9 Antworten

Also ich finde den pc komplett ausreichend zum zocken ich finde zwar das750 wattzu viel sind aber dann hat man ja noch raum zum aufrüssten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 20:42

Genau deswegen auch 750 Watt hast es verstanden.

0
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 20:48

Ja mal sehen für die Grafikkarte reicht kein 450 Watt Netzteil. Mal sehen vielleicht in 2 Monaten Wasserkühlung.

0

Ein asus mainbord und ein big Tower dann geht das fit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der FX ist teilweise so schlecht wie ein i3, leg 20€ drauf und hol dir einen i5 4460/6500

Das Netzteil ist technisch gesehen müll, daran eine R9 390 zu hängen halte ich für Riskant.

Nimm lieber ein 550W SuperFlower Golden Green Hx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 20:47

OK Prozessor versteh ich da hat jeder seine Eigenarten aber was ist das Problem am Netzteil das versteh ich nicht so ganz ?

0
Kommentar von GlenmoreMorgan
23.05.2016, 20:47

Ja stimmt das gibt es da nur leider nicht hab sowie so eine gtx 980 reingetan

0
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 20:51

Deine Einstellung ist gut wwwnutzer111. Ich bin Intel und AMD neutral. Mache sind totaler Intel Fan manche AMD letztlich macht es einen geringen unterschied das ist bewiesen. Das Netzteil hat soviel Watt weil ich aufrüsten werden z.B Wasserkühlung.

0
Kommentar von HenrikHD
23.05.2016, 20:57

Das Netzteil ist ein Billignetzteil auf das Corsair geklebt wurde. SCHutschaltungstechnisch taugt das nix, ist Gruppenreguliert (Macht Grafikkarte und SSDs kaputt) und auch es verwendet Billig-Kondensatoren. Daran irgendwelche Hardware zu hängen, die man Länger Nutzen will, ist mehr als eine Blöde Idee.

0

1. Du brauchst niemals 750 Watt... Also nimm lieber 600W

2. Würde höher getakteten RAM nehme (Da dein Mainboard nur DDR 3 unterstützt würde ich auf 2133 Mhz zurückgreifen) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate dir vom FX ab!

Wenn es eine AMD-CPU sein soll, dann wenigstens den FX 9590, allerdings kommt auch dieser nicht an einen i5 6600K ran....

nimm einen i5 4590 oder i5 6500, diese sind Prozessoren mit einem ziemlich gutem P/L-Verhältnis.

Ausserdem sind die Gehäuselüfter nicht gerade die besten....

Auch das Netzteil ist nicht gerade das beste..
Ich empfehle da zum Beispiel ein Pure Power 9 von be quiet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 20:54

Da wirst du recht haben aber mir steht nicht so viel Geld zur Verfügung

0

Den FX 8350 habe ich selber und bin damit mehr als zufrieden. Lass dich also nicht beirren.

In spielen die auf Mehrkern optimiert sind entfaltet er seine volle Kraft, erst Recht wenn DirectX 12 Spiele auf den Markt kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 21:00

Ich werde ihn sowieso kaufen da ein Kumpel von mir ihn auch hat Super Leistung und günstig.

0
Kommentar von ardoru
23.05.2016, 21:00

Kommt trotzdem nicht an einen i5 6500 ran....

Wenn man schon einen AMD Prozessor holt, dann bitte wenigstens einen FX 9590...

0

Darf ich da ein paar teile ändern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 20:40

Ja gerne

0
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 20:44

Also ich wollte nicht mehr als 900 Euro bezahlen.

0
Kommentar von lucas11234
23.05.2016, 20:56

Nicht schlecht aber ich wollte mal AMD ausprobieren

0

Die FX Reihe ist einfach nur Müll. Hol dir einen Intel Core I5 6600 oder 6600k zum übertakten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ardoru
23.05.2016, 20:56

wenn schon einen non-k skylake prozessor, dann keinen i5 6600, lohnt sich nicht, dann lieber einen i5 6500, viel günstiger und nur 5% Leistung weniger. Ausserdem kann man diesen auch übertakten....

0

Der ist gut zum Zocken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung