Ist dieser Vertrag der Fahrschule gültig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Vertrag muss überhaupt keine AGB haben, der Vertragspartner musste nur Gelegenheit gehabt haben die AGB einzusehen (Website, Aushang etc.)

Und es ist ja wohl klar dass du von vornherein keinen Anspruch auf Ratenzahlung hast und dass die Summe komplett in einem fällig wird (es sei denn die Fahrschule lässt sich darauf ein) Ratenzahlung ist nicht die "übliche Form" der Zahlung, daher kannst du nicht annehmen dass es geht. Du kannst doch nicht einfach Verträge so abschließen ohne das Geld zu haben?? o.o Wie kommst du darauf 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AGB sind die Bedingungen die dir der Betriebstellt, also keine ^^

Wenn nicht angebeben werden eventuell standart werte angewendet, oder er is ungültig, mal beraten lassen bei einem anderen Betrieb oder Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Fahrschule hat ihre Dienstleistung erbracht und dich erfolgreich zum Führerschein geführt. Demnach gebührt ihr auch das Entgelt - und zwar alles in voller Höhe!

Hast du schon mal irgendwo Zahlungsbedingungen gesehen, die im Standard eine Zahlung auf Raten vorsehen? Das gibt es nicht.

Man informiert sich vorher, was der Führerschein kostet. Und wenn man dann eine Ratenzahlung möchte, muss man das vorher absprechen und klären, ob dies möglich ist.

Es kommt auch darauf an, wie alt du bist. Bist du noch minderjährig und deine Eltern haben den Vertrag mit unterschrieben, dann wird sich die Fahrschule evtl. auch an deine Eltern wenden.

Vielleicht solltest du einfach die bitten, dir den Betrag vorzustecken, um weiteren Ärger mit der Fahrschule zu vermeiden.

Im Übrigen ist kein Unternehmen - also auch keine Fahrschule - gezwungen, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zu haben.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer nichts gespart hat , sollte warten bis er sich größere dinge anschafft .

der führerschein ist eine größere sache !

diese hintenrum fragerei wg. AGB ist überflüssig , und naiv .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung