Frage von Lars1512, 73

Ist dieser Schwangerschaftsverlauf normal?

Hallo,

meine Freundin ist Schwanger. Bevor ich zu meinen Fragen komme, möchte ich ein paar Daten erwähnen:

Letzte Periode: 13. August. Da war die Periode aber eher schwach und kurz sagt sie.

Mittwoch den 21. September hat sie einen Schwangerschaftstest gemacht der positiv ausfiel. Einen Tag später machte der Arzt einen Ultraschall, konnte aber nur einen winzigen Punkt festellen. Deshalb wollte er sich noch nicht festlegen. Heute, also 4 Tage später machte er erneut ein Ultraschall und sagte sofort nach einer Sekunde "Ja, jetzt sehen wir es deutlich". Wir haben uns sehr gefreut. Doch meine Freundin sprach dann etwas von einem Windei: "Was ist, wenn es ein Windei ist?", sagte sie. Im Internet liest man die verschiedensten Erfahrungen, dass einigen nach der 5. Schwangerschaftswoche eine Ausschabung geraten wurde, weil es zu keiner Befruchtung kam. Also dass sich das Ei nicht eingenistet hat oder so in der Art, sondern nur die Fruchthülle da wäre.

Bei anderen Frauen liest man, dass das erst in der achten SSW festzustellen wäre. Was kann man glauben. Unser Frauenarzt meinte heute, dass meine Freundin etwa in der 6. SSW wäre und alles verliefe normal. Einen Herzschlag, so meinte er, sei erst ab der 7. SSW festzustellen. Das deckt sich aber nicht mit dem, was man aus dem Internet so liest.

Ich habe mal ein Foto vom Ultraschall beigefügt. Was denkt ihr? Wie sollte es nach der 6. SSW aussehen? Sieht es normal bei uns aus? Und ist dieser weiße Streifen im schwarzen Punkt das Embryo? Ist es normal, dass in der 6. SSW noch kein Herzschlag oder Töne festzustellen sind? Ich meine, vor 4 Tagen sah man noch nicht einmal diesen schwarzen Punkt richtig, heute ist er deutlich zu sehen und dann soll auch schon ein Herzschlag festzustellen sein? Wie denkt ihr darüber?

Antwort
von lillifee70, 14

Hallo,

was der Frauenarzt sagt, ist richtig, ein Herz kann man meist erst in der 7. SSW schlagen sehen. 

Die Berechnung der SSW erfolgt ja nach dem ersten Tag der letzten Regel, wann tatsächlich der Eisprung stattgefunden hat und wann die Befruchtung, ergibt sich daraus nicht. Daher kann eine 6. SSW im Ultraschall von Frau zu Frau unterschiedlich aussehen - es könnten durchaus 4 Tage Differenz bestehen und in 4 Tagen entwickelt sich am Anfang der Schwangerschaft unglaublich viel.

Ich rate Dir, mal hier im Schwangerschaftskalender zu lesen, was wann normal ist. Hier findest Du auch Ultraschallbilder und Videos, die erklären. Ich glaube das wird Dir helfen, das alles zu beurteilen. Ich sehe aus Deiner Schilderung und den Aufnahmen zumindest keinen Anlass zur Sorge - auch wenn das keine Garantie beinhaltet das in der Zukunft alles gut geht. Aber ich wünsche Euch alles Gute  für diese Schwangerschaft!

http://www.hallo-eltern.de/schwangerschaftskalender/

Lili

Antwort
von Frau90, 14

Bei mir wurde die Schwangerschaft bei 6+0 festgestellt und es war eindeutig eine Frichtblase mit Embryo zu erkennen. Es sah schon anders aus als euer Bild, aber solange euer Frauenarzt sagt, dass alles in Ordnung ist, wird das auch stimmen. Ich denke mal, dass das bei jeder Frau etwas anders aussieht, also nicht sinnlos verrückt machen! Auch mein Arzt erzählte mir, dass man den Herzschlag noch nicht so früh sehen kann. Er wurde dann bei meinem Kleinen das erste mal in der 7+3 SSW vernommen.

Antwort
von oppenriederhaus, 27

Unser Frauenarzt meinte heute, dass meine Freundin etwa in der 6. SSW wäre und alles verliefe normal. Einen Herzschlag, so meinte er, sei erst ab der 7. SSW festzustellen.

dann muss man nicht erst Dr. Google befragen

Antwort
von Kasumix, 29

Bei meiner Kleenen konnte man das Herz schon in der 6. schlagen sehen und von diesem Windding hab ich noch nie was gehört...

Test + Arzt hat mir gereicht.

Und er hat auch nix von so was erwähnt...

Generell macht die Natur eh was sie will...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten