Frage von paddelmui, 242

Ist ein 11er Ziegel tragend? Haus ist Ca. Bj 1960?

Nur die Aussenwände und eine Wand in der Mitte des Hauses sind schwarz markiert. Kann ich daraus schließen, dass nur diese Wände tragend sind? Die schwarz markierten Wände haben Ca 30er Ziegel und die Wand, die Weg muss hat einen 11er und ist im Bauplan nicht schwarz hinterlegt.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Antwort
von chvoyage, 186

Grundsätzlich kann auch eine 11,5 er Wand eine tragende Wand sein, besonders in Altbauten.

In den Plänen von damals wurden die tragenden Wände entsprechend hervorgehoben dargestellt.

Grundsätzlich sollte man sich davor hüten, einfach so eine Wand abzureissen, dass kann gewaltig ins Auge gehen.

Ein Haus kann sich infolge von durchgeführten Änderungen durchaus stark in seiner Statik verändern. Deshalb rate ich Dir dringend den Bestand dauraufhin zu überprüfen, ob sich das Haus noch in dem Zustand befindet, wie es einmal geplant worden ist.

Wenn Du eine Wand abreissen willst, sollte man sicher sein, dass

1. keine Deckenlasten von oben auf dieser Wand lagern,

2. das keine Wand im oberen Geschoss da drauf steht,

3. das keine Dachlasten in diese Wand eingeleitet werden und

4. das diese Wand keine aussteifende Funktion für Seitenwände / Aussenwände hat.

Erst wenn sichergestellt ist, dass es sich um eine "freie Wand" handelt, sollte man zur Tat schreiten.

Wenn es zu unübersichtlich ist, sollte man einen Fachmann (Statiker, Architekten, Bauingenieur vom Fach) hinzuziehen. Auch die Landesbauordnung ist wichtig zu beachten, es könnte sein, dass eine solche Veränderung genehmigungspflichtig (Bauamt) ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community