Frage von DaZwars, 32

Ist dieser Text aussagekräftig genug für eine DSL Sonderkündigung und hat jemand Erfahrung damit?

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bestehe ich auf eine Sonderkündigung, weil die Geschwindigkeit meines Internet Anschluss viel zu langsam ist. Die Bandbreite wurde schon auf 1000 gedrosselt um mir ein Störungsfreies Surfen und Telefonieren zu gewährleisten, die Geschwindigkeit schwankt zischen 200 und 800 kbit/s. Laut Vertrag soll eine Geschwindigkeit von bis zu 16000 kbit/s möglich sein. Die Geschwindigkeit die bei mir ankommt reicht nicht annähernd aus um optimal mit den Internet arbeiten zu können, hinzu kommen noch die ganzen Störungen die bis heute nicht behoben wurden. Da mir ein 1&1 Techniker versichert hat das es bei mir keinen DSL Anbieter gibt der schnelles Internet anbietet , dazu kann ich nur sagen doch gibt es DN-Connect bietet bei mir im Ort sogar eine Geschwindigkeit von bis zu 64000 kbit/s an. Ich bitte um nachsehen und um die Kündigung meines Vertrages.

Antwort
von Bavarian85, 20

Sonderkündigung auf Grund der Bandbreite ist immer so eine Sache ;) DSL Geschwindigkeit ist i.d.R BIS zu xxx inbegriffen. Daher wäre in deinem Fall der Vertragsgegenstand erfüllt. Wenn du auf Grund der niedrigen Bandbreite Probleme mit der Telefonie hast (bei VoIP) gib das auf jeden Fall mit an. Dann sieht das vielleicht wieder anders aus :)
Ich rate dir auf jeden Fall detailliert alles was falsch gelaufen ist in das Schreiben mit rein zu packen.
Viel Erfolg :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten