Frage von Luemmel1997, 21

Ist dieses Verhalten falsch?

Ist es eigentlich falsch wenn man sich ungerne von anderen belehren lassen will, was man zu tun und zu lassen hat, ich bin da recht stur und reagiere manchmal oder auch öfter höchst "allergisch" auf klugscheißer, schlaue kommentare und moralapostel (is das selbe oder ?)

Ich nehme auch nicht so wirklich Tipps von anderen an, was besser sein soll, ich hörs mir an, aber mehr auch nicht, vielleicht ist es manchmal falsch aber ist dann so...

Antwort
von Schokolinda, 4

auf klugscheißer etc. regieren doch die meisten allergisch.

die frage ist allerdings, ob du die situation richtig einschätzst. ich denke mal, du hast die rückmeldung bekommen, dass du dich falsch verhalten würdest; einer sieht sich eben nicht als moralapostel oä. und denkt, dass er dir sehr wohl etwa zu sagen habe.

sprich am besten mal mit jemandem, der dich kennt und der dich mag. der kann dir noch am ehesten sagen, ob du vernünftig reagierst oder eher auf krawall gebürstet bist.

Antwort
von Mariane111, 11

Das ist auch meine Sichtweise...
Man ist da stur und setzt sich für die eigene Meinung durch, z.B. In Kunst malt man ein Bild und der Sitznachbar gibt einen Vorschlag man sagt ja gut blablabla und macht es nicht
Immerhin ist es sein Bild und man macht damit was man will
So ist es auch im Leben
Meine Mutter sagt immer es gibt nix schlimmeres auf andere angewiesen zu sein❤

Antwort
von pn551, 5

Dann spare ich mal die Tipps, wenn Du nicht gewillt bist, etwas anzunehmen.

Antwort
von sleepy55, 10

Das heißt, wenn ich Dir jetzt einen Rat gebe, dann bin ein Klugscheißer und du nimmst den nicht an?

Antwort
von aleynasm, 16

Wer keine Hilfe will, dem kann man nicht helfen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten