Frage von marlbohoe, 48

Ist ein Gerstenkorn Anzeichen für einen kommenden Infekt?

Ich habe zwar kein Gerstenkorn, habe sowas aber verhältnismäßig zu anderen Menschen recht häufig und hab mal gehört, dass das ein Zeichen für Immunschwäche sein kann. Mir stellt sich dabei die Frage, ob einfach nur das Auge entzündet ist, oder ob ein ganz anderer Infekt im Körper ist, der sich unter anderem eben durch das Gerstenkorn äußert. Ich habe am linken Augenlid eine Narbe von einem Gerstenkorn und die tut ab und zu immer noch weh, so als wäre da wieder was, aber da ist NICHTS. Frage: Ist ein Gerstenkorn Anzeichen für eine kommende Erkältung/einen Magendarminfekt? Ist dabei NUR das Auge entzündet oder ein ganz anderer Infekt im Körper?

Antwort
von putzfee1, 33

Wenn überhaupt, dann wird umgekehrt ein Schuh draus. Wenn die körpereigene Abwehr durch Infektionen (und ja, das können auch Erkältungen oder Magen-Darm-Infekte sein, die man vorher hatte) oder durch den übermäßigen Gebrauch von Desinfektionsmitteln geschwächt ist, entsteht leichter ein Gerstenkorn. Normalerweise wehrt der Körper die Erreger des Gerstenkorns, die sogenannten Staphylokokken, erfolgreich ab, wenn er mit ihnen in Berührung kommt. Bei einer geschwächten Immunabwehr schafft er das aber nicht mehr und so kommt es zu einem Gerstenkorn.

Und ehe du fragst: nein, vor Staphylokokken kann man sich nicht schützen, die sind überall in der Luft - auch bei dir zu Hause.

Fazit des Ganzen ist jedoch , dass ein Gerstenkorn kein Anzeichen für kommende andere Krankheiten ist, sondern die Folge eines geschwächten Immunsystems.

Kommentar von marlbohoe ,

Also kann es auch sein, dass man mehrere Wochen/Monate einer schweren Grippe ein Gerstenkorn bekommt?

Kommentar von putzfee1 ,

Ja, nach einer Grippe, solange sich der Körper noch nicht richtig erholt hat.

Kommentar von marlbohoe ,

Ich habe eine Narbe am Augenlid von einem geheilten Gerstenkorn und diese Stelle tut immer noch weh, obwohl das ewig her ist. Was ist das? Könnte doch sein, dass meine ganzen angeblich psychosomatischen Symptome doch ein Infekt waren :-) Und jetzt kommt das Gerstenkorn.

Kommentar von putzfee1 ,

Ich werde mich nicht dazu versteigen, da irgendwelche Spekulationen anzustellen. Das besprichst du besser mit deinem Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community