldhamstermännchen i. a. ruhiger und  Weibchen oft  "randaliger" seinen. Ich persönlich konnte das noch nicht repräsentativ feststellen, ich hatte schon extrem "schlafmützige" Weibchen und sehr aktive Männchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hoden sieht man nur bei älteren Tieren, wenn du sie rumdrehst. Ist aber nicht so, dass man das sofort auf den ersten Blick erkennt, dass es ein Männchen ist. Bei Weibchen erkennt man z. T. auch Zitzen wenn man genau hinschaut.

Bei Teddys ist das Fell männlicher Tiere länger. Und einige sagen, dass Weibchen mehr stinken wenn sie paarungsbereit sind...

Vom Verhalten kommt es eigentlich auf den Hamster an, nicht aufs Geschlecht.

Übrigens mein Beileid. Aber dann ist jetzt der richtige Moment für deinen nächsten Hamster endlich ein artgerechtes Gehege anzuschaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hamatuta
02.11.2015, 18:24

mein hamster ist nicht tot.

0

Ich hatte männliche Meerschweinchen und soweit ich weiß hat man die bei meinen nicht gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn umdrehst sieht man sie schon. Sie hängen aber nicht hinten raus und schlurfen auch nicht über den Boden. Ist halt ein männliches Säugetier. Diese haben nunmal Hoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung