3 Antworten

Möglich vielleicht, Sinnvoll: Auf keinen Fall! Selbst wenn Du den Arbeitsspeicher erweiterst, kannst Du sicherlich das Programm ausführen, allerdings wirst Du keine Freude haben.

Die Video Bearbeitung am PC benötigt Richtig viel Rechen Power.

Du brauchst mind. 8 GB RAM

Einen i5 der aktuelle Generation besser I7

Eine SSD

Eine Aktuelle NVIDEA Grafikkarte  --> unterstützt den PC beim Rendern von Videos und entlasten somit den Prozessor.

Ich selbst nutze einen Destop PC und Adobe zum schneidern. Selbst bei meinem I7, 16 GB RAM , SSD und einer GTX 960 4GB läuft das Programm beim Rendern von Full HD gerade so flüssig. 

Wenn Du mal einen Film Rendern willst kannst Dir diese Qualen mit einem günstigen Notebook antun, ich an Deiner Stelle würde etwas auf das Budget drauf tun, und kein Notebook sondern direkt eine Destop PC kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herja
27.09.2016, 14:07

Genauso ist es, wobei man darauf achten muss, dass die CPU auch wirklich 4 Kerne haben muss und nicht nur 2 Kerne.

Die SSD ist schön, muss aber nicht unbedingt sein.

1

Mit 600€ muss man da schon rechnen habe den selber der ist einfach top richtig neuer Prozessor wie auch Grafikkarte http://laptop-vergleich.info/office-laptop-vergleich-hp-17-x104ng-y7y45ea/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nerd4you
27.09.2016, 15:32

Prozessor ist Super, Arbeitsspeicher auch. Mit der Grafikkarte holst Du da keinem vom Hocker, aber der würde tatsächlich gehen.

1

Nein.

Damit kannst du dir Videos ansehen aber kaum bearbeiten.

Wenn du Full-HD-Videos bearbeiten willst, brauchst du mindestens eine schnelle (3GHz)  4-Kern-Intel-CPU, z. B. i5, 8GB Ram, eine Grafikkarte mit 2GB VRAM.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung