Ist ein engläsischer eu führerschein rechtens ohne wohnsitz in england weil sie kein einwohnermeldesgesetz haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe einen englischen Führerschein. Aber der ist abgelaufen und kann nicht erneuert werden, da ich keinen Wohnsitz in England mehr habe.

Genauso wird es dir ergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chaosklub
13.11.2016, 16:52

Wenn Du einen englichen EU-Führerschein hast, dann ist der auch in allen anderen EU Ländern gültig. Die alten nationalen Führerscheine kann man in EU Führerscheine umtauschen.

Wenn ein Führerschein abgelaufen ist, dann ist das ein wertloses Papier ... das kann man nicht "erneuern" ... da muss man dann einen neuen Führerschein machen. Und den musst Du dann dort machen, wo du wohnst. 

Wenn jemand in England einen Führerschein machen will, muss er dort "wohnen" (das bestätigst Du ja auch). Wenn er in England wohnt und macht einen Führerschein, dann ist das normalerweise ein EU-Führerschein. Wenn er danach, in ein anderes EU Land umzieht, dann ist der EU Führerschein auch in seinem neuen EU-Wohnland gültig.       

0

ich glaub du musst als deutscher staatsbürger einen deutschen führerschein haben....

es gab mal so ne phase wo pauschalreisen in die Tschechei angeboten wurden um über der grenze ohne wohnsitz für wenig geld nen EU führerschein zu machen, woraufhin maßnahmen ergriffen wurden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chaosklub
13.11.2016, 17:08

Bitte höre auf mit diesem nationalisten Shit ... in meinem EU Pass steht leider, dass ich auch ein DE Bürger bin ... deshalb muss ich trotzdem keinen DE Führerschein haben.

Ich habe zwar einen EU Führerschein aus DE, aber auch einen Schweizer Führerausweis ...

WENN meine Situation "normal" wäre, dann hätte ich den EU-DE Führerschein, nach spätestens einem Jahr, in dem ich in der Schweiz gewohnt habe, in einen CH Führerausweis umtauschen müssen.

Dann würde ich jetzt mit einem CH Führerschein in DE herumfahren ... was Deiner Ansicht nicht geht. 

Ich habe aber den EU-DE Führerschein, nicht in einen CH Führerausweis "umgetauscht", sondern ich habe in der Schweiz einen CH-Führerausweis gemacht. Deshalb habe ich jetzt einen CH und einen EU Führerschein.

Mit beiden kann ich, überall auf der Welt Autofahren, aber der EU-Führerschein, ist in der Schweiz, wo ich meinen Wohnsitz habe, NICHT gültig. Wenn ich nach DE oder in ein anderes EU-Land umsiedeln würde, dann wird mein CH Führerausweis, nach einem Jahr, in DE ungültig. Dort wäre dann nur noch mein EU-Führerschein gültig. ABER: der CH Führerausweis, bleibt auch dann, wenn ich einen Wohnsitz in DE hätte in allen anderen Ländern gültig. Wenn ich nach Frankreich ziehen würde, dann ist auch dort der CH Ausweis nach einem Jahr ungültig ... aber der EU-DE Führerschein ist unbegrenzt gültig.   

0

Hallo,

warum stellst du die Frage eigentlich doppelt?

Hilfreich zur Beantwortung der Frage wäre auch zu wissen, warum du in England den Führerschein machen und in Deutschland fahren willst?

Wurde dir in Deutschland die Fahrerlaubnis entzogen, dann kannst du das sowieso vergessen.

Wenn du deinen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland hast, dann ebenfalls.

Lies dir mal durch, wann ein ausländischer Führerschein nicht zur Teilnahme am Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland berechtigt:

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/LA/gueltigkeit-auslaendischer-fahrerlaubnisse-fuehrerscheine-in-der-bundesrepublik-deutschland.html?nn=58398#doc21710bodyText7

Ob du mit einen ausschließlich deutschen Wohnsitz überhaupt in England den Führerschein machen kannst, weiß ich nicht. Diesbezüglich könnte folgender Link hilfreich sein:

http://www.fuehrerschein-service-england.com/

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chaosklub
13.11.2016, 17:26

Man kann nur dann einen Führerschein in einem Land machen, wenn man dort wohnt. Man kann auch nur einen Wohnsitz haben ... sobald man in einem Land einen Wohnsitz hat, ist jeder Wohnsitz in einem anderen Land hinfällig.

Wenn man also in England einen Führerschein macht, mus man dort wohnen ... und dann wohnt man nicht mehr in einem anderen Land. Es gibt, auch in der EU, keine Zweitwohnsitze, in einem anderen Land.

Der Führerschein ist deshalb auch in Ländern gültig, wo man früher mal gewohnt hat und auch in Ländern, wo man nach dem Erhalt des Führerscheins hinzieht.

Nur wenn der Führerscheinbesitzer, in einem Land, einen Führerschein entzogen bekommen hat, dann ist der Führerschein, den er in einem anderen Land gemacht hat, dort nicht gültig.       

0

EU Führerscheine sind in allen EU Ländern gültig, egal ob man dort wohnt oder nicht. Man braucht keinen Wohnsitz im Land haben, wo der Führerschein ausgestellt wurde.

Im EU-Ausland ist es meist so, dass der Führerschein 1 Jahr gültig ist, wenn man dort einen Wohnsitz hat. Danach braucht man einen Führerschen des Nicht-EU Landes in dem man wohnt.

Was nach en Brexit mit "englischen" EU Führerscheinen passiert, ist noch nicht ausgebrütet.

Ich verlange von der EU, dass die alle ausgestellten EU Führerscheine auch dann gültig sein lässt, wenn irgend so ein blödes Land aus der EU austritt. Das gleiche verlange ich für EU-Pässe ... ich will nicht, dass man mir meinen EU Pass wieder wegnimmt, wenn irgendwelche Vollpfosten in dem Land, wo ich geboren wurde, einen EU--Ausstieg erreichen. Ich will nicht von spinnenden Nationalisten bevormundet werden!     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Michael69
12.11.2016, 14:57

EU Führerscheine sind in allen EU Ländern gültig,

Nur bis dahin ist deine Antwort richtig, wenn es darum geht, dass jemand mit seinem nationalen Führerschein in einem anderen EU-Mitgliedsstaat fahren will.

Der Rest ist mindestens in Bezug auf Deutschland falsch. Wie es in anderen EU-Mitgliedsstaaten aussieht, weiß ich nicht.

Ein ausländischer Führerschein berechtigt nicht zur Teilnahme am Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland, wenn Sie zum Zeitpunkt des Erwerbs der ausländischen Fahrerlaubnis Ihren ordentlichen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hatten.

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/LA/gueltigkeit-auslaendischer-fahrerlaubnisse-fuehrerscheine-in-der-bundesrepublik-deutschland.html?nn=58398#doc21710bodyText7

Gehen wir davon aus, dass er aus irgendeinem nicht bekannten - aber durchaus denkbaren ;-) - Grund den Führerschein in England machen und in Deutschland fahren will, dann geht das nicht, wenn er seinen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland hat.

Dass er damit in Deutschland fahren will, geht aus seiner doppelt gestellten anderen Frage hervor.

Und was du von der EU verlangst ist ja gut und schön. Aber interessieren wird es die nicht mal ein bisschen.

Gruß Michael

0

Bitte was? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung