Frage von Conwer, 139

ist dieser pc gut so (für gaming)?

die pc teile :

Gehäuse (Case) :

Cooler Master K380 Case Window Front USB3 (BxHxT: 180x450x470mm)

CPU (Prozessor) :

Intel Core i7-6700K 4x4.00GHz Turbo:4.20GHz

Mainboard : ASUS H170M-PLUS H170 (Sound G-LAN SATA3 M.2 USB 3.0)

Grafikkarte (VGA Card) : Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (11244-01-20G)

Arbeitsspeicher (RAM) :

16GB Kingston HyperX FURY DDR4 PC-2666 Kit 2x8 Black

SSD : Kingston SSDNow V300 240GB, 2.5", SSD SATA 6Gb/s (SV300S37A/240G)

Festplatte (HDD) : 1TB Seagate HDD Barracuda 7200.14, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)

Laufwerk (Drive) : LG Electronics CH12NS30 BluRay Drive (CH12NS30.AUAU10B)

Netzteil (PSU) : Corsair RMx Series RM750x 750W (CP-9020092-EU)

CPU Kühler (Cooler) : Raijintek Triton Core Watercooling (0R100023)

Betriebssystem (wird incl. Treiber fertig installiert) : Microsoft Windows 10 64Bit Prof. Key Version

extra 120mm FAN Super Silent : 120mm Case FAN (REDLight LED)(Backside) 120mm Case FAN (Front RedLight LED)

W-LAN Adapter intern : TP-Link TL-WN881ND, 300Mbps (MIMO), PCIe x1

ich habe mir einen pc erstellt auf so einer seite und wollte fragen ob der so gut ist. zudem wollte ich fragen ob etwas fehlt oder etwas überflüssig ist. der preis ist 1700 ( ungefähr). ich hoffe ihr könnt mir helfen kenne mich nähmlich mit pcs nicht so gut aus ich hoffe der hier ist gut so. wenn nicht bitte schreiben.auch wenn etwas nicht zusammen passt also z.b die grafikkarte nicht läuft wenn man das und das nicht hat :D danke

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, Grafikkarte, ..., 41

Da gibts ein paar Probleme bei der Konfiguration, allen Voran der Preis. Es muss ja nicht jeder Geizhals-Preise verkaufen, aber €1700 für das Setup ist unverschämt.

1. Du zahlst hier einen deutlichen Aufpreis für die Übertaktbare i7-6700k-CPU, hast jedoch kein üertaktbares Board. Vorschlag: auf den i76700 ohne k wechseln, dann reicht auch ein völlig normaler Luftkühler. Alternativ brauchst du zum Übertakten ein Z170-Board.

2. Überlege, ob du wirklich BluRay brauchst.

3. Das Netzteil ist Unsinn. Für das Setup reicht ein gutes Gold-Netzteil mit 500-550 Watt dicke.

Mein Vorschlag wäre, daß Du die Konfiguration mit den Teilen einfach mal bei Alternate oder mindfactory eingibst. Das kommt auf jeden Fall günstiger, auch mit Betriebsystem und Zusammenbau.

Kommentar von Conwer ,
Gehäuse (Case) :

Cooler Master K380 Case Window Front USB3 (BxHxT: 180x450x470mm)

CPU (Prozessor) :

Intel Core i7-6700K 4x4.00GHz Turbo:4.20GHz

Mainboard :

ASUS Z170M-PLUS

Grafikkarte (VGA Card) :

Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (11244-01-20G)

Arbeitsspeicher (RAM) :

32GB Kingston HyperX FURY DDR4 PC-2666 Kit 4x8 Black

SSD :

Kingston SSDNow V300 240GB, 2.5", SSD SATA 6Gb/s (SV300S37A/240G)

weitere SSDs :

Keine 2. SSD

Festplatte (HDD) :

1TB Seagate HDD Barracuda 7200.14, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)

2. Festplatte (HDD 2) :

Keine 2. Festplatte

Laufwerk (Drive) :

LG Electronics CH12NS30 BluRay Drive (CH12NS30.AUAU10B)

2. Laufwerk (Drive 2) :

Kein 2. Laufwerk

Netzteil (PSU) :

Corsair RMx Series RM750x 750W (CP-9020092-EU)

CPU Kühler (Cooler) :

Raijintek Triton Core Watercooling (0R100023)

Betriebssystem (wird incl. Treiber fertig installiert) :

Microsoft Windows 10 64Bit Prof. Key Version

extra 120mm FAN Super Silent :

120mm Case FAN (REDLight LED)(Backside)

 

120mm Case FAN (Front RedLight LED)

Erweiterungskarten :

Keine Erweiterungskarte

Cardreader intern :

Kein Card-Reader

W-LAN Adapter intern :

ASUS PCE-AC56 - NEXT-Generation Wi-Fi 1300Mbit/Sek max.

ich habe es um einiges modifiziert ist das gut so ? 

Kommentar von Agentpony ,

Ist immer noch das sehr starke Netzteil drin. Wie gesagt, 500-550Watt reichen Dicke. Wenn du dir unsicher bist, gibt es das Modell auch als Zwischenschritt mit 650 Watt.

RAM hatte ich vergessen; wenn du nicht jetzt schon weißt, wofür genau du die 32GB nutzen willst, dann reichen 16GB auf jeden Fall.

Ich möchte dir auch empfehlen, den Rechner per PowerLAN anzuschließen, wenn du kein CAT5e-Kabel legen willst. Weniger Fehlerquellen, Strahlung und potentielle minimal bessere Latenzen ggü. Wifi.

Kommentar von Conwer ,

also schächeres netzteil und weniger ram reichen also kann ich mit 16 ram alle spiele grad auf dem markt sauber und flüssig spielen ? also insgesamt mit dem pc und wegen dem w-lan adapter ist das zu stark ich kenn mich da nicht aus hab mittelmäßiges w-lan :D

Kommentar von Conwer ,

was ist powerlan ?

Kommentar von Conwer ,

okey das ist powerlan :D nochmal zur frage ist der pc mit 16 gb ram und allem anderen was drauf ist gut genug um alle immoment auf dem markt vorhandenen spiele flüssig zu spielen? (natürlich nur auf normal einstellung )

Kommentar von Agentpony ,

Absolut ohne Frage kann er das.

Die 16GB sind bereits großzügig bemessen.

Kommentar von jort93 ,

ja da stimme ich zu. 16 gb reichen für alle spiele auf dem markt aus. vorteile hat 32 gb höchstens bei editing softwar oder ähnlichem. und ram in ein jahr aufzurüsten wenn du mehr brauchen solltest dauert so umgefär 2 minuten wenn man das öffnen und schließen des gehäuses mit einrechnet.

Kommentar von Conwer ,
Gehäuse (Case) :

Sharkoon VG4-W green SideWindow

CPU (Prozessor) :

Intel Core i7-6700K 4x4.00GHz Turbo:4.20GHz

Mainboard :

ASUS Z170M-PLUS

Grafikkarte (VGA Card) :

Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (11244-01-20G)

Arbeitsspeicher (RAM) :

16GB G.Skill DDR4 PC-3000 Kit 2x8GB Red

SSD :

Kingston SSDNow V300 240GB, 2.5", SSD SATA 6Gb/s (SV300S37A/240G)

weitere SSDs :

Keine 2. SSD

Festplatte (HDD) :

1TB Seagate HDD Barracuda 7200.14, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)

2. Festplatte (HDD 2) :

Keine 2. Festplatte

Laufwerk (Drive) :

LG Electronics CH12NS30 BluRay Drive (CH12NS30.AUAU10B)

2. Laufwerk (Drive 2) :

Kein 2. Laufwerk

Netzteil (PSU) :

TN6V6R02 - Corsair RMx Series RM650x 650W (CP-9020091-EU)

CPU Kühler (Cooler) :

Raijintek Triton Core Watercooling (0R100023)

Betriebssystem (wird incl. Treiber fertig installiert) :

Microsoft Windows 10 64Bit Prof. Key Version

extra 120mm FAN Super Silent :

-

Erweiterungskarten :

Keine Erweiterungskarte

Cardreader intern :

Kein Card-Reader

W-LAN Adapter intern :

ASUS PCE-AC56 - NEXT-Generation Wi-Fi 1300Mbit/Sek max.

ist das jetzt gut so ?

Antwort
von STE4L, 5

Glaube Wasserkühlung ist übertrieben, ne normale kostet auch weniger und wenn du schon so einen krassen Prozessor hast solltest du nicht alles mit ner Radeon Grafikkarte kaputt machen, sondern dir Mindestens ne Nvidia GeForce 1060 hohlen

Antwort
von Handlanger89, 43

Gleiche doch einfach deine Hardware mit den Mindestanforderungen deiner gewünschten Spiele/-software ab

Wo ist die CPU? ^^

Kommentar von Conwer ,

sorry ich habe die cpu jetzt im nachinein eingefügt und eine kleine änderung

Antwort
von Handlanger89, 68

Willst'e nicht lieber nen WLAN-Adapter nehmen, welcher auch AC also 5.0 GHz Übertragung unterstützt? Macht natürlich nur Sinn, wenn dein Router das auch bietet und du bei deinem Provider ein entsprechendes Abonnement hast

Kommentar von Conwer ,

ich glaube nicht das ich so viel habe :(

Kommentar von Handlanger89 ,

Dir muss folgendes bewusst sein; wenn du ein 50Mbps Abo, einen 600Mbps Router und einen 300Mbps WLAN-Adapter hast, dann werde denoch nicht alle 50Mbps bei deinem Rechner eingehen - bei jeder Schnittstelle und jedem Knotenpunkt geht Leistung verloren 

Kommentar von Conwer ,

also empfiehlts du mir einen höheren?

Kommentar von Conwer ,
Gehäuse (Case) :

Sharkoon VG4-W green SideWindow

CPU (Prozessor) :

Intel Core i7-6700K 4x4.00GHz Turbo:4.20GHz

Mainboard :

ASUS Z170M-PLUS

Grafikkarte (VGA Card) :

Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (11244-01-20G)

Arbeitsspeicher (RAM) :

16GB G.Skill DDR4 PC-3000 Kit 2x8GB Red

SSD :

Kingston SSDNow V300 240GB, 2.5", SSD SATA 6Gb/s (SV300S37A/240G)

weitere SSDs :

Keine 2. SSD

Festplatte (HDD) :

1TB Seagate HDD Barracuda 7200.14, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)

2. Festplatte (HDD 2) :

Keine 2. Festplatte

Laufwerk (Drive) :

LG Electronics CH12NS30 BluRay Drive (CH12NS30.AUAU10B)

2. Laufwerk (Drive 2) :

Kein 2. Laufwerk

Netzteil (PSU) :

TN6V6R02 - Corsair RMx Series RM650x 650W (CP-9020091-EU)

CPU Kühler (Cooler) :

Raijintek Triton Core Watercooling (0R100023)

Betriebssystem (wird incl. Treiber fertig installiert) :

Microsoft Windows 10 64Bit Prof. Key Version

extra 120mm FAN Super Silent :

-

Erweiterungskarten :

Keine Erweiterungskarte

Cardreader intern :

Kein Card-Reader

W-LAN Adapter intern :

ASUS PCE-AC56 - NEXT-Generation Wi-Fi 1300Mbit/Sek max.

so ist das jetzt gut so?

Antwort
von sl3456, 59

Also auf Ultra HD wirst du GTA V wohl nicht mit spielen können, aber so auf Mittel würde ich jetzt mal sagen sollte dass ganz gut laufen :)

Kommentar von Conwer ,

also ein pc mit dem man eigentlich alle spiele flüssigspielen kann ?

Kommentar von sl3456 ,

Ich bin jetzt auch kein Experte


Aber mit 16GB, deinem Prozessor (der dir übrigens noch fehlt) und deiner Grafikkarte


sollte eigentlich alles auf der 2.Besten Qualitätseinstellung flüssig laufen. Aber nimm mich nicht beim WORT !! Will nicht schuld sein wenn du 1.700 Euro wegen mir in die Tonne klopst, warte noch auf andere Antworten und hör dich in deinem Freundeskreis um.


Aber wie gesagt ES SOLLTE EIGENTLICH MEINER MEINUNG NACH GUT LAUFEN DIE SPIELE VON QUALITTÄ UND FRAMES HER

Antwort
von michi1202, 12

Es ist unnötig einen übertaktbaren Prozessor zu kaufen und dann ein H - Mainboard....
Du bräuchtest ein Z mainbord

Antwort
von TangenteFaun167, 7

Für den Preis bekommst du anstatt der r9 ne gtx 1080.....

Antwort
von Latenz, 44

Dir fehlt der Prozessor und an sich braucht man kein Laufwerk, außer man will Filme abspielen.

Kommentar von MrPiratFirefox ,

und spiele über cd roms installieren... und software installieren. treiber installieren. laufwerk ist extrem wichtig

Kommentar von Latenz ,

Nicht wirklich. Heutzutage kann man sich das alles online beschaffen und notfalls auf einen USB-Stick ziehen. Ich kennen niemanden, der sich noch Spiele auf CDs kauft. Liegt an Conwer, ob er sich lieber spielen online (steam, etc. ) holt oder sie physikalisch kauft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community