Frage von LonelyWolf88, 69

Ist ein 11 Jahre zurückliegender cannabiskonsum bei Geständnis strafbar?

Ich würde angehalten wem die Polizei dachte ich wäre nicht angeschnallt. Fahrzeug Führerschein klar. Ich habe einen tremor, also starkes muskelzittern, weswegen ich einen negativen Alkoholgehalt machen sollte, klar gerne. Auf die Frage ob ich sonst irgendwelche Drogen genommen hätte, rutschte mir raus dass meine einzige Erfahrung mit Cannabis 11 Jahre zurückliegt. Haben keinen Drogentests gemacht, und mir die Sache mit dem Gurt geglaubt und sind abgezogen. Kann mein "drogengeständnis", der Konsum liegt wie gesagt über ein Jahrzehnt zurück folgen haben? Also dass ich ein schreiben kriege von wegen Test, MPU oder sonstwas (bin wirklich clean aber keine Lust iwas selbst zahlen zu müssen)? Ich weiß etwas paranoid aber trotzdem. Vielen Dank im Voraus

Antwort
von 4leaving4, 25

Im Betäubungsmittelgesetz wird nicht der Konsum, wohl aber Anbau, Herstellung, Handel, Einfuhr, Ausfuhr, Abgabe, Veräußerung, in Verkehr bringen oder sonstiger Erwerb verboten. Demnach ist auch schon ein Besitz von einer noch so geringen Menge, auch 0,1 Gramm, strafbar. 1994 wurde aber das sogenannte "Cannabis-Urteil" vom Bundesverfassungsgericht erlassen, das den Bundesländern kleine Spielräume bei der Strafverfolgung und Ermittlung geben kann. In den meisten Bundesländern liegt diese Grenze bei 6g. Diese KANN dann zur Einstellung des Verfahrens führen.

Ein Besitz von Cannabis ist also an sich strafbar, schon in kleinster Menge. Der Konsum jedoch nicht, da du dich damit allein selbst schädigst.

Du hast also keine Post von der Polizei zu erwarten. Zumal er dich, mal ganz anders gesehen, darauf hätte hinweisen müssen, dass du eine Straftat begangen hast und dementsprechend Post bekommen wirst. Den Fall hätte er dann nämlich aufnehmen müssen. Das Rauchen eines Joints, zumal 11 Jahre in der Vergangenheit, wird dir aber nicht zur Last gelegt werden.

Antwort
von terrarienfan95, 20

Cannabis bleibt nur ein paar Monate nachweisbar in deinem Körper, von daher brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Und ich meine der Konsum ist nicht strafbar, wie einige hier schon geschrieben haben. 

Antwort
von JupStrunk, 14

wie schon gesagt wurde, der Konsum ist nicht strafbar...
und nach 11 Jahren wird sogar der Besitz verjährt sein...

wenn Du sowas angibst, musst Du allerdings damit rechnen, dass die das als sogenannten "Verdachtsmoment" werten !!!
das gibt denen dann einen Grund dich und dein Auto "gründlichst" zu durchsuchen !!!

also sowas niemals angeben, dazu bist Du nicht verpflichtet !!! ;)

Antwort
von abbyW, 42

ist nicht eh nur der besitz und verkauf aber nicht der konsum strafbar?o.ô und die werden keinen test machen da das viiiel zu lang zurück liegt. keine sorge

Antwort
von MetalTizi, 28

Nein. Nur Besitz und Verkauf ist strafbar.

Kommentar von LonelyWolf88 ,

Vielen Dank, meine Angst war auch eher dass die darauf schließen könnten dass ich dauerkonsument wäre oder so und da irgendwie ermitteln. 

Ich bin beruhigt :)

Antwort
von LonelyWolf88, 45

Sorry schreibe am Handy autocorrect wirft da einiges durcheinander.

Antwort
von HellaMattoni, 34

Der Konsum ist legal & der Besitz strafbar. War glaub so, lol.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten