Frage von UnderTheSkin, 69

Ist ein Exhibitionist mehr als nur ein "Perversling"?

Steht hinter dieser speziellen Neigung solcher Menschen wie Exhibitionisten, vielleicht mehr als nur die Lust sich nackt zu präsentieren? Mir kommt es vor, als würden diese Personen sehr einsam und unglücklich sein. Wer kann mir da mehr erzählen?

Antwort
von Fielkeinnameein, 36

Was ist daran pervers? Pervers ist das was die Gesellschaft als pervers bezeichnet. Ich finde nicht schlimmes daran. Diese Leute leben halt das aus was ihnen gefällt. 

Das ist mir tausend mal lieber als Leute die nur das machen was andere von ihnen erwarten. Ich gehe davon aus das diese Menschen glücklicher sind als die meisten Normalbürger.

Antwort
von Rocker73, 45

Ein Exhibitionist ist daran interessiert sich nackt Leuten zu zeigen, heißt das es wohl etwas sexuelles hat, im Gegebsatz zu FKK wo man das freie Gefühl des Nacktseins genießt!

Solche Leute haben wahrscheinlich Probleme damit klarzukommen, nicht nur das sie sich durch ihre Neigungen strafbar machen können (Exhibit. Handlungen sind in Deutschland untersagt!)

Mit pervers hat es eher weniger zu tun, er ist mit diesem Fetisch (So kann man es nennen) geboren worden und es frustiert ihn sicherlich es nicht ausleben zu können! Soziale Probleme sind da gleich mit einkalkuliert!

LG

Antwort
von JackBl, 17

Wenn Du mir sagen kannst, wie Du "Perversling" definierst.

Antwort
von TreudoofeTomate, 32

Warum sollte er ein Perversling sein? Was ist denn überhaupt pervers?

Ein Exhibitionist ist letztendlich nur ein kranker Mensch.

Kommentar von UnderTheSkin ,

Viele sagen es dass es pervers ist wenn er sich nackt zeigt zB. im Wald rumlaufen und sich Leuten nackt zeigen

Kommentar von Mignon3 ,

@ UnderTheSkin

Maßgebend ist nicht, was viele sagen. Nacktheit im Wald oder sonstwo ist noch nicht krank und/oder pervers.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Das ist genauso wenig krank wie pervers .. 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Naja, da wäre ich mir nicht so sicher. Es ist schon eine krankhafte Neigung (Sucht), die dahinter steckt.

Kommentar von Mignon3 ,

@ TreudoofeTomate

Ist jeder Fetisch eine Sucht? Sexuelle Vorlieben sind keine Sucht, finde ich.

Kommentar von Mignon3 ,

Ich weiß nicht, ob das krank ist. Müßten danach nicht alle Fetischisten krank sein? Ich bin sehr vorsichtig damit, jemanden als krank zu bezeichnen.

Kommentar von UnderTheSkin ,

dann könnte man ja glatt meinen, Pädophilie wäre auch eine Sexuelle Vorliebe.... und keine Sucht.?! wie dem auch sei, ich wollte nur wissen ob sich diese Menschen auch einsam fuehlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community