Frage von Cleary, 64

Ist dieser Satz laut der neuen Rechtschrebung richtig?

"Wievielmal warst du heute Arbeiten?"

Das Arbeiten wird groß geschrieben, weil es zum Substantiv wird?

Expertenantwort
von Koschutnig, Community-Experte für deutsch, 31

Da hat sich in der neuen Rechtschreibung nichts geändert: 

wievielmal ist richtig, siehe http://www.duden.de/rechtschreibung/wievielmal

doch arbeiten ist kein Nomen geworden, sondern ist immer noch der  ganz gewöhnliche Infinitiv.

--------------------- 

Als Probe versuch den Austausch durch ein echtes Hauptwort:

Du  warst Schüler = okay

Du warst Arbeit = Unsinn, nicht?

--------------------

Aber: 

Du warst bei der Arbeit. = okay

Du warst beim Arbeiten.= okay

Antwort
von Antidor, 64

ich glaube wievielmal ist nciht wirklich richtig ich würde schreiben "Wie oft/wie lange warst du arbeiten" Ich glaub arbeiten wir klein geschrieben weil es in dem Fall nicht substantiviert wird, da es sich um die Infinitivform des Verbes handelt

Antwort
von Zebbinho, 29

Das Adverb "wievielmal" würde ich auch gegen "wie oft" ersetzen, ist aber eine Stilfrage. "warst du heute arbeiten" wäre nach Rechtschreibung richtig, ist aber recht umgangssprachlich. "Wie oft bist zu heute arbeiten gewesen", "Wie oft hast du heute gearbeitet" oder (Wenn es mehr auf den Ort ankommt) "Wie oft warst du heute auf der Arbeit",  z.B. wäre besser. 

Antwort
von pn551, 17

Wie lange warst Du heute arbeiten?

oder: wie lange hast Du heute gearbeitet?

Antwort
von Oubyi, 22

Nein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community