Frage von esereser, 30

Ist dieser Zustand gesund für den körper?

Ich habe nie Stress und keine Sorgen oder Verpflichtungen die ich nachkommen muss kinder Arbeit oder so Geld habe ich auch so das ich keine Sorgen haben muss aber auch nicht still reich bin Dazu habe ich eine super ehe mir Streit immer harmonisch und mit ganz viel liebe Kontakt zu alkohle oder Zigaretten haben wir auch nicht Und Kontakte pflegen wir nur zu höheren 3 gemeinsamen Freunden Wir Unternehmen auch immer alles gemeinsam ich und mein Partner Wir haben immer Spass miteinander und haben nur das kindliche in und verloren Ist das schädlich für den Körper wen man kein Stress hat?

Antwort
von Sunnycat, 26

Nein ist es nicht, läuft doch alles wunderbar. Stress MUSS man nicht unbedingt haben um gesund zu bleiben, im Gegenteil, Stress macht krank.

Antwort
von 2012infrage, 4

Genieße den Zustand, nichts ist für immer. Veränderung ist das einzige, was sicher ist. 

LG

Antwort
von ghasib, 17

Nein du mußt dir keine Sorgen machen. Es gibt wenig Menschen die so unbeschwert leben können: Stress macht Angst

Antwort
von DODOsBACK, 19

Scheint auf jeden Fall schädlich für die Ausdrucksfähigkeit zu sein - vieles in deiner Frage kann man bestenfalls erraten!

Kommentar von esereser ,

Ja das stimmt leider aber das lag nicht an meiner Schreibweise sondern daran das mein Gerät einfach ein anderen Buchstabe mit eingefügt hat sodsd es den Anschein hat ich würde Schreibfehler einbauen  dafür entschuldige ich mich und hoffe däsie könnten es trotzdem lesen 

Kommentar von ghasib ,

Ja es ist sehr unverständlich erklärt

Antwort
von superlolly, 11

Nein! :) So sollte es sein,ein angenehmes,stressfreies Leben! :)

Antwort
von Mignon1, 30

Was sollte daran schädlich sein?

Und wenn es so wäre, wie würdest du dann dein Leben ändern wollen? Wie würdest du Stress erzeugen, damit du "gesünder" lebst?

Kommentar von esereser ,

Das wüsste ich auch nicht evtl mich mit Leuten treffen die negativ sind oder total eingebildet das würde mich innerlich stressen aber so auf Anhieb wüsste ich es auch nicht zumal ich dir Gelassenheit in Person bin

Kommentar von Mignon1 ,

Ärger ist nicht gut für den Körper. Das ist eine unsinnige Idee. Ich an deiner Stelle wäre aber total gelangweilt, wenn ich so ein unerfülltes und leeres Leben führen würde/müßte. Wie wäre es, wenn du dir ein Ehrenamt suchst und bedürftigen Menschen aktiv hilfst? Dann hättest du eine sinnvolle Aufgabe und anderen Menschen zu helfen, gibt innere Zufriedenheit. Ich finde immer, wenn man selbst ein tolles Leben führt, hat man die gesellschaftliche Pflicht, anderen Menschen, die nicht so privilegiert sind, etwas abzugeben und in deinem Falle könnte das Zeit für Bedürftige sein.

Kommentar von esereser ,

Wer sagte den das ich mich langweile?ich habe nie langeweile und unternehme immer etwas ich halte mich nur von negativen Menschen fern die eifersüchtig sind oder nicht anständig erzogen sind ich bin auch nicht stink reich habe halt genug um zu leben warum sollte ich anderen Menschen helfen und vorallem wen ? Und mit meiner Zeit invenstiere ich an meine Familie helfe meiner Mutter oder mein Vater meinen Geschwistern oder  nehme mir die Zeit für meinen Mann also Langeweile  ist ein Fremdwort für mich helfer du anderen Menschen oder doendedt du was?

Antwort
von LunaNightingale, 23

Warum sollte es schädlich sein? Stress wirkt sich ja negativ auf den Körper aus also ist es gut so wie es ist

Antwort
von Rihannanavy1, 10

Nein das ist doch wunderbar so wie es ist 😊👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community