Frage von Ibezar, 101

Ist dieses System für 800 € in Ordnung?

Hallo zusammen!

Kurz und knackig, hier ein Computer System für 800 €!

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Könnt ihr mir dann noch eine günstige, aber gute Lüftung empfehlen? Die bräuchte ich dann auch noch!

Ansonsten, wie ist dieser PC? Ist der Preis gerechtfertigt oder ist etwas zu teuer und man kann noch irgendwo sparen?

Vielen Dank für eure Kommentare!

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JimiGatton, Community-Experte für PC, 50

Moin Ibezar,

Du solltest dir auf jeden Fall den i5-6500 gönnen.

Der hat auch eine sehr niedrige TDP, läuft aber ab Werk 500MHz schneller.

Passender Kühler, reicht völlig, wenn Du den zum Sommer nachrüstest und solange den boxed nimmst : http://geizhals.eu/ekl-alpenfoehn-ben-nevis-84000000119-a1211188.html?hloc=de

Das 200R ist kein schlechtes Gehäuse, aber das [url=https://geizhals.eu/1146008]Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt[/url] ist deutlich besser.

Die Asus R9 380X ist schon gut, ich würde trotzdem die Sapphire Nitro nehmen.

Netzteil besser dieses, reicht völlig und ist deutlich hochwertiger : [url=https://geizhals.eu/1039307]Super Flower Golden Green HX 450W[/url]

Wenn dein Budget knapp ist, könntest Du ja die HDD nachrüsten.

Das H110-Board reicht zwar, ich würde aber trotzdem ein ATX nehmen :

http://geizhals.eu/?cmp=1319570&cmp=1368877&cmp=1368517

Grundsätzlich liegst Du aber vollkommen richtig. In einen aktuellen Gaming-PC gehört ein i5 (4460 oder 6500), 8GB RAM, R9 380/X, und ein nicht zu schlechtes Netzteil.

Du kannst auch die R9 380 ohne X nehmen, die ist nur seeehr wenig schwächer als die mit X.

Das bisschen  Mehr kannst Du dann mit dem Afterburner rausholen.

Grüße aussem Pott

Kommentar von LouisEndig ,

Das ist mal eine sinnvolle Antwort. Aber das mit dem ATX mainboard muss man nicht verstehen. 15€ für einen gleichen Sockel nur mit anderem Format, ist schwachsinnig. Dann lieber der erwähnten 6500.

Kommentar von LouisEndig ,

Der Platz für den Boxed Kühler und der Grafikkarte reicht in dem Falle aus.

Kommentar von Ibezar ,

1. Vielen Dank für deine Antwort! (: 2. Ich google morgen mal die Prozessoren, aber ich denke, dass ich den 6500 nehme! 3. Hast du die genaue Modellbezeichnung zu der Graka? 4. Ich versteh' nicht. HDD nachrüsten? Ich hab doch eine drin, oder? 5. Thema Netzteil, ich höre viele Leute, dass sie mit dem momentanen Netzteil zufrieden sind. Ist das nicht gut? DANKE für deine Antwort! LG

Kommentar von JimiGatton ,

1. Nix zu danken, gern geschehen ;-)

2.. Die knappen 20,- Taler Aufpreis ist der i5-6500 definitiv wert : http://geizhals.eu/?cmp=1290386&cmp=1290389

3. http://geizhals.eu/?cmp=1335398&cmp=1351755 Die 380X Nitro ist gerade sehr günstig, auf Mindfactory. Der Preis zieht bestimmt ruckzuck wieder an. Wie gesagt, mit der 380 Nitro ohne X wärst Du auch bestens bedient.

4. Ich meinte nur, wenn Du sparen willst/musst, könntest Du die HDD auch in ein paar Wochen nachrüsten. SSD würde ich auf jeden Fall sofort kaufen. Hier bevorzuge ich zwar die Crucial MX200, wegen MLC Nand, aber die BX100 ist so schlecht auch nicht.

5. Die Corsair VS Baureihe taugt wirklich nicht viel, da ist das Super Flower um Lichtjahre besser.

Maus kannst Du auch die "normale Drakonia oder die Fireglider nehmen :

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Sharkoon-FireGlider-USB-rot--kabelgeb...

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Sharkoon-Drakonia-USB-schwarz-gruen--...

Die Drakonia hatte ich schon in der Hand, für das Geld wirklich sehr gute Maus. Die Fireglider ist wohl kaum schlechter.

Kommentar von JimiGatton ,

Jepp, ist besser ;-)

Für ~ 20,- Taler mehr bekommst Du direkt 16GB RAM : [url=https://geizhals.eu/1151335]Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133[/url]

8GB reichen immer noch dicke zum zocken, aber wirklich verkehrt sind 16GB nicht.

Und für 10,- Taler mehr das wirklich seeehr gute https://geizhals.eu/nanoxia-deep-silence-3-schwarz-nxds3b-a1146008.html

Wie schon erwähnt, den Ben Nevis könntest Du auch zum Sommer nachrüsten, wenn es in deiner Wohnung sehr heiss werden sollte.

Kommentar von Ibezar ,

Glücklicherweise wird das nicht mein PC, der in einer viel zu heißen Wohnung steht, sondern einer für meinen guten Freund. ^^ Hat bloß keins Ahnung von der Technik, deshalb mache ich das. ^^ Und er hat ein Haus welches besser gekühlt ist. :D Tehma RAM. Mein Freund wird keine 16 GB brauchen, weil er nicht die aufwendigsten Spiele zockt. Von daher. :D

Antwort
von iParadox15, 34

Hey,

Die CPU ist schlechter als der i5 4460. Ich würde mindestens zum i5 6500 greifen. Auf den alten Sockel setzen wäre genau so teuer wahrscheinlich.

Mainboard würde ich ein etwas aktuelleres nehmen mit mindestens 4 Slots für den Arbeitsspeicher. Wenn Du jetzt 2x4 GB einbaust und diese irgendwann nicht mehr reichen, dann musst Du komplett neue RAM Riegel kaufen mit 2x8 GB. Das wäre Geldverschwendung. mATX ist schon ein bisschen Fummelarbeit. Ein ATX Board wäre da schon einfacher, außerdem kosten die nicht so viel teurer, wenn überhaupt.

RAM generell von Crucial kaufen. Die verkaufen die am günstigsten.

Netzteil ist Schrott, wurde aber schon erwähnt.

Kommentar von iParadox15 ,

Jep, so ist viel besser. Apropo CPU Kühler. Ich empfehle den EKL Ben Nevis Tower Kühler. Sehr günstig und gute Kühlleistung.

E: Viele kaufen einen neuen Kühler, weil der beigelegte sehr, sehr laut unter Last wird. Der dreht sich nämlich viel, viel schneller, weil er deutlich kleiner ist.

Kommentar von Ibezar ,

Ok, mache ich!

Antwort
von LouisEndig, 48

Passen würde alles, doch das Netzteil ist Schrott, nimm die cooler Master GM Serie,. Außerdem wäre ein B150m Mainboard besser. mAtx ist vollkommen Ok. Das hat nichts mit der Länge oder Gewicht der Grafikkarte zu tun. Kein Plan was das vor mir für ein Profi ist. 

Kommentar von Ibezar ,

So, jetzt habe ich zwei verschiedene Meinungen. :D Welche ist denn jetzt richtig? xD

Kommentar von LouisEndig ,

Hundert pro meine. Baue beruflich viele PC's im Monat. Wenn du einen Passat und einen Polo nebeneinander stellst, bricht der Polo auch nicht zusammen. Das einzige wo du bei der GraKa drauf achten musst ist,das sie ins Gehäuse passt, aber das passt ja.

Kommentar von Ibezar ,

Ok, das ist dann klar, das du da Ahnung von hast! https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...e Ist der jetzt besser?

Antwort
von dermitdemhund23, 48

Passt alles. Übrigens brauchst du keine Kühlung, die mitgelieferte von Intel reicht völlig. 

Was ich nur empfehle, ist ein Mainboard mit ATX-Format zu nehmen. Bei den mATX Mainboards kriegst du schnell mal Platzprobleme mit so großen Grafikkarten.

Kommentar von Ibezar ,

Kannst du mir denn eines empfehlen? Bin in Sachen Mainboard leider ziemlich Laie. :D

Kommentar von LouisEndig ,

Das mit ATX iso kompletter Müll!  Hat null mit GraKa zu tun. Lass dich ja nicht verrückt machen. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man hier nicht antworten. 

Kommentar von dermitdemhund23 ,

@LouisEndig kannst du nicht lesen? Ich nicht gesagt, dass die was mit Grafikkarten zu tun haben. Ich habe nur von PLATZPROBLEMEN gesprochen. PLATZPROBLEMEN. Das hat GAR NICHTS mit der Technik zu tun. 

Kommentar von Ibezar ,

Ganz ruhig. :D Ihr seid ja nicht meine einzigen Experten. Ich kann ja noch welche Fragen. 🙈

Kommentar von JimiGatton ,

Natürlich passt die Graka auch auf ein µATX Board, die empfehle ich aber nur, wenn es unbedingt sein muss.

In einen "normalen" Midi-Tower schraube ich grundsätzlich auch "normale" ATX-Boards.

Kannst natürlich das µATX nehmen, falls Du den RAM dann mal auf 16GB aufstocken willst, brauchst Du direkt 2 x 8 GB Riegel, weil die H110 Boards nur über 2 RAM-Slots verfügen...

Kommentar von VincentGdG ,

Das scheinit mir ein Argument zu sein. :-) 

Oh Mann, bin ich alt. Ich arbeite immer noch mit meinem 6 Jahre alten PC mit Phenom II X4 955 und komme gut klar. :-) Nur die Graka habe ich bereits zweimal ersetzt. Starwars Battlefront, Anno 2205 laufen einwandfrei, vermutlich auch Fallout 4 und The Division in für mich annehmbarer Qualität. 

Kommentar von Ibezar ,

Ich werde weder meinen RAM aufstocken, noch irgendwas anderes an der Hardware ändern. ^^

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Ich bleibe dabei, dass dir ein Mainboard mit ATX Platzprobleme nimmt. 

Aber gut, ist ja dein PC. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community