Ist ein Auslandspraktikum ratsam?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

mit einem "Auslandspraktikum" bist du nur eine billige Arbeitskraft.

Ich kann dir nur raten das nicht zu machen !

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eiwlinn
23.11.2015, 13:39

viele meinen es sähe aber gut im Lebenslauf aus oO

0

Ich würde es machen. Gerade bei BWL werden Auslandspraktika immer wieder gerne gesehen. Dies zeigt auch wie selbstständig du in einem anderen Land bist. Ich gehe davon aus, dass du Italienischkenntnisse besitzt? Hast du noch andere Sprachkenntnisse?

Ich habe auch ein Auslandspraktikum gemacht und wurde immer wieder auf diesen Aufenthalt in Bewerbungsgesprächen angesprochen. Mit solchen Ländern wie Italien hebt man sich besonders von der Masse ab, da es nicht wie oft gelesen England ist.

Außerdem kannst du jemanden damit beauftragen regelmäßig nach der Post zu schauen und den Firmen ggf. mitteilen, dass du dich derzeit in Italien befindest und zur Not auch früher zurückkommen könntest. Immerhin fängt man in den Firmen auch nicht von heute auf morgen an. So könntest du dann, wenn die Firma nicht warten möchte, je nachdem das Praktikum auf einen oder zwei Monate verkürzen, was immernoch genug Erfahrung wäre. Meist lernt man sowieso nicht viel bei einem Praktikum.

Bei 2,5 Monaten Wartezeit würde ich allerdings schon nach 2 Wochen mal nachhaken, ob es noch was wird. Meist ist so eine lange Wartezeit kein gutes Zeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das Praktikum unbedingt - solche Chancen sind selten. Du hast doch bestimmt eine Person, die deine Post annimmt. Wenn also ein Superstellenangebot kommt, dann kannst du auch von Italien aus reagieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung