Frage von Ottoknowknolz, 85

Ist ein Biologiestudium sinnvoll?

Hallo,

Ich mache in ein paar Wochen mein Abitur und interessiere mich unglaublich gern für Biologie. Ich liebe es in die freie Natur zu gehen und Tiere zu beobachtet und ich liebe es sogar, die theoretischen Prozesse zu verstehen und zu lernen, denn lernen muss ich nicht dafür, ich guck sie mir einmal oder zweimal an, versteh sie direkt und kann sie direkt. Deshalb habe ich auch den bio lk gewählt und hatte jede klausur in Bio 1. Ich habe mich auch schon umgehört, allerdings musste ich feststellen, dass man mit einem Biologiestudium nicht viel machen kann. Stimmt das? Hat jemand bereits Erfahrungen damit gemacht oder sind das nur Gerüchte? Ich würde wirklich nichts lieber machen :)

Mit besten Grüßen.

Antwort
von camillasophie, 48

In Bio brauchst du schon einen Dr. Titel um überhaupt einen Job zu finden. Allgemein lese ich eigentlich nur schlechtes von Leuten, die Biologie studiert haben. Wenn sie Jobs finden, dann werden sie schlecht bezahlt. Ich hätte auch gern Bio studiert.

Schau lieber nach technischen Berufen, die irgendwie Biologie enthalten (je nach dem was dich da interessiert).

Oder wenn es eben Genetik ist, dass du in Richtung Medizin gehst....

Kommentar von camillasophie ,

Du könntest es natürlich auch auf Lehramt studieren. Fällt mir gerade noch ein.

Kommentar von Ottoknowknolz ,

Hmmm... Das ist schade. Ein Lehramtsstudium kommt für mich aber auf gar keinen Fall in Frage und leider habe ich nur einen Durchschnitt von 1.6 im Endzeugnis. Medizin wird also auch nichts 

Antwort
von tanjafour, 18

Also ich studiere im Moment Biologie, und nun ja es ist toll usw aber du musst wirklich bis zum Doktor Titel studieren um wirklich einen guten Job zu bekommen. Also überleg es dir gut ob du solange studieren möchtest. Mr gefällt es aber ich arbeite nebenbei als Polizistin um etwas geld zu verdienen und es gefällt mir mittlerweile besser :)

Antwort
von TrapStepATB, 48

Musst du für dich selber wissen ob es sinnvoll ist das können wir dir nicht sagen.

Antwort
von somi1407, 46

http://www.bachelor-studium.net/biologie-studium.php

Vielleicht hilft dir das weiter

Antwort
von PosoPerne, 46

was verstehst du unter "mit einem Bio Studium nicht viel machen kann" ?

Kommentar von Ottoknowknolz ,

Man findet keinen Job z.b.

Kommentar von PosoPerne ,

In einer Arbeit orientierten Gesellschaft ist das hier womöglich der falsche Kommentar, aber du solltest deine Beruflichen Aussichten bei der Wahl des Studiums umbedingt hinten anstellen und das Studium entlang deiner Passion wählen. Niemals solltest du vllt deine 3. oder 4. Wahl wählen, nur weil sie womöglich mehr Geld verspricht.. Alle, die großes in ihren Bereichen vollbracht haben, haben es getan weil sie von ihrem Fach begeistert waren. Auch wenn sie im Leben möglicherweise nicht den größten Wohlstand genossen, haben sie durch ihr Wirken immer wichtiges für uns alle vollbracht. Und das wäre sicher nicht geschehen wenn sie ihren Alltag mit einem Broterwerb hätten bestreiten müssen, der ihnen nicht wirklich spass machte.

Kommentar von Ottoknowknolz ,

Nein, am Geld liegt es bei mir auf gar keinen fall. Ich würde Biologie auch studieren wenn ich später nur 3 euro pro Stunde verdienen würde. Es macht mir einfach Spaß. 

Kommentar von PosoPerne ,

übrigens wird sehr viel der Technologie aus den Laboratorien immer kleiner uns günstiger. So gibt es inzwischen komplette "Mini-DNA-Labors" für wenig Geld zum Heimgebrauch. (nur um ein Beispiel zu bringen: https://www.kickstarter.com/projects/339005690/bento-lab-a-dna-laboratory-for-ev...) ich bin überzeugt nach einem Bio Studium wüsstest du genau wie damit umzugehen ist, und könntest deinem Fach als heimisches Hobby nachgehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten