5 Antworten

Beim Mainboard werden eh schon SATA Kabel mitgeliefert und die RAM Module passen nicht, weil du DDR3 RAM genommen hast.

Nimm statt diesem Netzteil ein be quiet! Straight Power 10 500W oder das Super Flower Golden Green HX 450W

Für die CPU reicht auch ein Alpenföhn Ben Nevis.

Sicher, dass du keine SSD möchtest? Wenn du eine nimmst dann wäre die Samsung 850 Evo oder die Crucial MX200 eine gute Wahl.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein €1000 PC ohne SSD ist Unsinn.

Den falschen RAM hatte ja schon jemand angesprochen.
Netzteil, CPUKühler und das spezifische Grafikkartenmodell waren zu teuer. Cable Mod ist Spielerei, die €10 kann man sich sparen und die Kabel hinters Mainboard pappen.

Hier das Ganze mal etwas angepasst, für 3 €weniger sogar :

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/93ad26221b451c0907e564f547b2c77f2a2275edab3ae1a2c78

Und so macht auch das Extrakabel Sinn.

Wobei ich auch noch ein Upgrade auf das Netzteil Super Flower Golden Green HX 450W empfehlen möchte. Aber dann gehts etwas über die €950.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKav
30.10.2016, 17:42

Vielen Dank!

Das Netzteil werde ich ändern auf 450W von be quiet die 45€ kostet, da sie das beste Ergebnis hatte. Eh, bei den Lüftern kann ich noch nachbessern.

thx, m9

0
Kommentar von DerKav
30.10.2016, 17:57

Und du hast den gleichen Link wie meins. Du musst auf "Link veröffentlichen" gehen.

0

Hallo,

Ich habe mir gerade deinen Link bezgl des Computers angeschaut. Für das Geld ist dieser Pc recht gut du solltest damit Spiele sowie auch Homeoffice aufgaben problemlos meistern können. Ich hoffe ich konnte Dir mit meiner Antwort helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gut. Bein Mainboard werden 2 Sata kabel mitgeliefert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKav
30.10.2016, 14:00

Danke, für deine Meinung!

Ich weiß das, jedoch, wenn man einen DVD-Brenner kauft, muss man evtl ein Sata-Kabel dazu kaufen. Für die Sicherheit.

0

Also der i5 6500 ist schon bisschen schwach.
Leg lieber ein bisschen drauf und hol dir n i5 6600k. Dazu brauchste halt auch ein Z-Mainboard. Den Rest check ich gerade durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKav
30.10.2016, 14:01

Ich finde die CPU gut, 3.00GHz reicht eigentlich für viele Spiele.

0
Kommentar von BugattiVision
30.10.2016, 14:02

Aber wo is denn die SSD? Pack lieber noch ne 120 oder 250GB SSD dazu sonst ist das Sytem sehr langsam.

1
Kommentar von MikeM2601
30.10.2016, 14:32

Die CPU wird für ihn vollkommen ausreichen und ein i5-6500 ist sogar eine sehr gute CPU außer du vergleichst sie mit einem i5-6600k was gar nicht fair ist.

0
Kommentar von BugattiVision
30.10.2016, 15:09

klar, aber ein i5 6600k ist 1. übertaktbar und 2. zukunftssicherer. den i5 6500 wird er früher als den i5 6600k austauschen müssen. der i5 6600k ist halt stärker. ist meine meinung, ich würd den i5 6600k kaufen. ergibt aber keinen sinn deswegen eine negative bewertung zu geben.

0

Was möchtest Du wissen?