Frage von EinstAstral, 17

Ist ein Fetisch konditioniert bzw. etwas angelerntes oder genetisch bedingt?

Das ist eine Frage die mich wirklich interessiert. Ich schaue z.b. sehr oft auf die Beine (Oberschenkel) einer Frau und das scheint eine erregende Wirkung auf mich zu haben. Nun ist es so, dass ich mir nicht erklären kann woher diese Fixation kommt. Ist es möglicherweise genetisch bedingt? Klar, mir fällt bei einer Frau auch der restliche Körper auf, aber schöne Beine wirken auf mich sexuell immer sehr stimulierend. Oder gibt es eher einen psychischen Auslöser?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo EinstAstral,

Schau mal bitte hier:
Sexualitaet Fetisch

Antwort
von Chichibi, 8

Genau genommen kann man keinen Körperteiol-Fetisch haben. Auch den Fußfetisch gibt es eigentlich nicht. Ein Fetisch bezieht sich auf Objekte oder Materialien, z.B. Schuhe oder Latex.

Woher ein Fetisch kommt, ist noch nicht sicher geklärt. Die Vermutung geht aber sehr stark in Richtung Konditionierung. Da gab es auch schon Versuche in die Richtung, die das belegen.

Ich könnte mir vorstellen, dass manche Menschen eine Veranlagung haben, insgesamt eher einen Fetisch zu bekommen. Aber was da die Forschung sagt, weiß ich nicht.

Davon abgesehen... wenn es scheint, dass dich Oberschenken erregen, dann kann man doch bei weitem nicht davon reden, dass du darauf fixiert seist. Fixierung bedeutet, dass der Rest wirklich Nebensache ist. Beim Sex würdest du dich am liebsten fast ausschließlich um die Oberschenkel kümmern. Ich glaube, das ist bei dir nicht der Fall. Schöne Beine mag so ziemlich jeder Mann. Genauso lange Haare oder große Augen. Da bevorzugt jeder ein anderes Körperteil.

Antwort
von Steffile, 9

Das ist voellig normal und hat nichts mit Fetisch zu tun.

Kommentar von EinstAstral ,

Ah ok. Ich dachte immer, dass eine starke Fixation auf einen gewissen Teil des Körpers ein Fetisch wäre...

Kommentar von Steffile ,

Wenn Maenner von Bruesten erregt werden ist das doch auch kein Fetisch, sondern eine normale Reaktion auf ein Sexualmerkmal. 

Antwort
von ichbinich2000, 7

Das ist kein Fetisch, das ist normal. Woher ein Fetisch kommt, weiß ich nicht, ich vermute aber, dass es nicht genetisch veranlagt ist, ich kenne zum Beispiel keiner aus meiner Familie, der (nach dem Verhalten) meinen Fetisch hat...

Antwort
von datboi1, 9

Fetische sind in deinem Kopf verankert, es ist also eine Veränderung der psyche, aber nichts angeborenes oder genetisch bedingtes. Jedoch macht das nix, jeder ist toll wie er ist und das sollte kein Problem sein

Antwort
von loema, 7

Ich bin mir sicher, dass du eine ganz normale Sexualität leben kannst.
Ohne dass dazu ein Fetisch zwingend erforderlich ist.
Du reagierst auf weibliche Oberschenkel aber würdest sicherlich auch auf komplett nackte Frauen reagieren.
Du hast keinen Fetisch. Nur eine Körperzone, auf die du deine Sexualität aber nicht reduzierst .
Anders wäre es, wenn du bei Fotos von nackten Frauen, die Oberschenkel ausschneiden würdest und du die aufhängen würdest und dir dazu einen runter holst.

Kommentar von EinstAstral ,

"Anders wäre es, wenn du bei Fotos von nackten Frauen, die Oberschenkel ausschneiden würdest und du die aufhängen würdest und dir dazu einen runter holst."

Klingt gruselig...

Kommentar von loema ,

Ja. Finde ich auch.
Ein Fetisch ist sehr speziell. Auch wenn hier alle so tun, als hätte jeder einen. Zum Glück ist es nicht so.

Kommentar von loema ,

Wenn du bei Wikipedia Fetisch suchst kannst du mal nachlesen, wie der Stand der Forschung hinsichtlich der Ursachen ist.

Kommentar von Chichibi ,

Auch wenn hier alle so tun, als hätte jeder einen.

Das liegt daran, weil hier alle denken, sexuelle Neigungen, Vorlieben und Faibles wären auch alles Fetische.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten