Frage von Katze3488, 229

Ist dieses Messer aus den USA in Deutschland erlaubt ?

Moin :-) ich möchte mir dieses Messer aus den USA bestellen. Könnte ich da Probleme mit dem Zoll bekommen ? Ist das hier überhaupt legal ? Danke für alle Antworten!

http://blade-city.com/products/8-red-golden-eye-blade?variant=19922960388

Antwort
von DanielLR, 117

Es Handelt sich um ein federunterstütztes Einhandmesser. In der Beschreibung steht leidern nicht ob die Klinge verriegeld, ich meine aber auf dem Bild ein Liner-lock erkennen zu können.

Daher ist Das messer in Deutschland legal aber du darfst es je nachdem ob es verriegeld laut WffG paragraph 42a nicht führen. 

Antwort
von Wuestenamazone, 34

Es ist ein Einhandmesser und das darfst besitzen aber sichtbar mitführen nicht. Das ist zwar widersprüchlich aber ich hatte so ne Frage schon mal

Kommentar von PatrickLassan ,

Messer, die unter das Führungsverbot fallen, darf man überhaupt nicht führen, weder sichtbar noch unsichtbar.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Hallo Patrick das letzte Mal schrieb ich verboten dann hast du mich belehrt doch darf man. Jetzt schreib ich das was du sagtest und es ist auch wieder nicht recht. Ich kann es dir nicht recht machen dann lies meine Antworten einfach nicht mehr.

Kommentar von VortexDani ,

Er hat schon Recht - denn unsichtbar bedeutet noch nicht abgeschlossenes Transportbehältnis, nur so darf man es öffentlich bewegen und auch hierbei gibt es je nach Hausrecht bestimmt Einschränkungen -  Er will bestimmt nicht, dass Leute meinen es muss nur unsichtbar getragen werden und dann bekommen diese Ärger - entweder er hat sich bei der früheren Zurechtweisung auf die du dich beziehst vertippt oder du hast dich verlesen/es falsch in Erinnerung ;)

Kommentar von Wuestenamazone ,

Nein aber das ist egal. Ich mußte dem der sich so aufregte recht geben deshalb die ganzen Daumen. Ich sagte damals das Messer darf man nicht mit sich führen. War nicht richtig wurde belehrt. Heute schreib ich das Gegenteil war auch nicht richtig. Deshalb hab ich ihn direkt angeschrieben. Aber eure Diskussion war interessant. Ich meld mich morgen mal per Kompli den einer sagte was das man echt tun sollte. Goldfragant sehr grantig. Du hörst von mir

Kommentar von PatSich ,

Was bei deiner Antwort nicht stimmt ist das Wort "sichtbar". Ob etwas sichtbar oder unsichtbar geführt wird spielt keinerlei Rolle in WaffG §42a.

Antwort
von ES1956, 105

Das ist KEIN Springmesser sondern ein Einhandmesser mit Federunterstützter Öffnung.
Besitz ist in D ohne Altersgrenze völlig legal!
MTECH ist allerdings eine Billigmarke, bekommst du bei deutschen Händlern auch ohne Zoll.
Führen ist lt. §42a WaffG verboten.

Antwort
von Gehoergaeng, 102

Springmesser sind nur verboten, wenn sie nach vorne aufspringen und beidseitig geschärft sind. Natürlich sollte die Klinge auch keine 12 cm überschreiten...

Kommentar von ES1956 ,

Punkt 3 wann Springmesser verboten sind ist wenn die Klinge länger als 8,5cm ist. Die 12cm Grenze betrifft ausschließlich das Führverbot bei feststehenden Messern.

Kommentar von RicSneaker ,

Das ist aber kein Springmesser, sondern ein Messer mit Federunterstützung.

Antwort
von TheAllisons, 105

Ist in DE nicht erlaubt, wenn das bei der Grenzkontrolle gefunden wird, und es wird gefunden, dank Röntgengerät, wird es dir abgenommen und du hast eine Strafe wegen unerlaubten Waffenbesitz.

Kommentar von ES1956 ,

Begründe bitte diesen Quatsch

Kommentar von RicSneaker ,

Schon wieder so eine Schwachsinnsantwort... Mach doch deine Punkte wo anders ;)

Kommentar von VortexDani ,

also so langsam bekomme ich das Gefühl, dass man einige Nutzer für besonders häufig schlechte Antworten respektive dieser Kategorien mit genug Meldungen eine Sperre in diesen Themen implementieren könnte (mit Prüfung von Usermods versteht sich)

du gibst dir ja nicht mal Mühe zu recherchieren :( ...

Kommentar von TheAllisons ,

Das ist die Beschreibung des Messers (Spring Assisted Knife), das dürfte wohl reichen. Ich habe mir die Beschreibung gelesen, nimm dich selber bei der Nase, du scheinst nur zu kritisieren und nichts zu wissen. guten Tag

Kommentar von RicSneaker ,

Ja, habe ich auch gelesen und? Spring Assisted heißt federunterstützt und das ist nun mal nicht verboten! Da frag ich mich, warum ich hier nichts wissen soll ;)

Kommentar von TheAllisons ,

kleiner Zusatz. Genug nachgelesen, lieber RedSnecker


Situation in Deutschland

In Übereinstimmung mit dem aktuellen Waffenrecht dürfen Messer mit einhändig feststellbarer Klinge nicht geführt werden. Das Messer wird geführt, wenn über den fraglichen Gegenstand die tatsächliche Gewalt außerhalb der eigenen Wohnung, Geschäftsräume oder des eigenen befriedeten Besitztums ausgeübt wird. Dabei spielt die Länge der Klinge keine Rolle. Ein Verstoß dagegen ist eine Ordnungswidrigkeit und wird mit einem Bußgeld bis 10.000 Euro und Einziehung des Gegenstands geahndet.

Kommentar von VortexDani ,

Man darf immer kritisieren - Skeptiker kritisieren regelmäßig - ich bin auch bereit fundiert kritisiert zu werden - ohne Recherche oder "Wissen" kritisiere ich auch nicht sonderlich viel - kritisieren kann man auch nicht mit Fakten definierte Dinge und Verhalten, die z.B. den eigenen Moral Kodex nicht entsprechen.. aber die Unterstellung nichts zu wissen ist auch halb wahr, denn niemand kann alles wissen, egal wie klein der Bereich sein mag, es entgeht immer etwas und Dinge Verändern sich - abgesehen davon ist es nicht sehr taktvoll zu unterstellen ich wüsste nichts, wenn du selber von den Usern mit dem "Expertenthema" Messer regelmäßig auf Falschantworten zu diesem Thema hingewiesen wirst...

Kommentar von VortexDani ,

allein schon der Upvote für den kommentar zeugt von Ignoranz, da sich Jmd möglicherweise ohne sich die Mühe zu geben allein deine Frage zu lesen aus Sympathie den Daumen anklickt, oder wie du womöglich unzureichend Englischkenntnisse bzw. Mühe besitzt den Sachverhalt ausreichend zu recherchieren - also es nervt langsam, das kann doch nur der Sammlertrieb sein, der zum Punktesammeln führt und nicht ehrliche Ambition Fragestellern zu helfen

Kommentar von RicSneaker ,

@VortexDani Das war ich xD Ich wollte damit erreichen, dass er/sie nochmal hier drauf aufmerksam wird, weil man ja von der Seite hier nicht auf Kommentare, die auf Kommentare geschrieben werden benachrichtigt wird... zumindest ich nicht ^^

Kommentar von VortexDani ,

lol, das hab ich mir fast gedacht :D aber wenn man halt schon Punkte sammelt dann sammeln hallt welche aus der Freundesliste gerne mit (muss hier nicht sein, aber TheAllisons ist selbst schuld, die zahlreichen Antworten bei einem so komplexen Thema ohne Interesse an der tiefgründigen Recherche lässt drauf schließen) klar machen wir genau so Fehler, aber wir beharren nicht darauf wenn Gegenwind von den Experten kommt ;)

Kommentar von TheAllisons ,

das ist aber jetzt nicht so nett, ich bin enttäuscht :)

Kommentar von TheAllisons ,

kleiner Zusatz

Situation in Deutschland

In Übereinstimmung mit dem aktuellen Waffenrecht dürfen Messer mit einhändig feststellbarer Klinge nicht geführt werden. Das Messer wird geführt, wenn über den fraglichen Gegenstand die tatsächliche Gewalt außerhalb der eigenen Wohnung, Geschäftsräume oder des eigenen befriedeten Besitztums ausgeübt wird. Dabei spielt die Länge der Klinge keine Rolle. Ein Verstoß dagegen ist eine Ordnungswidrigkeit und wird mit einem Bußgeld bis 10.000 Euro und Einziehung des Gegenstands geahndet.

Vielleicht genug nachgelesen ??

Kommentar von RicSneaker ,

Du verstrickst dich hier immer mehr :D Das hat doch gar nichts mehr mit der Frage zu tun. Der Fragesteller wollte wissen, ob so ein Messer in D legal ist bzw. ob er/sie es kaufen darf. Wenn das Messer hierher geschickt wird, ist es nicht zugriffsbereit, also führt es keiner außerhalb seines Grundstücks. Dass das Führen verboten ist, wurde schon gesagt und ist Leuten, die sich damit etwas auskennen schon bekannt. Es geht nur darum, dass du sagst, dass das Messer komplett in Deutschland verboten ist, weil es ein Springmesser sei, was es aber nicht ist. Und selbst manche Springmesser sind hier legal, unterliegen jedoch auch einigen Beschränkungen... Dazu aber mehr, wenn es in der Frage auch um Springmesser geht und nicht wie hier, um federunterstützte ;)

Kommentar von VortexDani ,

die einzigen die berechtigt enttäuscht sein können sind die Beantworter zu Messern und allgemein die Community, die sich die Mühe geben adäquat die Frage zu beantworten und der Fragesteller - denn aus dem Bauch und mit Binsenweisheiten antworten oder nur mal schnell ein nicht ausreichendes Ergebnis der Google Suche zu nehmen deutet auf Punktegeilheit bei der schieren Menge solcher Antworten pro Tag, da stehst du nämlich weit oben - nicht, dass alle "Top-Nutzer" schlechte Antworten verfassen würden, aber das ist leider schon relativ häufig

Kommentar von TheAllisons ,

lieber VortexDani: Lass es gut sein, ich habe es begriffen, du hast recht. Ich ziehe meine Behauptungen zurück und entschuldige mich für die Unanehmlichkeiten.

Antwort
von herja, 94

Einfach mal ein bisschen lesen und verstehen: http://www.springmesser.org/sind-springmesser-verboten/

Kommentar von DanielLR ,

Das Messer nachdem der Fragesteller fragt ist aber kein Springmesser!

Kommentar von TheAllisons ,

(Spring Assisted Knife) das ist die Beschreibung des Messers, ds dürfte wohl reichen

Kommentar von ES1956 ,

Tja, wenn man nicht weiß was ein Springmesser ist aber unbedingt Antworten will kommt so ein Schmarrn raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community