Frage von Jaspis4, 40

Ist ein 27,5 " MTB wirklich um vieles besser beim Bergauffahren als ein 26"?

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, MTB, Mountainbike, ..., 12

Nein, damit hat die Reifengröße eigentlich wenig zu tun.

Die Reifengröße bestimmt eher bestimmte Eigenschaften bei der Abfahrt im Gelände, aber zum Hochfahren sind diese eigentlich irrelevant.

Wenn du einen Berg gut hochkommen willst, solltest du eine gute Übersetzung haben, wenn möglich die Federgabel deaktivieren und falls du hinten über kippst, kannst du noch einen längeren Vorbau montieren.

Ein größerer Reifen bringt dir weder Vor- noch Nachteile.

Antwort
von unhalt, 24

Je größer die Räder umso leichter rollt man über Hindernisse hinweg, je kleine sie sind desto wendiger ist man. Außerdem spielt noch die Übersetzung eine Rolle. Bei gleicher Antriebseinheit (Kette, Ritzel & co.) ist es mit kleineren Rädern leichter bergauf zu fahren, mit großen ist die höchstgeschwindigkeit jedoch höher.

lg

Antwort
von HalloRossi, 16

Nein! Unsinn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community