Frage von Shislmsl, 111

Ist doch eigentlich MEINS?

Der Freund von meiner Mom (hat sich letztes Jahr mit meinem Dad getrennt )ist so eine nervensäge 😠😞das regt mich halt voll auf der nimmt mein IPod und meine Powerbank ohne mich zu fragen dann frag ich mal ob ich das wieder zurück bekomme und dann halt nein liegt ja schon seit nem Jahr so rum und du hast ja ein Handy ist ja das gleiche dann sag ich halt das es trotzdem meins ist und ich das mal wieder benutzen will weil da mehr Lieder drauf sind und dann sagt er er hat alles gelöscht und er benutzt es jetzt für sein Radio oder halt dieses lautverstärker dingsenbummens ... Dann rede ich mit ihm darüber und er sagt es gibt's nicht zu diskutieren wenn es trotzdem meins ist und dann sag ich es meiner Mom und sie sagt das ich aufhören soll mit meinem Verhalten das es immer meins ist aber ja keine Ahnung... Auch bei Kleinigkeiten geht er so um als ob es Seins ist

Antwort
von Frageatlas, 35

Nimm ihm einfach seine Sachen weg ;D Ist zwar nicht besonders "professionell", aber das ist er auch nicht…

Ne, jetzt mal im Ernst:

Rede mit beiden mal Klartext; dass es nicht in Ordung ist UNGEFRAGT deine Sachen zu nehmen, zu VERÄNDERN oder sogar etwas von dir zu LÖSCHEN. Sag ihnen, was dir nicht passt und dass sich sicher Kompromisse schließen lassen (er muss fragen; darf es nur benutzen, wenn er nichts daran ändert etc.)

Vielleicht musst du die beiden mehrmals über einen längeren Zeitraum bearbeiten, bis sie merken, dass es dir ernst ist.

Viel Glück^^

Antwort
von Habfun, 35

Hi erstmal und was ist das denn für ein A-loch🖕🏻 ich kenne das und der soll sich mal nicht so aufspielen, wie lange ist er jetzt da 1 monat oder so ?!!! Ich habe es so gemacht indem ich ihm sein Zeug weggenommen habe und genau den gleichen schitt mit ihm gemacht habe wie er mit mir
Hoffe hilft dir dabei
LG Habfun👅

Kommentar von Habfun ,

Sorry meinte ein jahr*

Kommentar von Shislmsl ,

Hey:) Bistn cooler Dude ...hab ich mal emacht und dann hat ich mein Handy ne Woche lang nicht  

Kommentar von Habfun ,

Danke dir aber von sonem fi**er lass uch mir dich nichts gefallen🤘🏻😝

Antwort
von PartnerFinden24, 24

Ich weiß einige werden dass was ich sage jetzt haten aber...

Versuche schlechtes niemals mit schlechtem zu bekämpfen bitte.
Hass mit Hass zu bekämpfen führt zu nur mehr Hass. Versuche alles auf die "Nette/Gute" weise zu lösen auch wenn das viele Nerven kostet und vielleicht auch mehr Zeit. Ja er ist vielleicht ein [Beliebige Beleidigung einfügen] naund? Musst du auf sein Niveau sinken? Du bist besser und das weißt du auch, wieso fragst du dich? Weil du nicht wie er bist! Du bist besser und das weißt du auch also versuche es auf "Deine" Art zu regeln. Denn wo ein Wille ist ist auch ein Weg! :)

Antwort
von UserDortmund, 13

Oh mann das klingt ja nach Spaß.

Ich würde versuchen die Sachen wieder einfach zu nehmen. Also hole sie dir einfach zurück fertig aus.

Lege alles in feine Zimmer. Das sollte ganz klar eine Tabu Zone für ihn sein. Also so hoffe ich es.

Ansonsten würde ich einfach beginnen zu nerven. Je öfter du auf diesen Sachverhalt aufmerksam machst desto höher steigt der Nerv Faktor.

Viel Erfolg

Antwort
von Sundown12, 10

Sag deiner Mutter in seinem Beisein klar bescheid das geht nicht in Ordnung zeig es ihr Vorher vlt in einem Bsp zB das du was von ihr nimmst und ihr sagst selbes Prinzip

Antwort
von KikiKurama, 15

Das ist schon krass, tut mir echt leid 😧 Wahrscheinlich würde ich mir meine Sachen  einfach zurück holen und wenn er sich aufregt zurückmaulen.     

Aber mal ehrlich, ihr solltet versuchen, eine Lösung zu finden, setzt euch zusammen hin, auch mit deiner Mutter und sag, dass es so nicht gehen kann. Du hast schließluch auch noch Rechte! (Meiner Meinung nach sogar mehr als er)...  

Ich hoffe, ihr findet eine Lösung. Ansonsten, wäre es denn eine Möglichkeit, zu deinem Vater zu ziehen?   

Schönen Abend und viel Glück ^^

Antwort
von NameInUse, 28

Nimm es dir wieder und sag ihm, er ist nicht dein Vater und dass es Dein Eigentum ist und nicht seins. Dann sag Deiner Mutter, dass Du mit dem Verhalten von ihrem Macker nicht klar kommst und sag, dass Du Zoff anfängst, weil sie Dich nicht mehr liebt (das ist zwar gemein, da Deine Mutter Dich bestimmt liebt, aber sie verhält sich auch gemein). Oder zieh zu Deinem Vater

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community