Frage von Doro50676, 7

Ist ein Energieausweis aus 2010 für ein Haupthaus auch für zwei hinten anhängende, frei stehende und erstmalig in 2015 zu Wohnraum umgebauten Garagen gültig?

Ich bin im Sommer letzten Jahres in eine umgebaute Garage eingezogen. Für einen Mietpreis von immerhin 15 Euro kalt pro qm wurde mir ein top ausgebautes Apartment mit modernster Ausstattung in jeglicher Hinsicht zugesichert. In der Anfangsphase befand sich noch einiges im Baustellenzustand und ich verzichtete stillschweigend 2 Monate auf eine Keller, der noch nicht fertig war und nahm weitere Unannehmlichkeiten in Kauf. Ein Energieausweis wurde mir, trotz mehrmaliger Nachfrage nicht ausgehändigt. Auch vom Haupttorschlüssel zum hinteren Hausbereich wurde mir nur einer ausgehändigt, ein zweiter sollte folgen. Dann wurde das Haus verkauft und ein Nachbar zog in die "Nebengarage". Dadurch wurde immer offensichtlicher, dass Wände und Decke in keiner Weise isoliert waren. Meine "Garage" liegt zu ca. 1/3 noch unter dem Haupthaus. Ich habe das Gefühl, die Bewohner der Wohnung aus dem 1. Stock des Haupthauses könnten jederzeit in Meine Wohnung fallen. Mit meinem Nachbarn in der Nebengarage kann ich mich durch die Wand unterhalten und alles auf den Toiletten meine Obermieter und meines Nebenmieters höre ich bis ins kleinste Detail. Nur im 40 Grad heissen Sommer ist die Wohnung eine reine Freude, ansonsten muss bei Aussentemperaturen von unter 20-25 Grad beständig!!! innen geheizt werden, weil es so "a....kalt" ist. Mein Nachbar und ich sehen mit grosser Angst der ersten Nebenkostenabrechnung entgegen. Ausserdem stehen die 3 grossen Sammelmülltonnen inzwischen dauerhaft vor meiner kleinen Terrasse zur Wohnung, weil die Müllwerker keinen anderen Abstellplatz genannt bekommen (wurde mir auch bei Einzug anders verkauft). Besonders im anstehenden Sommer wird das eine duftigere Erweiterung meiner Freude über die an sich sonst nett ausgebaute Wohnung sein. Meine 10% Kürzung der Netto- Kaltmiete findet der Vermieter nur kündigungswürdig. Vor 2 Monaten erhielt ich im Übrigen endlich den Energieausweis - 2010 ausgestellt nur für die bis dahin vorhandenen Wohnungen im normalen Vorderhaus. Ist das rechtlich zulässig??

Antwort
von pharao1961, 3

Das ist selbstverständlich so nicht ok. Mietraum muss einen Energieausweis haben. Fehlt dieser kann die Nebenkostenabrechnung bestritten werden - ggf. auch der komplette Mietvertrag als nichtig erklärt werden (Letzteres weiß ich nicht genau, bin ja kein Anwalt).

Wurde die Nutzungsänderung (Garage in Wohnraum) denn überhaupt beim Bauamt beantragt und genehmigt? Alleine diese fordern doch den Wärmeschutznachweis!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten