Frage von LucaValentino, 139

Ist ein "Dreier" wirklich so wie man es sich vorstellt?

Hallo zusammen, 

ich habe mal eine komische Frage, und zwar wollen meine Freundin und ich einen "Dreier" machen (MMF) und ich wollte fragen, ob es für die Frau wirklich etwas Schönes ist oder es immer nur oft gesagt wird? 

Wir haben einen Freund, der sehr zuverlässig ist und in keinster Weise unsere Beziehung zerstören könnte. 

Wir würden das einmalig belassen und ich wollte jetzt einfach fragen, was ihr davon haltet bzw. ob jemand da schon positive und negative Erfahrungen gemacht hat.

Danke im Voraus.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 72

Hallo!

Eine solche Erfahrung kann das eigene Sexleben ungeheuer bereichern - oder zu einem Abend voller Peinlichkeiten werden. Einen Mann aus dem eigenen Freundeskreis zu rekrutieren ist meist keine so gute Idee - es sei denn ihr seid wirklich sehr, sehr, sehr vertraut miteinander.

Wenn Deine Freundin feststellt, dass sie mit Eurem Bekannten (mehr) Spaß hat, besteht immer die Gefahr, dass es zu Eifersüchteleien und Spannungen in der Partnerschaft kommt.

Wenn ihr es - gerade bezogen auf evtl. aufflammende Gefühle - unverbindlicher halten wollt, so solltet ihr einen guten Swingerclub besuchen. Achtet aber auf jeden Fall darauf, dass es sich um einen reinen Pärchenclub handelt, in den keine Soloherren eingelassen werden (ist bereits an der Preisliste erkennbar - im Zweifelsfall nachfragen). Manche Frauen stehen zwar auf Männerüberschuss - aber für die Meisten ist es unangenehm, dass sobald sich ein Pärchen auf eine Spielwiese begibt, gleich ein Tross Männer hinterhertrabt, die hoffen eingeladen zu werden oder die Entspannung zusehenderweise gleich in die eigene Hand nehmen.

In einem Swinger-Club zahlt Ihr Eintritt. Essen und Getränke sowie die Nutzung der Infrastruktur (Zimmer, Kondome...) sind inklusive und ihr könnt Euch in Ruhe an die Atmosphäre gewöhnen und - wenn ihr wollt - auch erstmal unter Euch bleiben. Wenn ihr dann mit anderen Gästen ins Gespräch kommt (ein Kompliment oder eine Frage ist immer ein guter Einstieg) und man sich sympathisch ist, kann man auch miteinander intim werden. Manche Clubs veranstalten eigene Einsteiger-Tage wo dann mit erotischen Partyspielchen das Eis gebrochen wird. Außer dem Vornamen braucht ihr über Euch nichts zu verraten, trotzdem könnt ihr Euch mit netten Gästen natürlich auch privat verabreden. Das Swinger-Motto ist stets "Alles kann, nichts muss!".

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Tweeter1, 139

Ich würde sagen das kommt darauf an, was ihr für ne Beziehung habt.

Wenn eure Beziehung eher locker ist und ihr euch die Zukunft offen halten wollt,dann machts ;) -probieren geht über studieren.

Wenn das aber deine Traumfrau ist und ihr euch vorstellen könnt, lange zusammen zu bleiben, evtl vielleicht sogar mal irgendwann zu heiraten, dann kann ich nur abraten. Ich kenne Leute,bei denen das danach alles verändert hat. Auch wenn die Vorstellung daran anregend ist und ihr euch im ersten Moment denkt, dass man damit nix falsch macht - das ganze kann auch sehr verstörend für eure Beziehung sein - auf die lange Sicht.

Vom Hörensagen sollen Dreier gar nicht so geil sein und oftmals kommt danach Eifersucht ins Spiel, auch wenn man vorher dachte, es macht einem nix aus - egal ob MMF oder FFM.

Also überlegt euch das gut - solltet ihr es wirklich tun - man lebt nur einmal ;)

Kommentar von LucaValentino ,

Deine Antwort war sehr sehr hilfreich und ich habe mich entschlossen das nicht zu machen. Meine Freundin hat auch gesagt dass es nur in ihrer Fantasie geil vorstellt aber sich nicht vorstellen kann jemand anderes an sie ran zu lassen was ich sehr gut finde.

Sie meinte ich würde reichen was mich auch glücklich gemacht hat :)

Ich denke man kann mit anderen Mitteln auch mehr abenteuer in die Beziehung kriegen.

Und ja ich stelle mir eine Zukunft mit ihr vor.

Danke für die Antwort!

Kommentar von Tweeter1 ,

Hey supi, freut mich, wenn ich helfen konnte :)

Das wollte ich auch noch vorschlagen. Es gibt sooo viele Möglichkeiten, damit es nicht langweilig wird. Ihr könnt euch Spielzeug besorgen oder ganz altmodisch auch mal im Sexshop beraten lassen.

Ich kenne auch ein Paar, das in den Swingerclub geht,nur um sich Anregungen zu geben ("essen" tun sie dann zuhause) und das scheint auch ganz gut zu klappen :)

Und nur so als kleiner Tipp von mir als Frau (obwohl ihr ja so oder so sehr offen miteinander umgeht, wie es den Anschein hat), ausprobieren, auf die Wünsche deiner Freundin eingehen und sie auch dazu animieren, diese immer zu äußern (viele Frauen schämen sich, zu sagen, was sie wirklich im Bett wollen). Das Maß ist entscheidend und solange man nichts krampfhaft versucht, sondern locker mit dem Thema umgeht, sollten keine Wünsche offen bleiben :)

Euch alles Gute!

Antwort
von Emilyno122, 100

Ich würde voher mit deiner Freundin sprechen, das es unmöglich ist Gefühle für den Freund zu entwickeln. Nach dem GV ist meistens alles anders.

Antwort
von FlappyBart, 75

Gute Idee. Probiert es einfach aus und ihr werdet dann sehen, ob es gefällt. Ich wollte sowas schon immer mal machen aber habe nie die passenden Partner dafür gefunden lol

Antwort
von schwarzwaldkarl, 73

Wir haben einen Freund der sehr zuverlässig ist und in keinster Weise unsere Beziehung zerstören könnte. 

das siehst Du jetzt so, könnte sich danach allerdings auch ändern, dann nämlich, wenn Deine Freundin von ihm besonders angestan war  ;-)  Aber tut Euch keinen Zwang an... Persönlich hatte ich noch keine Erfahrungen damit, mir war es noch nie danach... 

Antwort
von pilot350, 81

Woher willst Du wissen wie ihr darauf reagiert?

Antwort
von Leisewolke, 61

ich habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht

Kommentar von Leisewolke ,

Danke für den Daumen runter! Nur warum? Hast du andere Erfahrungen gemacht ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten