Frage von Aqua15021999, 25

Ist ein Fitnessarmband sinnvoll mit 15 Jahren?

Wie gesagt, habe ich eigentlich vor, mir ein Fitnessarmband zu kaufen. Ich mache aber keinen Sport (im Verein) und daher ist meine sportliche Aktivität eher spontan als geplant.

Meine Mom kauft sich jetzt den/die/das "Fitbit Alta" und ich habe sie eben darauf aufmerksam gemacht, dass ich mir vielleicht auch dieses Armband kaufen will.

Nur ist das auch noch sehr teuer und ich habe Angst, dass es sich dann nicht lohnt...

Ich will das fitnessarmand eigentlich schon, bin mir aber nicht sicher, immerhin kostet es mehr als 100 Euro und wenn ich es dann gar nicht richtig nutzen kann?

Schrittzähler... Ich bin ja den ganzen Tag in der Schule...!!! Deswegen...

Und auch sonst ...! Ich finde es halt sehr cool, aber es sollte halt trotzdem eine gewisse Funktion haben und ich befürchte jetzt, dass es das bei mir eben nicht so hat...

Mich würde mal eure Meinung interessieren... Findet ihr, dass es sinnvoll ist, mit 15 Jahren ein Fitnessarmband zu haben, wenn man gar nicht im Verein Sport macht.

Aber es halt schon cool finden würde.

       Ich verlinke euch hier mal das Armband: 

http://www.sportscheck.com/pla-p242898001/?ns_campaign=275397366&ns_fee=1&am...

Antwort
von zonkie, 19

Ich habe ein Armband für ca 2 Monate genutzt .. inzwischen liegt es irgendwo rum. Das Teil konnte offiziell sogar noch mehr wie schlafaufzeichnung, Sport erkennen  blabla.

Es brachte mir eine temporäre Motivation mich etwas mehr zu bewegen ... letztendlich hatte das Ding für mich aber wenig nutzen. Ich bin 8+ Stunden arbeiten am Tag, ich muss zu Hause auch ein paar sachen erledigen, bedeutet für meinen Alltag das ich eh wenig ändern kann/werde.

Wenn ich halt erst um 21 Uhr "Feierabend" habe dann kann ich auch nicht mehr großartig aktiv werden schon gar nicht druch das Armband und wenn ich Sport mache muss ich nicht wissen ob das 1.000 oder 5.000 Schritte waren. Von daher würde ich eher davon abraten viel Geld zu investieren. Dann lieber ka .. neue Joggingschuhe oder Kopfhöhrer die dir freude beim Sport bringen dann machst ihn ganz freiwillig ^^

Antwort
von PeterSchu, 6

Mir fällt auf, dass allzu oft, wenn es um Fitness geht, das Wort "kaufen" dabei fällt. Sei es ein Fitnessarmband oder irgendwelche Mittelchen zum Muskelaufbau, zum Abnehmen oder sonstwas.

Ich fürchte, außer einem anfänglichen Neugier-Effekt wird es auf Dauer nicht viel bewirken. Oder denkst du, dass du dich dann mehr bewegst, nur weil du das Armband trägst?

Mit 15 und viele Jahre danach habe ich Fußball gespielt und da hab ich mich aus Freude am Sport bewegt. Vielleicht findest du ja auch Anreize, das geht sicher auch bei spontanen sportlichen Aktivitäten.

Antwort
von muelli21, 9

ich finde so ein armband für alle altersgruppen nicht wirklich sinnvoll.

Antwort
von Schewi, 13

Mir kommt es so vor als ob du das Teil haben willst weil du es cool findest und sonst nichts. Du machst auch kaum Sport...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community