Ist Dresden nur noch zweite Wahl?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo WerneO,

wenn dir Dresden nicht mehr gut genug ist und du damit ein Problem hast, empfehle ich dir Leipziger Bürger zu werden. Die brauchen solche umsichtigen Bürger gut, um noch besser voranzukommen. Deinem Ego wird es da aber wahrscheinlich nicht besser gehen, denn auch Leipzig hat seine Probleme.

Einen Tipp habe ich noch, weil du so auf Ranking stehst. Schau dir bei einem Ranking immer den an der es beauftragt und den der es bezahlt. Es ist genau so wie mit den Studien.

LG Lazarius.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WernerO
20.07.2016, 21:59

Hi Lazarius,

das beantwortet aber meine Frage nicht. Dresden hat jede Menge Fördermittel bekommen. Das Ergebnis ist doch eher bescheiden. Mit Städten im Westen kann sich Dresden noch lange nicht messen. Selbsttragend ist die Wirtschaft in Dresden nicht. Was wird wohl passieren, wenn die großen Geldgeber -unter anderem wegen Pegida- die Mittel für die Forschungseinrichtungen kürzen? Gibt es schon einen Plan B in Dresden?

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WernerO
19.07.2016, 20:25

Diesem Problem hat der BR einen Beitrag gewidmet:

http://www.br.de/nachrichten/pegida-schadet-dresden-100.html

Bilder von Hasstiraden und grölenden Radikalen sind um die Welt
gegangen und haben das Image der sächsischen Hauptstadt ramponiert.
Touristen, Wissenschaftler und Investoren meiden den einstigen
Leuchtturm Ostdeutschlands

0

Viele meiner Bekannten und aus dem Freundeskreis sind jetzt mehr oder weniger alle in Leipzig -->> Begründung: Dort sind die Miete nicht so arg hoch wie in DD. Und wenn man in den Zeitungen der letzten Jahre nochmal anguckt: alle schreien nach Wohnungsmangel bzw. bezahlbare Wohnungen/ Sozialwohnungen. Tja und deshalb wird Leipzig früher oder später eh unser geheimen Landeshauptstadt sein xD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leipzig ist mehr der Wirtschaftsstandort, Dresden mehr die Stadt der Künste.

Weltkulturerbe und Pegida haben darauf keinen Einfluß. Schon garnicht die "Bild"-Zeitung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung