Ist dieser Kaninchenstall in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Leider beides komplett ungeeignet um darin Kaninchen zu halten. Kaninchen brauchen draußen rund um die Uhr mind. 6m² reine Grundfläche (was einfach gesagt 3x2m heißt) und das bietet weder der Stall, noch der Auslauf (auch zusammen nicht). Dann sind beide Gehege auch nicht wirklich ein- bzw. ausbruchssicher. Durch die Gitter von dem Freilauf passt jede Ratte und auch für Mader ist der Gitterabstand nen Klacks wenn er an die Kaninchen will da die Gitterabstände viel zu groß sind. 

Abgesehen davon das das Gehege von ALLEN Seiten mit Volierendraht gesichert sein muss. Da ist selbst bauen einfach deutlich besser! Kostet dann zwar etwas mehr, aber in der Größe wie du das Gehege brauchst, wirst du es eh nicht zu kaufen bekommen (außer du schaust bei Vogelvolieren und die kosten in der Größe auch locker ein paar 1000 EUR... da kommste mit selbstbauen wohl noch günstiger weg)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

diese Freilaufgegehe, die sinnloserweise für draußen angeboten werden, kann man nur für die Innenhaltung verwenden! Dafür sind sie super, aber für die Außenhaltung völlig ungeeingnet... -.-
Denn für die Außenhaltung sind die nicht stabil genug und es fehlt eine Überdachung (ein Netz hält kein Raubtier ab!) und es muss unteririsch auch noch was gesichert werden!

Bei Außenhaltung muss man selbst was bauen... ^^

Inspriation dazu und auch sonst alles Wissenswerte zu Kaninchen findest Du hier.

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, weder der stall noch der auslauf sind artgerecht. du brauchst nindestens 6 m2 auf einer ebene. der stall hat nichtmal 3 m2. würdest du eine katze in so nem ding halten?
kaninchen haben den gleichen bewegungsdrang wie eine katze. kein mensch würde auf die idee kommen, eine katze in so nem miniteil zu halten.

also, infor iere dich bitte auf diebrain.de und kaninchen-info.de
zum thema haltung usw.
dort findest du auch tolle vorschläge zum thema gehegebau. mit bauanleitungen.
viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Größe als reines Gehege ohne Auslauf gut, aber viel zu offen.
Der Auslauf ist auch nichts. Sie sollen zu zweit mind 6m² Auslauf haben. Mehr natürlich empfehlenswert, da Kaninchen ja wirkliche schnell laufen und auch richtig herumspringen..
Dieser soll, wenn er im Außenbereich ist, auch betoniert werden. Also in der Erde, damit sie sich nicht ausgraben können und sich kein Raubtier reingraben kann.
Dann soll das Gerüst wirklich was aushalten und auch der Deckel so gebaut werden, dass er einen großen Teil beschattet und keine Raubtiere/Greifvögel dran kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaninchen brauchen viel Schatten, da es eigentlich Höhlenbewohner sind, diesen käfig würde ich nicht in den Garten stellen, wegen den raubtieren und so ne. Da brauchst du was massives.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz gut.  Aber wenn du deinen Kaninchen  ein langes und schönes Leben bieten möchtest ( meine sind 15 1\\2 geworden) würde ich dir folgendes empfehlen》 wir haben den halben Garten eingezäunt und überdacht damit kein Fuchs ins gehege kann........

 Dann haben wir natürlich versteckmöglichkeiten hinein gemacht und einen großen Stall in den meine Kaninchen durch eine röhre hinein konnte , wo es warm war :) ( ausgewogen Ernährung ist natürlich auch wichtig )

Ich hoffe ich konnte helfen;) wenn du fragen hast meld dich einfach 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luisa727262
22.03.2016, 00:09

Aber die stallgröße ist eigentlich ausreichend :)

0
Kommentar von Viowow
22.03.2016, 02:09

nein, ist sie nicht

2

Nein. Wenn du ein dauerhaftes Gehege willst, muß es aus- und einbruchsicher sein. D.h. v.a. Gitter in den Boden eingegraben, damit sich die Kaninchen nicht drunter durchbuddeln können und bissfeste Abdeckung gegen Marder und Co.

Aus dem Ding haben sich findige Kaninchen in maximal 1-2 Stunden rausgegraben, wenn sie es nicht tun, beißt sich nachts ein Marder durch das Abdeckgewebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Rosine1234 :) , 

ich finde den Kaninchenstall schon mal super :). Als Freigehege habe ich selber eins gebaut ( bzw. die ganze Familie xD ) da kann man die Größen auch selber bestimmen :). 

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen Kaninis :). 

LG Choko :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chokomuffingirl
22.03.2016, 06:10

PS : wenn du den Auslauf selber baust , lege am besten nach etwas Abstand nach unten ( Abstand -> damit die Kaninis noch buddeln können ) ein paar Steinplatten unter den Boden , damit sie sich nicht durch den Auslauf durchbuddeln können xD. 

0
Kommentar von Viowow
22.03.2016, 09:34

als was findest du den kaninchenstall super? als schutzhütte? als permanenter lebensraum ist der nicht geeignet

3

Was möchtest Du wissen?