Frage von HannahTomlinson, 86

Ist Draco Malfoy in euren Augen ein beliebter Charakter? Wenn ja,warum oder warum nicht?

Expertenantwort
von ougonbeatrice, Community-Experte für Harry Potter, 36
Mal so mal so

Ich denke auch mal, dass die Frage sich auf die Leser/Zuschauer bezieht, als auf den Charakter und seine Beliebtheit bei seinen Klassenkameraden.

Draco ist bei weitem nicht der beliebteste Charakter und er schafft es bei Umfragen immer gerade so oder knapp unter die Top 10. Leute wie Luna, Sirius und manchmal sogar Dobby sind weitaus beliebter, als Draco. Grob gesehen nimmt er einen soliden Platz bei 11/10/9 ein. Platz 1 nehmen meistens Harry, Snape oder Hermine ein. Besser wird es nur, wenn man in den entsprechenden Teil des Fandoms geht, denn Draco hat mit die lautesten Fans.

Es gibt durchaus Leute, die ihn unglaublich toll finden, was berechtigt ist. Sein Charakter und seine Entwicklung haben gute Tendenzen, nur bleibt er ein wenig auf der Strecke. Viele kritisieren, dass Draco gerade gegen Ende ein wenig zu kurz kommt und er nicht genug Aufmerksamkeit bekommt verglichen damit, dass er ja eigentlich seit dem ersten Jahr der Gegenpart von Harry Potter war. Das Theaterstück berichtigt das ein wenig und gibt ihm die Aufmerksamkeit, die sich viele gewünscht haben.

Trotzdem oder gerade weil Draco immer weniger Aufmerksamkeit bekam und damit mehr zur Randfigur wurde, ist er bei der großen Masse nicht absolut beliebt, aber eben auch nicht absolut ignoriert. Draco war der erste, der Harry aus der Schule trifft. Er ist es, der ihn die ersten Jahre auf Trab hällt, bis Voldemort auf den Plan tritt. Er ist in den Köpfen aller Leser und Zuschauer, aber er hat es nicht geschafft die Herzen der Massen zu bekommen, wie ein Snape oder eine Luna.

In den entsprechenden Teilen des Fandoms hingegen wird er geradezu vergöttert. Dramione war mit das erste Pairing, das auftauchte, gefolgt von Drarry. Das Tom Felton als kleiner Junge die Mädchenherzen natürlich hat höher schlagen lassen, bzw. dass Tom Felton als Mensch die liebste Person ist, die man sich vorstellen kann, hat sicherlich zu Dracos Beliebtheit in diesen Kreisen beigetragen. Es gibt Leute, die finden Draco super. Es gibt Leute, die finden seinen Charakter am interessantesten. Die gibt es immer und für jeden Charakter der Reihe. Es gibt sogar Leute, deren Lieblingsfigur Professor Trelawney ist. Man darf nie den Geschmack und die Präferenzen einer Einzelperson vergessen.

Der Großteil erkennt an, dass er da ist, dass er eine Charakterentwicklung gemacht hat und dass er maßgeblich Harry beeinflusst hat. Alles in allem reicht es jedoch nicht um zu den "Beliebten" zu gehören.

Antwort
von chaosisntapit, 46
Er hat einen interessanten Charakter

Die Frage ist, beliebt bei den Lesern oder im Buch selber?

Bei den Lesern ist er sicherlich in gewisser Weise beliebt. Er sieht nicht übermäßig übel aus und ist durch seinen tragischen Charakter bestimmt (vor allem in den letzten zwei Büchern). Allerdings ist er auch ein elitärer Verfechter der Klassenordnung, was manche Leser vermutlich abschreckt. 

Im Buch selbst ist Draco in den ersten fünf Bänden definitiv angesehen. Seine Familie ist reich, sein Vater pflegt Kontakte zum Zaubererminister und er konnte die Weltöffentlichkeit davon überzeugen, dass der Dunkle Lord ihn seinerzeit erpresst hat. Als Harry Lucius Malfoy schließlich überführt und dieser nach Askaban muss, wandelt sich Dracos Popularität.

