Frage von Palamadu, 37

Ist dieser Haarausfall unnormal?

Hallo liebe Community!
Ich habe mir bereits 4-6 mal die Haare getönt, doch seit der letzen Tönung (die Ca 4 Tage her ist) habe ich mir 3 mal die Haare gewaschen und jedesmal hatte ich so viele Haare wie auf dem hinzugefügten Bild verloren/herausgezogen. Dazu muss man sagen, dass sie die Tönung diesmal anders gemischt hat, da ich sagte dass bei jeder der vorherigen Tönungen die Haare nie dunkler wurden und mein rotstich blieb. Ich weiß nicht genau was sie geändert hat, aber soweit ich mich erinnern kann, hat sie die Prozentzahl der Tönung geändert, damit die Haare dunkler werden.
Vor der letzen Tönung hatte ich immer 5-10 Haare höchstens verloren. Liegt das an der Tönung? Meine Friseurin versicherte mir aber dass eine Tönung den Haaren nicht schadet. Was denkt ihr?

Antwort
von KlugesKerlchen, 18

Ohne mir jemals die Haare richtig getönt bzw gefärbt zu haben, hatte ich auch eine Zeit lang diesen Haarausfall. Er ging vorüber, als ich meine Haare nur noch jeden 2. - 3. Tag mit einem milderen Shampoo gewaschen habe, sie nur kalt geföhnt und keine Stylingprodukte benutzt habe. Kann auch an der Jahreszeit liegen. Beobachte einfach noch ein bisschen, um sich was verändert und wenn nicht, geh zum Hautarzt.

Kommentar von Palamadu ,

Dankeschön für die Hilfe :)

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 8

Richtiger Haarausfall beginnt ab deutlich mehr als 80 - 100 Haaren täglich und/oder dann, wenn sich dort, wo Haare ausfallen, kahle Stellen bilden, weil die ausgefallenen Haare im Zuge der Erneuerung nicht wieder nachwachsen.

Bei definitivem Haarausfall solltest du Dich untersuchen lassen, denn Haarausfall hat für gewöhnlich organische Ursachen und die sollten dann eben herausgefunden werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community