Frage von SimiSt1999, 53

Ist dieser Geschäftsbrief so richtig?

Hey Zusammen,
Muss für meine Projektprüfung einen Serienbrief schreiben. Ich erkläre mal kurz das Thema, und zwar haben wir ein Budge von 10000€, und müssen einen Pausenhof neu gestalten, dazu konnten wir selbst entscheiden was für Geräte wir kaufen. Wir haben uns daher für ein Mehrfachtrampolin für 10000€ entschieden. Die nächste Aufgabe war es an 2. Unternehmen einen Serienbrief zu schreiben was genau wir wollen, in dem Fall ein Mehrfachtrampolin, mit Sicherheitsnetz  Federabdeckung, Sprungfeldgröße von 265x265cm, Höhe von 1,50m und in den Farben Grün und Blau. Den Serienbrief habe ich bereits geschrieben, habe ihn hier auch mit angehängt, bin mir allerdings nicht sicher ob es richtig ist, deswegen frage ich. Ist dieser Brief nach der Schreib und Rechtschreibstrategie von der DIN 5008, und steht alles an der richtigen Stelle? Und außerdem, wie schreibt man das ganz unten? Wäre gut wenn ihr mir helfen könntet, falls ihr etwas nicht lesen könnt oder ich was unklar erklärt habe, dann sagt bescheid :).

Antwort
von covia, 11

Ein Serienbrief ist ein Schreiben mit gleichem Inhalt, das lediglich an einigen wenigen Stellen "personalisiert" oder "individualisiert" wird,vor allem bei der Adresse und bei der Anrede. Der Serienbrief wird auch nicht einzel nach dem Druck unterzeichnet, sondern die Unterschriften werden digital eingefügt. Der Serienbrief wird gedruckt und ohne weitere Einzel-Bearbeitung kuvertiert und versendet.

Allerdings wird in der Regel "zu Händen" abgekürzt z.Hd. Die Formulierung: "wir erwarten ..." ist etwas unprofessionell. Üblich ist: "Bitte senden Sie Ihr ..."

Die Einleitung ist auch etwas holperig: "Sehr geehrte Damen und Herren, Wir haben vor .." kommt nicht so gut. Professioneller klingt: "Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen einer Projektarbeit, suchen wir für unseren Pausenhof ein Mehrfachtrampolin in folgender Ausführung:"  oder
"Sehr geehrte Damen und Herren, für unseren Pausenhof suchen wir ein Mehrfachtrampolin in folgender Ausführung:"

Wenn Ihr das Trampolin wirklich kaufen wollt und wirklich gute Angebote sucht, dann sucht Euch die Firmen und ruft dort an. Lasst Euch zum Verkauf für diese Trampolins durchstellen. Ist der nicht erreichbar, lasst Euch zumindest den Namen geben. Und mit dem Namen sprecht Ihr ihn im Brief an.

Noch besser ist, wenn Ihr die örtliche Presse ins Boot holt und von dem Projekt berichten lasst. Das erzählt Ihr dann dem Verkäufer mit folgender Aussicht: Er bietet Euch den Listenpreis von 10.000 € und macht eine Spende über 2.000 €, was dann auch in die Presse kommt und was Ihr dann auch kräftig im Internet rumposted. Viel Spaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community