Frage von hirnwechsel, 48

Ist ein Berufsanfängertest ein EInstellungstest oder gar Probearbeiten?

Hallo.

Ich habe vor kurzem mit einer netten Frau telefoniert, die mich zu einem Berufsanfängertest eingeladen hat. Was kann ich mir darunter vorstellen? Ich kenne den Einstellungstest, aber von dem o.g. habe ich noch nicht gehört. Es ist für den Ausbildungsberuf Kaufmann für Büromanagement.

In der EMail die ich ebenfalls bekommen habe, steht geschrieben, dass der Test 1,5 Stunden dauert. Und ich bitte den Taschenrechner mitbringen soll.

Also dann doch ein schriftlicher Test? Ich frage vorsichtig nach, da ich mit einem Probearbeiten eher mehr schlecht als recht bin und mich das ein wenig verunsichert. Aber mit einem schriftlichen Test habe ich keine Probleme.

Ist das so korrekt? Verbesserungen + Tipps gerne gesehen.

Danke im Voraus. Liebe Grüße

Antwort
von KleinerEngel18, 36

Also von einem Berufsanfängertest habe ich auch noch nie gehört, bei mir hieß das auch immer Einstellungstest.

Aber auf Grund dessen, dass der Test 1,5 Stunden dauert und du einen Taschenrechner mitbringen sollst, ist es auf jeden Fall ein Einstellungstest.

Kommentar von hirnwechsel ,

Ich hoffe es sehr. Falls dir noch was einfällt dazu, lass es mich bitte wissen :-)

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Klar. Weißt du, was bei so einem Einstellungstest alles dran kommen kann?

Kommentar von hirnwechsel ,

Ich schätze schon^^

Allgemeine Fragen zu Geschichte, Politik, Erdkunde, Mathematik, Deutsch, ggbf. spezielle Fragen zu dem Beruf/der Firma und so ähnliche IQ-Fragen wie(rechne die Zahlenreihe fort)

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Ja, das sind die üblichen Tests, ich denke so einen musst du auch machen, da du einen Taschenrechner mitbringen musst.
Es kann allerdings auch sein, dass noch zusätzlich ein Vorstellungsgespräch, eine Gruppenarbeit, eine Selbstpräsentation oder eine Gruppenvorstellung auf dem Programm steht. Bereite dich mal auf so etwas vor. Lieber zu viel als zu wenig :)

Kommentar von hirnwechsel ,

Oke - Ja es kann ja nicht schaden :-)

Vielen Dank für die Infos - ich bin schon sehr gespannt auf diesen "Test" :D

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Klar, wenn du fragen hast, melde dich einfach :)

Viel Glück wünsche ich dir ! :)

Antwort
von Vierjahreszeit, 33

Was hindert dich, bei der "netten" Frau die erforderlichen Informationen zu holen? Wen vertritt diese Frau, bzw. in welchem Auftrag handelt sie? Andererseits hilft dir der Test festzustellen, wie du dich vorbereitet hast. Ich würde auf alle Fälle keine finanziellen Verpflichtungen eingehen.

Kommentar von hirnwechsel ,

Ich war so perplex, dass sich schon jemand gemeldet hat, da ich die Bewerbungen gestern erst verschickt habe, daher habe ich nicht daran gedacht. Die Frage für wen sie handelt, weiß ich nicht, aber ist das so wichtig? Ich schätze es handelt sich um die Ausbildungsleiterin, die dafür zuständig ist bzw. die den Test durchführt.

Der Ort ist ca. 24 Minuten entfernt, keine große Sache :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten