Ist dieser Terrorismus der Anfang des dritten Weltkrieges?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

IS geht es nicht um Nationen, denen geht es um die Religion und Ideologie. Folglich ist davon kein Land ausgeschlossen. Auch die Schweiz wird dieses Problem haben.

Ein Weltkrieg ist in der Form nicht zu sehen. Eine Religion oder Ideologie hat weder ein Land noch eine Grenze, die ist im Kopf einzelner Menschen.  Es kann vielleicht zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen, aber Fronten wird es dabei nicht geben. 

Ich denke die Menschen werden näher zusammenrücken und sich kennen wollen, was dann im Umkehrschluss bedeutet, dass man die die man nicht kennt ausgrenzt. Es kann passieren, dass wir hier verstärkt Parallelgesellschaften erhalten, die sich dann nicht nur auf den Islam beschränken.

Was schon jetzt passiert ist, der Islam ist nach meiner Ansicht ursächlich dafür verantwortlich, dass die Unbeschwertheit der letzten Jahrzehnte in Europa ein Ende findet. Ich befürchte dies wird auch lange so bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 13:36

Zu teilen stimme ich dir zu, allerdings ist der islam keinesfalls an der jetzigen Situation schuld. Es gibt ebenfalls christliche Fundamentalisten und Radikalisten, von denen sich die meisten Christen diatanzieren. so verhält es sich auch bei der IS und friedlichen Moslems. Abgesehen davon hätte deutschland ohne die türkischen, und dementsprechend größtenteils islamischen, Gastarbeiter ernsthafte Probleme gehabt.

0

ISIS ist eine Waffe der USA und Israel, um den nahen Osten zu destabilisieren, um die Macht Israels dort zu stärken und Ölquellen besser kontrollieren zu können, bzw. die von Russland zu zerstören (durch angebliche Terroranschläge). Durch ISIS kann die USA verdeckt beliebige Ziele auf unmenschliche Art und Weise angreifen und zerstören, ohne dass sie dafür in Rechenschaft gezogen werden.

Oder woher hat ISIS so viele moderne Fahrzeuge und Waffen? Wieso schafft die USA, die ja so mächtig ist, innerhalb von 2 Jahren angeblichem Bombardement auf ISIS nicht mal 10% so viele Stützpunkte der ISIS zu zerstören, wie Russland in ein paar Wochen? Wieso wird Israel nicht von ISIS angegriffen? Wieso hat die USA nach dem Irakkrieg so viele Waffen und Ausrüstung / Fahrzeuge im Irak gelassen und wieso sind 99% der Opfer der ISIS Muslime, obwohl sie doch angeblich eine "islamistische" Terrorgruppe sind?

Durch ISIS wird der nahe Osten durch die Kriege und Auswanderungen destabilisiert und auch Europa durch die Flüchtlingsflut. Amerika kriegt 0,00001% von der Flüchtlingsflut mit, sie reiben sich nur die Hände, denn wenn Europa so zerbrechlich und chaotisiert ist, dann kommen die Amerikaner mit TTIP und heben die Scherben auf und tuen einen auf Helden. Sie wollen eine einheitliche Weltordnung.

Aber in unserer Welt gibt es auch Helden, die von den Medien schlecht gemacht werden, gegen die Propaganda erhoben wird, weil sie sich gegen die wahren Terroristen, die USA und Israel, wenden. Russland. Die Russen haben in DREI TAGEN hunderte ISIS Stützpunkte in Syrien bombardiert, nach dem Pariser Anschlag und die Franzosen, die ja angeblich so erschüttert über die Anschläge sind, ganze 20, obwohl Holland oder wie der heißt doch einen Krieg gegen die ISIS erhoben hat. 

Die Russen werden zu einer Gefahr für die Amerikaner und für Israel und die gesamte NATO, also die Marionetten der USA. Deswegen die Propaganda, deswegen das Attentat der ISIS auf das russische Passagierflugzeug (und die vergleichbar sehr, sehr, seeeeeeehr geringe Trauer der europäischen und amerikanischen Bevölkerung über den Verlust der 220 Menschen - mit dem Pariser Anschlag, wo fast hundert Menschen weniger gestorben sind, aber 10000000 mal mehr getrauert wurde). Deswegen wurde auch ein Kampfjet der Russen von den Türken zerstört. Die Türken sind auch Marionetten der Amerikaner.

Russland und seine treuen Verbündeten werden nicht nachgeben, genauso wenig, wie vorerst Amerika und seine Marionetten. Und deswegen wird die Reibung sich irgendwann vielleicht durch einen dritten Weltkrieg äußern. 

Ich hoffe, dass es nicht so weit kommt und die Marionetten der Amerikaner aufwachen und die amerikanische Bevölkerung die Regierung stürmt und reformiert, zu einer menschlichen Regierung und alle gemeinsam gegen den israelischen Zionismus und ISIS kämpfen, und dann den Palästinensern helfen Israel wieder zurückzuerobern, das die europäischen Juden ihnen nach dem zweiten Weltkrieg mit der Erlaubnis der Briten geklaut haben. Dann leben die palästinenischen Juden, Christen und Muslime zusammen in Frieden und der Weltfrieden kann aufgebaut werden.

Aber ansonsten könnte es zu einem Krieg kommen.

Gott weiß es am Besten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RicVirchow
27.11.2015, 23:46

Beim Attentat auf das russische Passagierflugzeug sind 224 Menschen gestorben, nicht 220 und beim Pariser Anschlag 130.

1
Kommentar von zagrash
27.11.2015, 23:48

Danke! Jetzt muss ich es nicht schreiben. Der erste Satz ist der wichtige. Begreift es mal bitte Leute!

2
Kommentar von Hawkeye1337
28.11.2015, 09:01

ich ziehe meinen Aluhut vor dir ;)

0
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 13:20

1. ISLAMISTISCH IST NICHT DAS SELBE WIE ISLAMISCH. GLÄUBIGE MOSLEMS SIND ISLAMISCH, FUNDAMENTALISTEN UND RADIKALISTEN ISLAMISTISCH!! Deshalb ist die IS eine islamISTische Terrororganisation! 2. Es heißt, seit Sommer 2014, nicht mehr ISIS (Islamischer staat irak und syrien) sondern IS (islamischer staat, obwohl es mit dem eigentlichen islam nur im Entferntesten zu tun hat) 3. Die Modernen Waffen erhält die IS von Spenden und gefallenen, feindlichen Soldaten. Kann auch sein, dass die IS amerikanische Waffen aus dem Irakkrieg besitzen, da sie die Amerikaner dort haben liegen lassen... Allerdings nicht, um dort eine Geldverschwendungsmaschine wie die IS aufzubauen, sondern lediglich, weil es zu teuer gewesen wäre, größere Waffensystene wieder zurück in die USA zu transportieren. In Afghanistan befinden sich ebenfalls immer noch deutsche Panzerfahrzeuge! Eine ziemlich stark vereinfachte Weltsicht, die du da vertrittst. Entweder etwas ist “böse“ (USA), oder “gut“ (Russland). Generell vertrete ich auch die Ansicht, dass die USA und andere Länder maßgeblich an der jetzigen Situation des nahen Ostens schuld sind. Aber der USA alle schuld zuzuschreiben grenzt an nahezu Disneyfilm artige Vereinfachung!

0

Ist das der vierte Weltkrieg?

Also, bei uns ist es ruhig; die Speisekammern sind gut gefüllt, Bier und Wein gut gekühlt; alles ist ruhig, geht seinen normalen Gang; Wasser, Strom, TV-Empfang, Internet: alles in Ordnung; der Verkehr einschließlich des öffentlichen Nahverkehrs läuft, Sirenen sind nirgends zu hören, morgen werden auch die Geschäfte wieder öffnen, von Polizei und Feuerwehr hört man nichts ...

Moment ... nein, nichts passiert, der Knall war nur eine Blähung.  :-))

Also, wenn so der vierte Weltkrieg aussieht, dann könne wir hier in Europa und Deutschland zufrieden sein.  ;-)

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.
Wieso VIERTER Weltkrieg, es gab bisher 2...

2.
Kann das natürlich niemand genau wissen, allerdings wird nicht davon ausgegangen... terrorismus benutzt andere strategien als die konventionelle Kriegsführung, setzt auf guerillataktiken.
Das erschwert das bekämpfen. So würde sich also kein gewohnter Krieg entwickeln, durch den bisher als nicht so groß gekannten terrorismus öffnen sich ganz neue ebenen... abgesehen davon, dass mit dem internet im 21. Jahrhundert auch cyberkriege denkbar sind.

Was die Schweiz betrifft, denke ich, dass sie zumindest nicht so sehr im fokus steht wie beispielsweise frankreich oder Deutschland.

Ich gehe davon aus, dass sich der konflikt zwar noch zuspitzen, dann aber irgendwie enden wird, bis sich dieser krieg wieder in der entstehung neuen terrors niederschlagen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArnoldBentheim
28.11.2015, 17:31

Wieso VIERTER Weltkrieg, es gab bisher 2...

Mit dem Zählen haben viele Menschen Schwierigkeiten, wenn sie keinen Taschenrechner zur Verfügung haben. Daher folgende Weltkriegszählung ausführlich:

1. Erster Weltkrieg 1914-18.

2. Zweiter Weltkrieg 1939-45.

3. Dritter (Kalter) Weltkrieg 1945-1989.

4. Vierter Weltkrieg?

1
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 20:42

Naja... den kalten Krieg zählen die meisten Menschen nicht als dritten Weltkrieg. Außerdem hatte ich einen Taschenrechner zur Verfügung.

0

Isis gegen Rest der Welt würde ich nicht sagen. Wenn in Zukunft diese Zeitspanne als "3. Weltkrieg" aufgenommen wird, dann mit den Konflikten zwischen Russland (Separatisten) und der Ukraine, Russland und die Türkei, Assad Und der Widerstand mit dem IS und eben dem IS mit den Weststaaten. Obwohl, da muss man bedenken wie man den IS einstuft. Denn wenn man ihn als Staat einstuft, was man ja tun müsste, wenn man von einem Krieg sprechen will, vor allem von einem Weltkrieg, dann haben die IS ja schon das erreicht was sie wollten. Hab ich was vergessen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
27.11.2015, 23:41

Um von einem weltkrieg sprechen zu können, muss die IS nicht als Staat akzeptiert worden sein. ein weltkrieg ist ein von zwei oder mehr kriegsführenden parteien unter aufwand aller verfügbaren ressourcen und über mehrere kontinente geführte krieg. Dieser konflikt ist kein weltkrieg, da er derzeit nur auf einem kontinent geführt wird (terroranschläge werte ich nicht als gefecht) und zudem nicht alle verfügbaren ressourcen aufgewandt werden.

0

Er hatt schon angefangen der weltgrieg wen man bbedenkt das sie plötzlich um sich schießen die deutschen Tornados weg schiecken also für mich unt meine Freunde hat er schon begonnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 13:45

Es ist kein Weltkrieg. Selbst wenn man davon absieht, dass sich vermutlich keine einheitlichen Fronten bilden werden, ist kein auf einem anderen kontinent liegendes Land mit vollem Einsatz, also unter Aufwand seiner gesamten, verfügbaren Ressourcen beteiligt.

0

Warte mal ein will ich noch sagen ich habe sau angst (bin11)ich will nicht von der schule un die bundeswer aufgenommen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Staben
28.11.2015, 12:23

In Italien gibt es sowas nicht mehr, zum glück

0

Nun Terror ist doch meistens der Anfang dafür oder?Eine Wahrsagerin sagte doch den 3Weltkrieg voraus,gegen Europa.

Eigentlich glaube ich nicht an sowas aber jetzt sind schon 3Terroranschläge verübt wurden IS.Schliesse nichts mehr aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denke nicht, es sollen nur die Nationalstaaten aufgelöst werden zu 1 Weltstaat.

Traurig dass viele Länder der NATO und USA-Interessen dabei helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein is dies nicht,da der IS 50K Soldaten nur hat und sie es nicht mal ansatzweise mit Deutschland aufnehmen können,mit ihre Kalaschnikovs xD Die guten alten Trommel Magazine hahah

Also seh beruhigt,dass wird nicht passieren zumindest in den nächsten 50jahren,da wir so gut im Frieden wohnen,bzw die EU Partei mit USA usw haben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RicVirchow
27.11.2015, 23:48

Diese "50K Soldaten" zerstören den halben nahen Osten und sind unter den Flüchtlingen wahrscheinlich schon im halb Europa eingeschleust und warten nur auf Befehle. Oder was denkst du? Diese "50K Soldaten" haben ein russisches Passagierflugzeug mit 220 Menschen zerstört, wobei sie alle 220 Menschen ermordet haben. Diese "50K Soldaten" haben bis jetzt schon tausende unschuldige Menschen auf brutalster Weise massakriert, vor der Kamera. Zu diesen "50K Soldaten" reisen immer mehr Menschen aus Europa, weil sie denken es wäre der heilige Krieg für sie. 

Durch die Einschreitung der Russen in Syrien wird die Provokation auf Russland sogar an Schulen verschärft. Die USA hat mit ihrem Werkzeug ISIS absichtlich das russische Passagierflugzeug zerstört und absichtlich wurde nicht so viel um die 224 unschuldigen Ermordeten getrauert, wie um die ca. 130 Toten in Paris. Absichtlich hat man den russischen Kampfjet zerstört, um die Russen zu provozieren. Nur komisch, dass der frühere Berater von Putin in Amerika in seinem Hotel tot aufgefunden wurde. Das verursachen diese "50K Soldaten". Eine Provokation auf allen Seiten, durch die die Weltmächte anfangen sich gegenseitig immer mehr zu hassen. Was dann passiert, kannst du dir mit deinen Filzstiften ausmalen.

0
Kommentar von IDC16
27.11.2015, 23:54

Ahh... ja. Nein. Genaue Zahlen über die Truppenstärke der IS gibt es nicht, lediglich vage schätzungen, die sehr stark schwanken. Zudem hat dies im zusammenhang mit einer terrororganisation sowieso keine bewandnis, da diese, wie bereits erwähnt, Guerillataktiken anwenden und dadurch äußerst schwer zu bekämpfen sind, unabhängig der Truppenstärke. außerdem ist es falsch, davon auszugehen, dass die Angehörigen der IS “mit vorderladern rumballernde beduinen“ sind. es handelt sich um gut ausgebildete soldaten (in den Führungspositionen). Abgesehen davon ist die IS die reichste terroreinheit der welt, kontrolliert zahlreiche ölförderanlagen und wird zudem von einigen arabischen und anderen (zum teil auch Privatpersonen) unterstützt. Sie besitzen fortschrittliche waffensysteme, die sie zum teil z.b. von gefallenen peschmerga soldaten, denen unter anderem deutschland waffen geliefert hat, erhalten. so befinden sich im besitz der IS vermutlich auch deutsche waffen.

0
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 00:39

>Beleg erforderlich< Es würde den USA zwar herzlich wenig bringen, sehr viel Geld in den Sand zu setzen, um am Ende noch mehr geld in den Sand setzen zu können, aber der kommentar unter deinem Kommentar bei der Antwort von zagrash wird wohl genug sein.

0

Der vierte Weltkrieg läuft aus meiner Sicht schon. die IS ist eine von der US-Regierung finanzierte Söldnergruppe, gegründet in 2004.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
27.11.2015, 23:44

? Söldner sind Soldaten, die man für einen bestimmten betrag anheuern kann, die IS besteht (zumindest in den wichtigen positionen) aus den mannen sadam husseins. Was die IS von anderen terrororganisationen unterscheidet, ist, dass sie in ihrem herrschaftsgebiet versucht, einen staat zu errichten.

1
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 00:27

IS Kämpfer haben zugegeben, dass sie für geld aus der Guantanamo bay (Ein amerikanisches Gefängnis für terorristen) entlassen wurden, um für den IS zu kämpfen. Dah hätte ich gerne einen Beleg samt Quellenangabe, bitte seriös. Woher bezieht ISIS seine ganzen Waffen und Ausrüstung? z.B. durch spenden von Katar, gefallene PKK oder Peschmerga soldaten, waffenschmuggel... Wieso hat Amerika innerhalb 2 Jahren Bombardement den IS kein Haar gekrümmt, während Russland in ein paar Wochen hunderte Stützpunkte auseinandernehmen? Auch das hätte ich gerne bewiesen. Außerdem währt das noch keine 2 Jahre. ISIS ist eine Gruppe, die nur da ist, um zu zerstören. Da sage ich nichts dagegen. Zwar haben sie offenbar das ziel, ein “kalifat“ zu errichten, allerdings wird dies als rechtfertigung für terror genutzt. Du sagst sie ist eine “islamistische“ Terrororganisation? Ja, ist sie auch. Man beachte übrigens das “ist“ zwischen “Islam“ und “ische.“ Sie töten 99% Muslime. Ja, mag stimmen. Sie töten jeden, der ihrer meinung nach “ungläubig“ ist, und dazu zählen auch muslime, die nicht nach ihren vorschriften leben. und da in dieser region nun mal sehr viele muslime leben, sind dies auch die meisten opfer der IS. Man sollte auch stark zwischen “islamistisch“ und “islamisch“ unterscheiden. islamisch beschreibt einfache, gläubige moslems des islams, islamistisch hingegen beachreibt fundamentalisten, radikalisten, terroristen. Sie wurden nur so genannt, um das Bild des Islams in der modernen Welt zu verschlimmern und den Hass auf Muslime zu verstärken. Das ist natürlich ein ungünstiger nebeneffekt. trotzdem weiß jeder halbwegs gebildete mensch, dass islamistisch nichts mit islamisch, und die IS nichts mit einfachen gläubigen zu tun hat. Das ist der IS wirklich. Einfach nur eine Waffe ohne Ziel, um zu zerstören. Mag sein, jedoch unter dem vorwand, ein eigenes kalifat errichten zu wollen. Eine amerikanische Terrororganisation. Ähm... nein. Zuerst hätte ich gerne einen Beweis. Dann würde ich mir die Frage erlauben, was die USA davon hätten, wenn sie eine sinnlose Terrororganisation finanzieren... Wieso erleiden die Russen nach ihrem Einsatz zahlreiche Verluste (russisches Passagierflugzeug 224 Tote, Zerstörter Kampfjet?) Frankreich erlitt vor zwei wochen einen heftigen terroranschlag in paris, in deutschland gab es bombenwarnungen und 9/11, das Sinnbild für Verluste beim kampf gegen Terror, brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen. Die Russen haben groß verkündet, dass sie nun IS Stellungen bebomben, das zerstörte Passagierflugzeug ist die Sanktion. Der Kampfjet wurde von türkischen Jets abgeschossen, das hat mit der IS nichts zu tun. Weil es gewollt ist! Dies alles kostet alle beteiligten Länder sehr viel Geld, weshalb sollte irgendjemand so etwas absichtlich auslösen? Weil die Russen eine Konkurrenz und Gefahr für die Pläne der USA darstellen. Nein. Der Westen würde von beziehungen zu russland profitieren, bzw. profitiert bereits davon, das einzige, was die amerikaner davon abhält, ist ihr stolz. Dies geht den russen aber vermutlich genauso... Wach mal auf! Soll ich jetzt so etwas in Richtung “endlich sagt mal einer die Wahrheit!“ schreiben? Was du erzählst, ergibt keinen sinn. Wenn du schon solch vage behauptungen aufstellst, kannst du wenigstens sagen, woher du das hast.

1

Irgentjemand hat vor 150 jahren vorrausgesagt das es 3 weltkriege geben wird.
Naja mit diesen gottlosen terroristen könnte der 3. Weltkrieg schon ausgebrochen sein. Anschläge in Paris usw.
Das ist gar nicht so weit weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wäre gut möglich.

ich hoffe aber nicht.

ich hab echt angst davor.

mehr um meine Familie als um alles andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird bestimmt ein 3. Weltkrieg kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte bei der Rede vom Dritten Weltkrieg bedenken, dass damit von Anfang an die Gefahr eines Nuklearkrieges im Angesicht der Atombombe gemeint war:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dritter_Weltkrieg

Daher ist der Begriff auch in seiner Endgültigkeit nicht auf den sogenannten "Kalten Krieg" anzuwenden.

Aber apokalyptische Ideen sind ja gerade ziemlich beliebt:

http://www.remid.de/blog/2011/11/im-reigen-der-propheten-apokalypse-in-aller-munde/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schweiz war auch in den beiden ersten welt kriegen nicht dabei 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte gut möglich sein. 
Außerdem ist es der 3. Weltkrieg der kommen könnte ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich könnte mir gut vorstellen, dass das bereits jetzige Geschehen später mal unter Weltkrieg in der Geschichte aufgenommen wird. Das hat mit der Krim-Krise begonnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 00:40

Krim krise hat damit nichts zu tun...?

1