Frage von Mich3lo, 27

Ist dieser PC so inordnung (selber zusammengestellt)?

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Gaming & PC, 5

Das Netzteil ist veraltet und für den PC eher weniger geeignet. Nimmst du eine eher sparsame Nvidia GPU, kannst du das SeaSonic G550 für knapp 70€ nehmen. Bleibst du bei AMD sollte es ein teureres be quiet E10 500W werden.

Die Grafikkarte ist auch eher so.. "naja". Die Asus GTX970 Strix ist etwa gleichschnell, verbraucht deutlich weniger Strom, ist dadurch leiser und mit der derzeitigen Cashback Aktion für 320€ zu haben. Sollte dir Nvidia nicht zusagen, nehme dennoch eine bzw. die Asus R9 390 für 315€.

Kommentar von Mich3lo ,

Also ich würde schon den r9 390 nehmen, ist mir zukunftssicherer und billiger.

Antwort
von h3nnnn3, 19

nicht übel!  

nimm ein besseres netzteil! eines von seasonic vielleicht!  

hast du dich bewusst gegen die neueste generation von cpu+mainboard entscheiden? die ist nämlich besser aber auch teurer.

das gehäuse musste ich schon mal verbauen. fand es sehr schlecht verarbeitet. gibt bessere für weniger geld.

die hdd kann man auch später kaufen....

Kommentar von Inquisitivus ,

Hi, Seasonic ist nicht besser und das bequiet ist auch nicht schlecht, sondern alt!

Mit dem Sharkoon hat er recht, das ist sehr schlecht verarbeitet!

Die SSD ist eigendlich unnötig, die HDD kaufst Du am besten von WD ab, die sind wesentlich fairer!

Kommentar von h3nnnn3 ,

seasonic ist immer noch besser als fsp. das alter spielt hier aber tatsächlich eher ne rolle. und dass es ein einsteiger-modell ist.

Kommentar von Mich3lo ,

Was wäre denn ein empfehlendes Gehäuse?

Kommentar von h3nnnn3 ,

gibt diverse ... raijintek arcadia, nanoxia deep silence 3, corsair carbide 100r, fractal core 2500 ... das sind die, die mir so auf die schnelle einfallen ...

außerdem gefällt mir das zalman r1 irgendwie :)

Kommentar von Mich3lo ,

Ich habe den Xeon E3 1231v3 genommen, da er fast wie der i7 aufgebaut ist, natürlich fehlt ihm schon was, aber ich denke die nächsten 2 Jahre sollte man das nicht merken(?) und er keine intekrierte Grafikeinheit hat - die ich auch nicht brauche, weshalb der Xeon dann auch billiger ist.

Das Mainboard ist bei einem Gamer-PC ja nicht so wichtig und mit dem Sockel passt das ja alles zusammen. :)

Kommentar von h3nnnn3 ,

der xeon ist genau die richtige wahl! und das mainboard passt auch! nur gibt es eben das gleiche setting auch in der neueren generation!

Kommentar von Mich3lo ,

Könntest du mir das vielleicht mal aufschreiben?

Kommentar von Mich3lo ,

Könntest du mir vielleicht sogar einen PC für ~1000€ zusammenstellen? :) (gaming)

Kommentar von h3nnnn3 ,

nö, ist schon alles gut soweit.  

alternative wäre nur noch zB nen xeon e3-1245v5 auf nem b150-board und zB 16gb (4x4) ddr4-2400 ram. kommt aber teurer.  

so in der art:  

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

den hatt ich gerade in der zwischenablage :)

ist jetzt bisschen drüber aber nen paar teile könnt man etwas downgraden.

Antwort
von Mich3lo, 27

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten