Frage von Bastorius, 64

Ist ein duales Studium vom Umfang her geringer, als ein Studium an der FH/Uni?

Bei dem dualen Studium ist man ja die Hälfte der Zeit im Unternehmen. Daraus folgt, dass man bei einen normalen Bachelorstudiengang eben lediglich 1,5 Jahre tatsächlich "studiert", also Theoriephasen hat.

Kommt im dualen Studium (in den Theoriephasen) vom Umfang her der gleiche Stoff wie in 3 Jahren FH/Uni drann (was mir fast unmöglich erscheint), oder ist das duale Studium vom Umfang her etwas abgespeckt?

Antwort
von Manuel129, 45

jaa vieeel weniger für gewöhnlich.. man wird halt nur für das arbeiten im Betrieb vorbereitet, vieles was man sonst noch so lernt ist ja total unwichtig und ist nur von Belang wenn man nachher den Master anstrebt oder promovieren möchte. da ist es dann natürlich ziemlich schlecht ein duales studium zu machen, da man einfach nicht die nötigen theoretischen kenntnisse erwirbt

Kommentar von Manuel129 ,

ignorier meinen beitrag.. nochmal nachgefragt.. stimmt so nicht.

Antwort
von azmd108, 49

Man studiert genauso lange wie in einem "normalen" Studium und lernt auch das Gleiche. Die Anzahl der Semester an der Hochschule sind identisch zu einem "normalen" Studiengang. Man studiert dann eben z.B. 6 Jahre. 50% der Zeit im Unternehmen 50% an der Hochschule.

Kommentar von Manuel129 ,

merkdwürdig die leute die ich kenne die duales studium machen studieren auch nur 6-7 semester.

Kommentar von azmd108 ,

Ja, 6-7 Hochschulsemester.

Kommentar von Manuel129 ,

ok nochmal nachgefragt, sry, jap hast recht das duale studium dauert 8 semester, 2 praxissemester davon.

Kommentar von azmd108 ,

Die dualen Studiengänge die ich kenne, sind tatsächlich 50:50 aufgeteilt. Die Studenten sind ein Semester lang im Unternehmen, das nächste Semester an der Hochschule. Hier gibt es natürlich von Hochschule zu Hochschule unterschiede.

Alles in allem lernen aber duale Studenten exakt das Gleiche wie "normale" Studenten. Das muss auch so sein, schließlich sind die Abschlüsse standardisiert.

Kommentar von Bastorius ,

Aber da frage ich "wie kann das sein"? Das normale Studium an der FH ist ja schon sehr stressig. Wenn man jetzt nur in 1,5 statt 3 Jahre diesen ganzen Stoff lernen muss, kommt man doch irgendwann gar nicht mehr klar :/

Kommentar von Bastorius ,

Naja ich habe mal auf der Homepage der Berufsakademie nachgesehen. Da steht, dass man tatsächlich nur 3 Jahre studiert...

Kommentar von Manuel129 ,

äähm.. hm komisch vielleicht ist es nur 1 praxissemester? gibt es auch. aber selbst dann wäre es natürlich vom umfang ehr weniger schätze ich.. 

Kommentar von Bastorius ,

nein, es wäre quartalsweise. Also 3 Monate BA, 3 Monate arbeit. Und das ganze dann 6 Semester lang

Kommentar von Manuel129 ,

hm ja das ist bei nem bekannten auch ähnlich... ein normaler student hat halt 3 Monate Studium, dann 3 Monate Semesterferien in etwa :D du hast halt keine Semesterferien dann.. wäre für mich nix ich brauch zeit für mich =P aber er meinte halt er schreibt wirklich viel weniger klausuren wie es normal wäre .. also letztes mal hat er nur 2 klausuren geschrieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten