Frage von bestari, 81

Ist dieser PC gut so ( Nur mal kurz nen blick drauf werfen, pls)?

Hallo ich habe grade einen PC für meinen Bruder zusammengestellt und wollte mal fragen ob ich Irgendwo einen Fehler gemacht habe oder Irgendein teil überhaupt nicht zu empfehlen ist. An sich habe ich meinen Eigenen Pc auch zusammengebaut und denke das ich ein gutes Basiswissen habe. Die Grafikkarte werde ich erst dann kaufen wenn es Modelle von den Partnern gibt mit besseren Kühlern usw. Meinem Bruder war sehr wichtig das alles grün ist daher das G1 Mainboard.

https://geizhals.de/?cat=WL-685327

Danke schon im voraus !!

Antwort
von JimiGatton, 29

Moin bestari,

ich würde da einige Teile austauschen :

1 [url=https://geizhals.de/1305608]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1325629]MSI Z170-A Pro[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1166523]LG Electronics 24MB56HQ-B, 24"[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1408603]Cooler Master CM Storm Devastator II[/url]
1 [url=https://geizhals.de/709619]Sharkoon T28 grün mit Sichtfenster[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1407719]be quiet! Pure Power 9 CM 400W[/url]

Das L8 Netzteil taugt nix.

Das Z170 MSI-Board kostet genausoviel wie das B150, dafür ist der Chip aber im Vollausbau, und Du kannst 3000er RAM nutzen.

Der BenQ Monitor taugt auch bix.

Die RX480 nimmst Du nicht im Referenzdesign, warte noch ein paar Tage bis die Custom-Modelle rauskommen.

Den kannst Du später nachrüsten : [url=https://geizhals.de/1211188]EKL Alpenföhn Ben Nevis[/url]

Mit diesem Adapter für die Gehäuselüfter laufen die nur noch auf 7 Volt, werden so unhörbar, machen aber immer noch genug Wind : [url=https://geizhals.de/631665]BitFenix Alchemy 4-Pin Molex auf 3x 3-Pin 7V Adapter 20cm, sleeved grün[/url]

Sche*ss auf das grün vom G1 Mainboard. Siehst Du sowieso nix von, und durch die grünen LED-Lüfter wird das MSI-Board auch grün leuchten ;-)

Wenn Du meine Vorschläge nimmst, kriegt dein Bruder einen richtig guten Gaming-PC.

Wie gesagt, warte noch auf die Custom-Modelle der RX480.

Und eine SSD bei Gelegenheit nachrüsten (Crucial MX200 mit 250GB oder größer)

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort
von Trackfreak, 33

Nein. Du solltest ein Netzteil mit ~450 W nehmen. Man sollte PC-Netzteile nie voll auslasten, da diese unter Volllast sehr warm werden können und das die Lebensdauer des Netzteils erheblich verkürzt. Zudem laufen Systeme, die an der Leistungsgrenze des Netzteils gebaut sind häufig instabil.

Kommentar von bestari ,

Ich hatte nachgeguckt und es wurden max 280 W verbrauch vorhergesagt daher dann ein Netzteil mit 70W Reserven von einem guten Hersteller 

Kommentar von iParadox15 ,

Nur weil da 350 Watt steht, bedeutet das nicht, das es soviel leistet. Das netztei hat nur ein Bronze Zertifikat (84% von 350W). Das sind etwa 280 Watt. Das Netzteil würde extremunter Last stehen bei anspruchsvollen Anwendungen und bei den alten Kondensatoren kann es auch kaputt gehen.

Kommentar von Trackfreak ,

Das sind aber auch schon 80% der "Maximalleistung" und bis zu 56 Watt Verlustleistung. Ausgehend davon, dass diese mit in die Maximalleistung eingerechnet sind bist du bei 280 W + 56 W = 336 W. Das ist ein Trick der von Netzteilherstellern gerne eingesetzt wird. Sie geben nicht die maximale Ausgangsleistung, sondern den maximalen Verbrauch des Netzteils an. Das entspricht dann einer Auslastung von 96 %. Da ist also nicht mehr viel mit Reserve.

Kommentar von JimiGatton ,

Mädels, wenn ihr keinen Plan von Netzteilen habt, oder schlecht in Mathe seid, einfach mal nix posten.

Selten solch einen Dummfug gelesen...

Natürlich kann das L8 die 350 Watt bereitstellen.

Die Effiziens von 84% bedeutet lediglich, das es 406 Watt aus der Dose zieht, um die 350 Watt bereitstellen zu können.

Ändert aber nix daran, dass das L8 nix taugt.

Das komplette System wird beim zocken keine 250 Watt aus der Dose ziehen. Also würde ein 350 Watt Netzteil locker reichen.

Da aber gerade die neue Pure Power 9 Baureihe raus ist, nimmt man davon das modulare 400 Watt Modell und gut ist ;-)

Kommentar von iParadox15 ,

Wusst ich nicht, sorry.

Kommentar von JimiGatton ,

Kein Problem ;-) Der Fehler wird unheimlich oft gemacht, das die Leute denken, die müssten die % der Effiziens von der Leistung des Netzteils abziehen.

Dem ist halt nicht so.

Es gibt aber auch wirklich miese Chinaböller, wie z.B. das http://www.dooyoo.de/pc-netzteil/lc-power-super-silent-lc6550/1388764/

Dieses Drecksteil wird als 550 Watt Gerät verkauft, liefert aber gerade mal gute 300 Watt, ohne korrekt funktionierende Schutzschaltungen...

Netzteil ist halt nicht = Netzteil.

Das ist das Herz des Rechners, daran sollte man nie sparen.

Weil die RX480 nicht so ein böses Monster ist, reicht halt locker die Pure Power 9 Baureihe.

Für eine von den neuen GTX1070/1080 würde ich definitiv ein DC-DC Netzteil empfehlen, also BeQuiet Straight Power 10 (oder auch das Super Flower Golden Green HX450).

Die neuen Pascal-Karten boosten wieder extremst heftig, wie die Maxwell davor. Da stehen fruppenregulierte Netzteile gar nicht drauf ;-)

Kommentar von iParadox15 ,

Gut das ich jetzt bescheid weiß ^^ Wieder was gelernt xD

Kommentar von Trackfreak ,

Genau. Und viele Hersteller geben bei Billigprodukten gerne Plakativ den maximalen Verbrauch und NICHT die Ausgangsleistung an. Das sag ich schon ganz bewusst so. Mit dieser Voraussetzung gibt es weder mathematisch, noch physikalisch etwas gegen die Rechnung einzuwenden.

Antwort
von iParadox15, 30

Die Grafikkarte solltest Du aktuell noch nicht kaufen, weil es nur das laute, heiße Referenzdesign von AMD ist. Die Stromversorgung ist auch keine gute Lösung. Warte noch 1-2 Wochen bis Custom-Modelle auf den markt kommen mit besserer Kühlung, selbstentwickelten Platinen und einer besseren Stromversorgung.

Ich würde noch ein besseres Netzteil empfehlen. Finde in ein neues System gehört nicht so ein ineffizientes Netzteil mit alten Kondensatoren rein.

Kommentar von Trackfreak ,

Ich würde sogar eher noch auf die GTX 1060 warten. Die schlägt die RX 480 für kaum mehr Geld.

Kommentar von iParadox15 ,

Tatsache, die soll sogar gleich viel kosten... So stark wie eine GTX 980 mit nur 120 Watt Verbrauch.

Kommentar von Agentpony ,

Nö, wir wissen doch schon, daß sie deutlich teurer wird.

Kommentar von bcords ,

lt. Aussage NVIDIA, was aber ja noch niemand überprüfen kann.

Kommentar von Agentpony ,

Ähm... die kostet über 25% mehr...

Kommentar von iParadox15 ,

Laut NVIDIA 249 Dollar für das Referenzdesign. Ich schätze etwa 280€, aber eine Preisempfehlung in € gibts noch nicht, ich weiß. Trotzdem werden die Custom Modelle deutlich günstiger 

Antwort
von vipersoul, 34

Hallo, es passt alles.

Allerdings würde ich dir empfehlen noch einen CPU Kühler zu verbauen. Da empfiehlt sich z.B. der Alpenföhn Sella. Der mit der CPU mitgelieferte Kühler empfiehlt sich nicht wirklich.

Das Netzteil mit 350W reicht zwar, jedoch würde ich persönlich einen mit 500W nehmen. Power kann man nie genug haben.

Beim wahl des Mainbords, der CPU und des Arbeitsspeichers hast du dich gut getan. Alles passt.


MfG vipersoul.


Antwort
von SiroOne, 18

Das Mainboard ist ein wenig teuer, es reicht auch ein gutes Asus für 50 Euro und die 50 Euro mehr kannst du dann in ein besseren Prozessor investieren.zum Beispiel in den i5-6600K

Kommentar von JimiGatton ,

Auch absoluter Dummfug.

OC bringt beim zocken so gut wie Null, weil fast immer die Graka limitiert.

Und eine K-CPU gehört auf ein ~ 140,- € Z170 Brett.

Zeig mir bitte mal ein 50,- € Asus-Brett....lol

Kommentar von SiroOne ,

Blabla sülz laber nicht.
Jeden seine Meinung, wo steht das er sein PC zum Zocken haben will?
Da steht auch nicht das er unbedingt ddr 4 haben will.
http://www.notebooksbilliger.de/asus+h110m+a+mainboard+240610/?nbb=pla.google_&a...
um die 50 Euro
http://www.notebooksbilliger.de/asus+tuf+trooper+h110+d3+mainboard/?nbb=pla.goog...

Antwort
von opiuz3, 40

Ja passt kommt drauf an was du damit machen möchtest?

Antwort
von Winterfell7102, 30

Hey,

Ich würde einen etwas langsameren RAM nehmen der Billiger ist und dann dafür noch ne SSD einbauen. Eine 128Gb SSD und ne 1/2 Tb HDD.

Kommentar von JimiGatton ,

Absoluter Dummfug. Noch langsameren RAM ? 500GB HDD kostet 3,- € weniger als ne 1TB.

Kommentar von Winterfell7102 ,

Naja... scheinst dich ja auszukennen...

Kommentar von JimiGatton ,

@Winterfell

Ja, ich kenne mich aus. Du anscheinend nicht.

Kommentar von Winterfell7102 ,

Das war ironisch gemeint xD scheinst ja nicht grad der hellste zu sein

Kommentar von SiroOne ,

Jim hat voll das große Mundwerk und sagen tut er eigentlich nichts, nur große Klappe

Kommentar von bestari ,

ne SSD wollte ich später nachrüsten, bzw. wird mein Bruder zum Geburtstag bekommen dann gibt es auch gleich ne M2 SSD

Kommentar von Smoke123 ,

Langsamer?!? WTF!

Bei DDR4 sind 2133 MHz die langsamste Stufe.

Kommentar von Winterfell7102 ,

Der Hyper Fury x ist abzocke, das sollte man eig. wissen.

Kommentar von Winterfell7102 ,

Allerdingst würde für das geld beim HyperfuryX viel mehr rauskommen sollen. Kingston ist da wie ich finde besser auch wenn er nur 1,5GHz hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten