Frage von waveboardexpert, 122

Ist ein beiger Anzug als Hochzeitsgäste in Ordnung?

Ich bin zu einer Hochzeit am kommenden Samstag eingeladen. Wollte einen beigen Anzug tragen. Ist das als Gast in Ordnung? Es gibt kein Motto und auch keine Kleidungsvorschrift. Der Bräutigam trägt dunkelblau und ihm ist es egal, ob jemand beige trägt. Die Braut wollte ich nicht fragen, weil sie sehr im Stress ist und bestimmt wichtigere Dinge zu klären hat. Zu dem beigen Anzug wollte ich ein hellblaues Hemd tragen. Um es weniger offiziell zu machen, wollte ich die Krawatte zu Hause lassen.

Findet ihr es ok, dass man als Gast in beige kommt? Wenn ja, Krawatte oder nicht?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 81

Hallo :)

Ein beiger Anzug ist meiner Ansicht nach absolut hervorragend :) Passt auch viel besser in die Jahreszeit als irgendein "Wintergrau"!

Ich würde dazu aber statt dem hellblauen Hemd eher ein schwarzes Hemd anziehen oder vllt. auch ein weißes ----------> das ist ein toller Kontrast :) Ich würde dazu aber auf jeden Fall eine Krawatte tragen, das ist dem Anlass eher angemessen bzw. einfach festlicher!

Ansonsten wünsche ich dir eine schöne & frohe Feierlichkeit!

Antwort
von TheAllisons, 81

Beiger Anzug ist ok, aber Krawatte wäre schon auch gut und angebracht, zumindest zu den Feierlichkeiten am Standesamt oder Kirche. Nachher beim Tanz und Hochzeitsmahl kann man die Krawatte dann entfernen, wenn man will.

Antwort
von dandy100, 81

Wir haben immerhin Frühling, da ist völlig normal in einem hellen Anzug zu erscheinen, ausserdem ist eine Hochzeit eine farbenfrohe Angelegenheit und vor allem eine Tagesveranstaltung - ein heller Anzug ist durchaus elegant und  absolut passend.

Allerdings zwingend mit Krawatte, sonst wäre das zu leger und dem festllichen Anlass nicht angemessen.

Antwort
von EdnaImmers, 65

die Kravatte in jedem Fall anziehen, zumindest aber mitnehmen -  ausziehen kannst du sie immer noch :-) 


Ach ja, beige ist schon ok 

Antwort
von Wuestenamazone, 44

Die Krawatte in der Kirche zumindest dann kannst du sie wegmachen. Die Farbe vom Anzug ist ok

Antwort
von Annusch1198, 59

Eigentlich sollte nur die Braut etwas helles tragen.. 

Also wenn du nichts anderes hast dann kannst du das ja anziehen mit einer schwarzen Krawatte 

Kommentar von dandy100 ,

sorry, aber schwarze Krawatten trägt man nicht bei Hochzeiten, das ist absolut nicht üblich, das ist ja keine Beerdigung, und selbstverständlich sollte man bei einer Hochzeit helle farbenfrohe Kleidung tragen ausser Weiß, diese Farbe sollte ausschließlich der Braut vorbehalten sein - das sind jedenfalls die traditionellen Regeln

Kommentar von Annusch1198 ,

Schwarze Krawatte ist einfach klassisch! Das hat rein gar nichts mit einer Beerdigung zu tun😂😂😂

Antwort
von lordy20, 54

Beige ist doch okay. 
Gibt viele, die bei Hochzeiten farbige Anzüge tragen (also nicht schwarz/weiß).
Krawatte ist kein Muss, hängt davon ab, was dein Hemd so hergibt und wie du ohne Strang aussiehst.

Antwort
von juliavoo, 48

Ich finde das okay!

Zieh die Krawatte an, sieht dann bisschen festlicher aus. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community