ist ein Gesundheitszeugnis dasselbe wie eine Infektionsschutzbelehrung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Infektionsschutzbelehrung brauchst du zuerst. Google mal nach deinem Wohnort oder der nächsten Stadt, zusammen mit "Gesundheitsamt" - entweder direkt dort oder anrufen und nachfragen, ob es in deiner Nähe einen für Infektionsschutzbelehrungen beauftragten Arzt gibt. Das Gesundheitszeugnis bekommst du danach, das geht beim Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Gesundheitsamt ,der Stadt oder Gemeinde bekommt man eine Infektionsschutzbelehrung, die alle zwei Jahre erneuert wird. Fristen zur Verlängerung sind gesetzlich geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Person, die gewerbsmäßig Lebensmittel herstellt, behandelt oder in Verkehr bringt und dabei mit den Lebensmitteln in Berührung kommt, benötigt eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes.(Infektionsschutzbelehrung ) Die hierfür erforderliche Belehrung erfolgt durch das Kreisgesundheitsamt.

Das hättest du mit google leicht selbst gefunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?