Frage von LittleCookieEli 23.05.2012

ist ein Gesundheitszeugnis dasselbe wie eine Infektionsschutzbelehrung ?

  • Antwort von Maerchenkiste 23.05.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Jede Person, die gewerbsmäßig Lebensmittel herstellt, behandelt oder in Verkehr bringt und dabei mit den Lebensmitteln in Berührung kommt, benötigt eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes.(Infektionsschutzbelehrung ) Die hierfür erforderliche Belehrung erfolgt durch das Kreisgesundheitsamt.

    Das hättest du mit google leicht selbst gefunden

  • Antwort von ereste 23.05.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Infektionsschutzbelehrung brauchst du zuerst. Google mal nach deinem Wohnort oder der nächsten Stadt, zusammen mit "Gesundheitsamt" - entweder direkt dort oder anrufen und nachfragen, ob es in deiner Nähe einen für Infektionsschutzbelehrungen beauftragten Arzt gibt. Das Gesundheitszeugnis bekommst du danach, das geht beim Hausarzt.

  • Antwort von andreasolar 23.05.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    http://www.rhein-erft-kreis.de/Internet/behoerdenlotse/oft-nachgefragt/dienstlei...

    Wie du siehst, beim Gesundheitsamt. Ein Gesundheitszeugnis ist etwas anderes.

  • Antwort von Alexandra2704 23.05.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Beim Gesundheitsamt ,der Stadt oder Gemeinde bekommt man eine Infektionsschutzbelehrung, die alle zwei Jahre erneuert wird. Fristen zur Verlängerung sind gesetzlich geregelt.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!