Frage von WillibergiUsermod Junior, 67

Ist dieses mathematische Zeichen nicht redundant?

Das Zeichen ist anghängt.

Offensichtlich bedeutet es "kleiner oder größer als".

Wenn eine Zahl x aber kleiner oder größer als eine andere Zahl y ist, ist x einfach ungleich y.

Daher verstehe ich den Sinn hinter dem Zeichen nicht ganz, da dieser in meinen Augen dem Ungleich-Zeichen gleicht.

Um Rückfragen zu vermeiden: Ja, das gibt es wirklich!

Unicode: U + 2276

LG Willibergi

Antwort
von Oubyi, 30

Meine Laien-Meinung.
Zwar ist die Mathematik - und damit die Operatoren - international, aber vielleicht gibt es in anderen Kulturkreisen doch andere historische Entwicklungen, sodass dort diese Zeichen zusätzlich zu den internationalen üblich sind und daher zur Verfügung gestellt werden.

Das

erinnert mich übrigens an die z.B. in Visual Basic und Excel übliche Schreibweise für "ungleich":
<>
In Java wird dafür
!=
verwendet, dass eher an das übliche:

erinnert.

P.S.: Ich muss aber auch sagen dass ich dieses Zeichen heute zum ersten mal sehe.


Kommentar von Oubyi ,

P.S.: Übrigens findet Google das Zeichen fast 100.000 mal.
Es scheint zwar - nach einigen Stichproben - so zu sein, dass es meist NICHT als mathematisches Zeichen sondern eher als Design-Element verwendet wird, aber zumindest hier ist es wohl eindeutig als Ungleich gebraucht:

https://link.springer.com/article/10.1007/BF01707577

Allerdings, war das 1928!
Vielleicht unterstützt das ja sogar meine Vermutung einer historischen Entwicklung.

Antwort
von Schachpapa, 40

https://de.wikipedia.org/wiki/Unicodeblock_Mathematische_Operatoren

Da gibt es noch eine Reihe anderer Zeichen, die ebenfalls redundant sind.

U-2276 und U-2277 sind vom Sinn her genau gleich. Es gibt sie aber und deshalb gibt es auch einen Code dafür.

Kommentar von Willibergi ,

Ja, da habe ich das Zeichen auch her.

Warum gibt's die aber dann, wenn man sie nicht braucht? Das leuchtet mir überhaupt nicht ein.

LG Willibergi

Antwort
von mizinamo, 9

Die Geschwindigkeit meines Autos ist ungleich der Erdanziehungskraft.

Das heißt aber nicht, dass sie kleiner oder größer wäre, sondern man kann Geschwindigkeiten und Beschleunigungen einfach nicht vergleichen.

Manchmal kann es vielleicht sinnvoll sein zu schreiben, dass etwas zwar verglichen werden kann, aber entweder kleiner oder größer ist; das ist dann eine stärkere Aussage als einfach nur "ungleich", was nicht impliziert, dass ein Größer-Kleiner-Verhältnis überhaupt existieren kann.

Antwort
von DanielPl, 26

Gute Frage, aber mir sind beim Durchblättern der von Schachpapa geposteten Liste noch eine Reihe weiterer“redundanter“ Zeichen aufgefallen. Alleine schon die drei folgenden (“größer oder kleiner als“ ,“weder kleiner noch größer als“, “weder größer noch kleiner als“ und noch ein paar komplett andere Zeichen, die man ebenso als redundant bezeichnen könnte). 


Letzten Endes kann man wohl zusammenfassen, dass diese Zeichen (zumindest in unseren Breitengraden) nicht sonderlich gebräuchlich sind - auch ich könnte mich nicht erinnern das Zeichen je zuvor gesehen zu haben. Was genau es damit auf sich hat oder ob das irgendwo gebräuchlich ist kann also auch ich nicht mir nicht erklären...

Kommentar von Schachpapa ,

So etwas ähnliches wollte ich genau zu den Zeichen auch schreiben.

Dann fiel mir allerdings auf, dass es in Halbordnungen durchaus zwei Elemente a und b geben kann, wo weder a > b noch a < b und trotzdem nicht a=b gelten muss.

Kommentar von Schachpapa ,

Entsprechend ist dann das Zeichen "größer oder kleiner" durchaus sinnvoll, das Gegenteil ist "weder größer noch kleiner". Je nach Zusammenhang heißt das entweder "gleich" oder "nicht vergleichbar"

Kommentar von DanielPl ,

Hmm. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass hier ein historischer/kultureller Aspekt dahintersteckt. Zumal damit noch nicht geklärt wäre, wieso es ein “größer oder kleiner“-Zeichen und ein “kleiner oder größer“-Zeichen als auch entsprechende Gegenstücke gibt.

Was ich gerade noch gefunden habe: https://en.m.wiktionary.org/wiki/

Hier ist von einem Werk von 1908 die Rede, das würde für den historischen Aspekt sprechen, zumindest auf den ersten Blick.

Kommentar von DanielPl ,

So, ich hab vorhin interessehalber nochmal etwas recherchiert und durchaus nochmal einige Sachen gefunden, darunter ein Skript einer Münchner Universität und eines einer kanadischen (ich meine es war Ontario) Universität, beide beinhalteten besagtes Zeichen, ohne, dass es dafür einen direkt ersichtlichen Grund gegeben hätte - es waren also keine Fälle in denen man sagen konnte “gut, da macht es vielleicht Sinn explizit dieses Zeichen zu verwenden“, sondern hat bei kurzem Überfliegen der dort beschriebenen Theoreme so gewirkt, als hätte man praktisch auch das “ungleich“-Zeichen verwenden können. Achja, zumindest das Skript aus München war recht aktuell (wenn ich mich recht entsinne Wintersemester 2009/2010), bei dem aus Kanada hab ich nicht nähers auf's Datum geachtet.

Antwort
von surbahar53, 31

Diese Zeichen ist mir in der Mathematik noch nie begegnet, aber ich lerne gerne dazu.

Kommentar von Willibergi ,

Mir auch nicht, deshalb stelle ich diese Frage.

Und ich bin viel in der Mathematik unterwegs.

Seltsam, seltsam.

LG Willibergi

Antwort
von asiawok, 17

Ich kenne nur
größer oder gleich
Und kleiner oder gleich

Kommentar von Willibergi ,

"Um Rückfragen zu vermeiden: Ja, das gibt es wirklich!"

siehe Fragestellung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community