Es halten nur noch Crabbe und Doyle (seine ältesten Verbündenden, die wohlgemerkt ein wenig zu unintelligent sind um sich anderweitig zu entscheiden), sowie Pansy Parkinson und ein wenig Blaise Zabini zu ihm. Draco schottet sich aber definitiv ab, und ich denke, es wird ihm wichtiger, sich selbst am Leben zu erhalten, als gut dazustehen.

Antwort
von Baytok11, 34

Ich mag ihn weil er der Junge ist der keine Wahl hatte. Er ist so erzogen worden und wurde auch gar nicht gefragt ob er Todesser werden will oder so er hat es zur Liebe zu seiner Familie gemacht da sonst viel schlimmere Sachen passiert wären

Antwort
von Silberlilie, 25

Er ist beliebt, weil...Er einfach beliebt ist^^

Er ist dieser kleine mehr oder eher weniger gut aussehende Gangster auf den alle stehen. Er ist cool drauf und...So ist es einfach XD

Ich persönlich bin nicht sein größter Fan, aber sehr viele andere!

Kommentar von HannahTomlinson ,

Ja,   ich zum Beispiel XD

Antwort
von Lilu1211, 37

Also ich mag ihn echt.
Bis zum 5. Teil ist er das typische Bild des Gegenspielers, der alles hat was er will.
Aber ab dem 6. Teil tat er mir einfach nur Leid. Schließlich wollte er Dumbledore niemals töten und sagte ja auch "wenn ich Sie nicht töte, tötet er mich". Geschweige dessen, wollte er nicht einmal ein Todesser sein.
Im 7. Teil erkennt man für welche Seite er sich entscheidet. Wie als er Harry nicht verraten hat oder auch als er am Ende nach Harry "Tod" auf der anderen Seite stand und dann nur durch die Reihen der Todesser gelaufen ist um zu gehen ist.
Letzen Endes ist er "The boy who had no choice".

Antwort
von ViolettaMalfoy, 1
Er sieht gut aus!

Also 1. ist er unglaublich schön und hat, finde ich keine interessanten Charakter sondern er hat einen tollen Charakter.

2. Ist er sehr Familienbewusst denn alles was er tut, macht er um seine Familie zu schützen

3. Sieht man ja das er es zum Beispiel nicht schafft, Dumbeldore umzubringen. Manche legen das Draco als Feigheit oder Schwäche aus aber ich lege ihm das als Stärke aus.                                                                          Denn obwohl er es alles vorbereitet will er nicht soweit gehen jemanden zu töten.

4. Sehnt er sich bloß nach Aufmerksamkeit. Allen voran natürlich der seines Vaters.

Alles in allem glaube ich das er eigentlich eine Junge voller Selbstzweifel ist und das versucht zu verstecken.

Aber bei der Beliebtheit von allen kann ich bloß dazu sagen das in meinem Freundeskreis Draco regelrecht gehasst wird.

Eine Scene mit ihm wird  von meinem Freunden gemocht und das ist die wo Hermine ihn schlägt. :(

Aber er ist mein Lieblingscharakter und das wird er auch immer bleiben.

LG Dracosgirl

Antwort
von Minozard, 44
Er ist sc*eiße

also unter den lesern ist er wahrscheinlich eher unbeliebt (Gegenspieler des haupcharakters)  aber auch im buch ist er nicht der beliebteste er hat halt eher die die zu ihm aufblicken und auch so toll sein wollen wie er aber ansonsten...

Antwort
von Namenlos811, 38

Ich denke nicht. Soweit ich weiß, hat er ja nur 2 ich sag mal "beste Freunde", und die sind meiner Mrinung nach nur wegen seines sozialen Status mit ihm befreundet. So zumindestens kimt mir das vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten