Frage von DerTiam, 88

Ist dieser PC gut? Und welches Windows 10 oder 8.1?

Antwort
von Bounty1979, 45
  • Für Overclocking brauchst du nen stärkeren CPU-Kühler
  • Ein VG5-W hätte 3 Lüfter und ist auch nicht teurer

Ansonsten gut.

Kommentar von DerTiam ,

Danke

Kommentar von DerTiam ,

Wenn ich nach VG5-W suche finde ich Gehäuse ist das richtig

Kommentar von DerLappen ,

Der Prozessorkühler würde reichen wenn du nicht über 4.5 Ghz taktest, wobei du eh meintest dass du erstmal die Finger davon lassen willst. Das Gehäuse kannst du ändern.

Antwort
von Sparkobbable, 44

Zwei sachen: die ssd ist nicht so nice. Nimm am besten eine 850 evo. Außerdem ist der 3000mhz ram weggeworfenes Geld. 2133mhz reicht und man merkt auch keinen unterschied.

Kommentar von DerTiam ,

Okay Danke

Kommentar von DerLappen ,

Bödsinn. Dann nenn mir dochmal einen Unterschied zwichen der 850 Evo und der bx 200? Einzig der Preis ist bei der Evo deutlich höher, was jetzt nicht unbedingt ein Kaufgrund ist ;) beide haben TLC Speicher und sind gleich schnell. Also ist hier klar die Crucial BX zu empfehlen.

Der Unterschied zwichen 2133 und 3000mhz ist in einigen Anwendungen und Spielen schon deutlich. Zudem man hier für vergleichweise am wenigsten Geld das meiste an Mehrleistung raus bekommt siehe hier:

http://www.3dcenter.org/news/was-bringen-hoehere-speichertaktungen-bis-ddr44000-...

Kommentar von DerLappen ,

Natürlich ist der Unterschied nicht bei allen Anwendungen und Spielen gleich groß bei manchen ist wirklich kaum zu merken aber es kann ein UNterschies ausmachen und dafür kann es sich schon lohnen mehr Geld auszugeben. Auch weil Gerade die integrierte GRafikeinheit enorm von schnellerem Ram profitiert und diese soll mit Directx12 in Spielen mit in die Berechnungen einfließen also kann sich es auch da nochmal lohnen. Alles über 3000mhz Ram wäre aber P/L technisch nicht zu empfehlen und nur sinnvoll wenn alle anderen Teile so ziemlich die besten sind.

Antwort
von manuelneuer1000, 43

Ja, jedoch bringt dir der i7 garnichts in Gaming. Nimm lieber einen i5 6600k da sparst du deutlich ohne Leistung zu verlieren... Ganz klar Windows 10

Kommentar von DerTiam ,

Danke

Kommentar von DerTiam ,

Aber der I7 ist doch für andere Zwecke viel besser als der I5

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Viel besser ist er auch in anderen Zwecken außer rendern/schneiden/programmieren durch seinem Kernvorteil hingegen des i5 nicht.

Kommentar von DerTiam ,

Okay

Kommentar von DerTiam ,

Und welches mainboard soll ich benutzen das 7.1 Sound besitzt

Kommentar von DerLappen ,

Ein passenden Mainboard was 7.1 Sound hat wäre das hier:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-Z170A-PC-MATE-Intel-Z170-So-1151-...

Kommentar von DerLappen ,

Das von mir ebend genannte hat hinten nur USB 3 und kein USB 2 das könnte es über die Frontseite des Gehäuses aber das von Bounty1979 empfohlene Gehäuse was du durchaus nehmen kannst hat vorne auch kein USB 2. Bei manchen FUnktioniert USB 3 ohne TReiber nicht daher kann man auch das hier nehmen um sicher zu gehen, dass du funktionierende USB Ports von Anfang an hast, eben die USB 2 Ports:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Asus-Z170-K-Intel-Z170-So-1151-Dual-C...

Kommentar von DerLappen ,

Blödsinn. Aktuell bringt ein i7 zwar nur in wenigen Spielen was, da er sich wegen übertakten noch nicht sicher ist wäre der i7 6700k mit Hyperthreading und einem Standardtakt von 4Ghz deutlich Zukunftssicherer, auch weiß man nicht, wie sich der Spielemartk entwickelt und so oder so müsste er den Prozessor nicht so schnell austauschen was sich am Ende wieder rechnet.

Kommentar von manuelneuer1000 ,

In momentan bringt der i7 vll 1-3 fps mehr. Also sind die 130€ mehr verschwendung.

Antwort
von SniperFreak62, 28

Besser eine Curcial "MX" SSD anstatt einer "BX"

Kommentar von DerLappen ,

Unnötig teurer. Wer seine SSD normal benutzt kommt auch mit einer SSD mit TLC Speicher besten aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community