Frage von lubbeldibatsch, 92

Ist dieses eine schizophrene Ansicht - geht um Wahlen?

Wenn ein überzeugter AfD-Wähler (aus Protest) sagt: Der eine Diktator war Hitler und der andere die Merkel.... ABER AfD wählen wollen? Davon wurde ich heute Zeuge.... ist das nicht irgendwie dämlich? Einerseits gegen Diktatoren sein und andererseits AfD Wähler sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apfelkind86, 16

Wer Merkel als Diktatorin bezeichnet, disqualifiziert sich für jedes weitere ernsthafte Gespräch selbst.

Er hat dann nämlich nachweislich weder begriffen, wie unsere Demokratie funktioniert, noch was eigentlich eine Diktatur ist.

Antwort
von GFirestream, 65

Also wenn das ein Argument sein soll die AfD nicht zu wählen hat mich das nicht überzeugt. Man muss eine gemäßigte Rechte und Konservative schon akzeptieren wenn man nicht will, dass das Ganze in Extremen ausartet. Meinungsfreiheit gewährt man nun einmal jeden. Jeder darf auch wählen was er will, egal ob du das gut findest oder nicht.
Und was genau hat das überhaupt mit schizophren zu tun, lies dir mal die Definition des Wortes durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten