Frage von BesteProfilEy, 42

Ist dieses Schutzverhalten normal bzw. macht ihr das auch so?

Immer wenn ich rausgehe, bleibe ich plötzlich stehen schaue panisch mich um (so wie ein Erdmännchen) und suche die Gegend nach möglichen Raubtieren ab. Wenn die Luft rein ist, geh ich weiter. Dabei versuche ich mich immer Menschenmengen anzuschließen, damit ich im Falle eines Raubtierangriffes den Schutz der Herde hab.

Antwort
von Tripper, 18

Ich vermeide die Herde und halte mich Abseits, so weit weg, das die Raubtiere mich gar nicht bemerken sondern auf die Herde achten und sich da jemanden schnappen.

Kommentar von BesteProfilEy ,

und woher willst du wissen, woher der Löwe oder so kommt ?

Kommentar von Tripper ,

LÖWEN?! Shit und ich achte immer auf Tiger, die kommen IMMER von Osten.

Kommentar von BesteProfilEy ,

Neee das sind die Flüchtlingen, die von Osten kommen...

Kommentar von Gargoyle74 ,

...und die sind oft gefährlicher als die Tiger...!

Antwort
von bikerin99, 20

Ich mache das nicht. Dein Verhalten finde ich ungewöhnlich. Ich mache mir keine Gedanken, wenn ich hinausgehe, meist zielgerichtet für einen Termin oder Einkauf.

Kommentar von BesteProfilEy ,

Na dann musst du dich aber nicht wundern, wenn dich plötzlich mal ein Rudel Löwen attackiert...

Kommentar von bikerin99 ,

Ich habe keine Angst, denn ich lebe in der Stadt und hier leben keine Löwen.

Kommentar von Gargoyle74 ,

Ne,viel schlimmer-dort leben MENSCHEN !!  

Antwort
von Gargoyle74, 1

Menschenmenge meide ich prinzipiell, denn da geht mehr Gefahr von aus als von etlichen Tieren !! Menschen sind die schlimmsten Raubtiere die es gibt,da halte ich mich lieber im Rudel Wölfe auf als bei irgendwelchen Eingebohreren !! Es gibt keinen Herdenschutz unter Menschen !! Wo lebst Du ?? Bist Du so naiv ?? Morgen könntest Du von einen Terrorist in die Luft gesprengt werden oder von einem Horrorclown mit Baseballschläger erschlagen werden... da redest Du von Schutz vor "wilden Tieren" ???

Antwort
von Gargoyle74, 3

Ich handhabe es total anders : Ich meide Menschenmengen,denn der MENSCH ist das schlimmste Raubtier !!!Ich fühle mich allein im Wald unter Tieren sicherer als im Menschenpulk! Gerade jetzt,im Terrorismus.Wer heute auf die "Wiesen" geht ist selber schuld,wenn er bombadiert wird! Blödheit tut nicht jedem gut!

Antwort
von ragazza010, 19

Lebst du im Dschungel???

Kommentar von BesteProfilEy ,

Ja. Im Großstadtdschungel.

Kommentar von ragazza010 ,

Also ich wohne auch in einer Großstadt, aber wilde Raubtiere habe ich noch nicht frei rumlaufe gesehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten