Frage von CcCcCcXXX, 35

Ist dieser Satz richtig für eine Bewerbung?

Heißt es: Die Ausbildung zum Fitnessökonom würde ich gerne bei Ihnen machen oder Die Ausbildung zum Fitnessökonomen würde ich gerne bei Ihnen machen.

Ich würde sagen Fitnessökonom, was meint ihr? Im Internet steht auch Ausbildung als Fitnessökonom.

Danke.

Antwort
von ChristianLE, 8

Bitte nicht persönlich nehmen, aber der gesamte Satz ist eine kleine Katastrophe.

Die Ausbildung zum Fitnessökonom würde ich gerne bei Ihnen machen

 

Zwei Wörter gehören hier nicht rein. Das wäre zum einen "würde" und zum anderen "machen".

Das Wort "würde" impliziert eine Bedingung.

Als Beispiel spinne ich deinen Satz mal weiter:

"Die Ausbildung zum Fitnessökonom würde ich gern bei Ihnen machen, wenn ich nichts besseres finde / wenn ich keine andere Wahl habe".

So wird aus etwas positiv gemeinten etwas negatives.

Ansonsten bitte das Wort "machen" mit "absolvieren" austauschen.

Das liegt vor allem an dem hervorragenden Ruf Ihres Unternehmens und den positiven Erfahrungsberichten, die ich im Internet finden konnte. Sie sind nicht nur mit 100 Fitnessstudios in Deutschland vertreten, sondern auch Marktführer im Bereich des xy Trainings.

 

Eine Frage, die Du Dir selbst stellen solltest: Was bringt dir der gute Ruf, bzw. die Tatsache, dass das Unternehmen Marktführer ist, persönlich?

So, wie Du es hier schreibst, bringt der Satz wenig bis keinen Inhalt rüber.

Ich empfehle Dir, die gesamte Bewerbung als neues Thema bei GuteFrage einzustellen.

Antwort
von Schnoofy, 5

Mal eine Frage nebenbei:

Handelt es sich nicht bei dieser Ausbildung um ein duales Studium?

http://www.ausbildung.de/berufe/duales-studium-fitnessoekonomie/gehalt/

In diesem Falle solltest Du tatsächlich besonders großen Wert auf Form und Formulierung des Bewerbungsschreibens legen.

 

Antwort
von Kleckerfrau, 33

Schreib möchte ich gerne bei Ihnen machen.

Die Worte würde, hätte und könnte gehören nicht in ein Bewerbungsschreiben.
Und dann Fittnessökonom

Antwort
von DevourYou, 35

Der Fitnessökonom oder zum Fitnessökonomen. Das kommt vollkommen auf den Satzbau an.

Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich deinen Satz, so wie du ihn formulierst, alles andere als ansprechend empfinden würde. Darf ich fragen wie er im vollen lautet? Vielleicht kann man da generell ein wenig dran rum schrauben, damit er gut klingt und sinnig ist.

Kommentar von CcCcCcXXX ,

Die Ausbildung zum Fitnessökonom würde ich gerne bei Ihnen machen. Das liegt vor allem an dem hervorragenden Ruf Ihres Unternehmens und den positiven Erfahrungsberichten, die ich im Internet finden konnte. Sie sind nicht nur mit 100 Fitnessstudios in Deutschland vertreten, sondern auch Marktführer im Bereich des xy Trainings.

Kommentar von DevourYou ,

Also dass du auf ihre Erfolge ansprichst, find ich generell sehr gut. Zeigt auf jedenfall, dass du Interesse hast und dich auch informier hast. Aber das klingt alles doch schon irgendwo gezwungen. Zumindest nach meinem Empfinden.

In erster Linie fragst du ja nach einer Ausbildung. So sollte das auch klingen. Damals reichte da schon in der Betreffzeile sowas wie "Bewerbung um einen Ausbildungplatz als ..." und darunter standen dann in sinnvollen Absätzen gegliedert das warum, wie du auf sie kamst und welche schulischen oder sonstigen Qualifikationen du vorweisen kannst.

Würde also das "möchte Ausbildung bei euch machen..." komplett rauslassen und mit dem "Warum" anfangen und dann auf das "Wie" übergehen und mit einem "Was ich kann und will" abschließen. :)

Antwort
von chococookie1, 18

Ich würde eher schreiben " Gerne würde ich mich bei Ihnen um eine Ausbildungsstelle als Fitnessökonom bewerben"

Antwort
von Hideaway, 19

"Die Ausbildung zum Fitnessökonomen würde ich gerne bei Ihnen machen" wäre grammatikalisch korrekt. Sprachlich ist dieser Satz aber mehr als verunglückt. Wirkt äußerst unbeholfen und ist keine Empfehlung für eine angehende Führungskraft.

Kommentar von CcCcCcXXX ,

Kannst du mir helfen bitte? Hast du einen besseren Satz? Danke

Antwort
von berndl72, 14

"Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als Fitness-Ökonom" - das klingt doch besser als das sollte, würde, könnte

Antwort
von cooper1810, 22

Würde auch das Erste sagen....allerdings würde ich den Satz allgemein umformulieren... :)

Kommentar von CcCcCcXXX ,

Nach dem Satz schreibe ich auch, warum ich die Ausbildung bei der Firma machen will. Ist es dann ok?

Kommentar von cooper1810 ,

Bei "Ihnen" und Würde, machen" klingt nicht so schön.....schau mal bei google unter "anschreiben" da findest du viele gute Anregungen :)

Den Grund warum du gerade in dieses Unternehmen möchtest würde ich vor den Satz stellen....

Antwort
von Partiana, 17

ÖKONOM (ich würde aber anstatt "machen" schreiben "absolvieren")

Antwort
von nafta, 25

Ersteres. Der Satz ist aber ziemlich unkreativ.

Antwort
von Saisonarbeiter3, 18

"würde" schonmal gar nicht

Kommentar von CcCcCcXXX ,

Was soll ich stattdessen schreiben?

Kommentar von Saisonarbeiter3 ,

gibt zig möglichkeiten.. bspw. "Ich bewerbe mich bei Ihnen zur Ausbildung als F....................."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten