Frage von borsti, 99

Ist dieses Platinenlayout für 230 Volt geeignet?

Normalerweise ist diese Platine für eine Steuerung eines Waschmaschinenmotors gedacht (mit TDA 1085 + Triac BT138). Dabei werden direkt 230 Volt an die Platine angeschlossen. Mir bereiten nur die geringen Leiterbahnabstände von ca. 1mm Sorgen. Ich würde da lieber auf min. 3mm gehen.. Schlägt da der Strom nicht über?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Charly7, 83

Mit PU- oder Plastikspray drauf ist es ok. Platine vorher mit Alkohol reinigen oder Isoprop.

Kommentar von borsti ,

hab ich so gemacht - funzt ;)

Antwort
von rehgiiina, 76

Ja, für 230 Volt Spannung solltest Du 3 mm Leiterbahnabstand wählen.

Schon bei kleinen Verschmutzungen besteht sonst die Gefahr eines Spannungsüberschlags.

Denke auch an die feuchte Betriebsumgebung (Luftfeuchtigkeit) innerhalb einer WaMa.


Antwort
von Sandro6991, 93

Bei trockener Umgebung ohne Dreck nicht.

1000V können bei trockener Luft 1 mm überspringen

Kommentar von borsti ,

Also könnte trotzdem funktionieren...

Kommentar von rehgiiina ,

Also könnte trotzdem funktionieren...

Könnte ist zu wenig !

Für die feuchte Betriebsumgebung einer Wachmaschine ist das nicht zu empfehlen.

Theoretisch geht es, aber VIEL zu unsicher.

Wähle mindestens 3 mm Abstand.

Kommentar von Sandro6991 ,

ups, 1 cm pro 1000 Volt ist richtig nach DIN VDE also würde ich 3mm nehmen

Antwort
von borsti, 75

http://zisoft.de/wp-content/uploads/2014/08/platine.png

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community