Frage von Struxx1, 58

Ist dieses Karambitmesser öffentlich tragbar?

darf man dieses messer in der öffentlichkeit mitführen? http://www.kotte-zeller.de/BlackField-Einhandmesser-Karambit-Night-Thorn.htm?web...

Antwort
von tactless, 34

Ein Einhandmesser mit Linerlock darfst du natürlich NICHT führen! 

Dazu kommt noch die "taktische" Form des Messers, wodurch es so oder so verboten wäre. 

Kommentar von RicSneaker ,

Das hat weniger mit der Taktik, als mit der Waffeneigenschaft des Messers zu tun. Taktisch kann auch ein Messer sein, womit du dich aus einer Notsituation befreien kannst ;)

Kommentar von tactless ,

Versuchst du gerade eine Retourkutsche? Ein Küchenmesser ist bestimmt kein taktisches Messer wenn ich mich damit aus einer Notsituation heraus befreie! Ich schrieb EXTRA "taktische Form". Heißt, meißt in schwarz gehalten, schwarze Klinge etc. pp. 

Messer die eben von Polizei, Einsatzkräften, Armee etc. benutzt werden, oder allgemein in ihrer Bezeichnung "Tactical" integriert haben sind taktische Messer, bzw. werden als diese bezeichnet. 

Kommentar von PatrickLassan ,

Das Messer fällt schon deshalb unter das Führungsverbot, weil es sich um ein Karambit handelt und Karambits als Waffen gelten.

Kommentar von BFHealer ,

Willst du damit sagen schwarz gepulverte Küchenmesser seien taktische Messer? xD ich lach mich schlapp. Wirklich super argumentiert...

Kommentar von tactless ,

Messer werden nicht gepulvert, sondern brüniert. Und ja, die Brünierung ist EINE wohlgemerkt eine, NICHT die einzige Eigenschaft eines taktischen Messers. 

http://messertest.com/freizeit/edc-messer/ein-edc-klappmesser-als-taktisches-mes...

Und zeig mir mal ein Küchenmesser mit schwarzer Klinge! 

Antwort
von RicSneaker, 41

In der Beschreibung steht dick und fett "Einhandmesser", also darfst du es nicht öffentlich führen. Jedoch handelt es sich bei einem Karambit um eine Waffe bzw. Hieb- und Stoßwaffe und unterliegt so oder so dem Führungsverbot.

Kommentar von tactless ,

Naja, Einhandmesser mit Slipjoint darf man allerdings durchaus führen! 

Kommentar von RicSneaker ,

Es steht aber auch in der Beschreibung, dass es einen federunterstützen Öffnungsmechanismus besitzt ;) Außerdem sieht man doch den Arretierungsmechanismus (Liner Lock)...

Kommentar von tactless ,

Guck dir deine Antwort an, und guck dir meine Antwort an. Was fällt dir auf? Deine Antwort suggeriert, dass generell alle Einhandmesser verboten wären, was aber nicht stimmt! :) 

Kommentar von RicSneaker ,

Ja sorry, dachte das wäre verständlich, wenn auch der Rest in der Beschreibung steht... 

Antwort
von Kreidler51, 23

Nein Einhandmesser darf man öffentlich nicht führen.

Leider ist keine Klingenlänge angegeben.


Kommentar von PatrickLassan ,

Die Klingenlänge ist bei feststellbaren Einhandmessern irrelevant, die fallen nämlich immer unter das Führungsverbot.

Kommentar von Kreidler51 ,

Da hast du Recht bezog sich auf die Anzeige.

Antwort
von 716167, 32

Ist ein Einhandmesser, damit darfst du es nicht in der Öffentlichkeit führen.

Antwort
von ThadMiller, 8

Nebenbei sei die nutzlosigkeit eines solchen Messers (in diesm Fall auch die minderwertige Qualität) zu erwähnen!

Antwort
von Earlywuse, 34

Warum solltest du sowas in der öffentlichkeit mitführen wollen?

Kommentar von BFHealer ,

Warum so ein Kommentar im Bezug auf seine Frage?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten