Frage von dieterzuber, 230

ist DVB-T2 zukünftig erforderlich, und wieviel programme sind damit empfangbar?

Antwort
von freenet TV, Business, 220

Hallo Dieter,

DVB-T2 ist ein attraktiver neuer Übertragungsstandard, der ab Sommer 2016 in den ersten Ballungsgebieten ausgestrahlt wird. Das komplette Senderpaket wird ab 2017 zur Verfügung stehen. Insgesamt wird es einen bunten Mix aus etwa 40-45 unverschlüsselten (kostenfreien) und verschlüsselten (kostenpflichtigen) Programmen geben. Viele davon sogar in Full  HD. Darüber hinaus umfasst das neue Antennenfernsehen auch Angebote, die herkömmliches Fernsehen mit dem Internet verbinden (HbbTV). Auf diesem Weg können die Zuschauer zusätzliche Inhalte direkt auf dem TV-Gerät empfangen. 

Viele Grüße, dein mulithek-Team

Antwort
von Harpye, 220

Es soll 2016 anfangen. Die selben ortsüblichen Sender und die selbe Anzahl. Wenn man Privatsender empfängt, werden diese sicherlich verschlüsselt sein, dies ist der große Traum der Privatsender, vor allem RTL. Dabei ist ihr Versuchsballon VISEO geplatzt. Mit VISEO wollte RTL in Stuttgart und Leipzig verschlüsseltes Bezahlfernsehen über DVB-T einführen. Man brauchte einen extra Mpeg 4 Receiver dafür. NIemand hat sich für VISEO interessiert. Am 31.012.2014 wurde VISEO beendet. Seit dem gibt es in Stuttgart und Leipzig kein RTL über DVB-t mehr.

Antwort
von JustusZwieback, 155

Hi Dieter,

zuerst wird es einen Testbetrieb geben, bei denen beide Systeme (DVB-T und DVB-T2) parallel laufen werden. Der Testbetrieb umfasst z.B., dass bereits ab 31.05.2016 die EM in High Definition und in damit deutlich höherer Bildqualität zu sehen ist. Erst 2019 wird DVB-T vollständig abgeschaltet.

Insgesamt werden wohl 40-45 Sender zu empfangen sein (im aktuellen Testbetrieb sind es nur 6)

Für den Empfang von DVB-T2 benötigst du einen neuen Receiver. Genaue Tipps zum Start des neuen Systems und guten Geräten findest du um Beispiel hier:

www.dvbt2-test.de

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Beste Grüße

Justus

Kommentar von JoGerman ,

Der Abschalttermin ist bereits der 29.03.2017 und zwar überall dort, wo bereits jetzt die 4 privaten Testprogramme gesehen werden können. Das betrifft viele Großstädte und Ballungsgebiete.  
(siehe Karte im Link)

http://www.dvb-t2hd.de/regionen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten