Frage von deruna, 68

Ist ein Ad-Blocker legal?

Hallo! Ich habe mir letztens die Frage gestellt, ob ein Ad-Blocker überhaupt legal ist. Weil, irgendwie klaut man denen doch Geld? (Korrigiert mich, falls ich falsch liege). Ist das überhaupt erlaubt?

LG, deruna

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mastema666, 40

Natürlich ist das legal...

Man kann ja auch niemandem etwas "klauen", was derjenige noch gar nicht besitzt.

Andersrum könnte man sonst ja auch sagen, dass die Werbung einem Bandbreite "klaut" und deswegen auch illegal sein müsste ;)

Einen Adblocker zu nutzen ist jedenfalls 100% legal.

Antwort
von chanfan, 25

Natürlich ist das legal.

Ich finde es eher fragwürdig, wenn Webseiten nur auf "netten Kumpel" machen um einen bewusst nur Werbung unter zu jubeln, damit sie Geld verdienen. 

Meiner Meinung nach wird es illegal, wenn diese Webseiten dann unerlaubt deinen Browser auslesen um dir dann mitzuteilen, das du einen Adblocker benutzt.

Antwort
von Bluepurple, 29

Ja ist legal, wurde auch shcon durch das Landgericht Hamburg entschieden.

Wieso auch nicht? Es ist ja auch nicht illegal die Werbeprospekte aus der Zeitung zu nehmen. Zumal die Webseiten ja auch Nutzer mit aktiviertem Adblock "blocken" können.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 33

soviel ich weiß gibt es sogar ein Gerichtsurteil (HH), dass der AdBlocker legal bleibt, wäre ja auch noch schöner... Du kannst ja auch am Briefkasten "keine Werbung" Aufkleber drauf machen, ist auch legal...  ;-)

Antwort
von RasThavas, 13

Natürlich sind die legal. Und du klaust NIEMANDEM Geld. Wie kommst du auf die Idee?

Wenn du im Fernsehen während der Werbung umschaltest oder auf den Klo gehst, klaust du doch auch keinem Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten