Frage von Barefooter123, 46

Ist dieser Fußschutz eine nützliche Hilfe?

Ich laufe nun schon seit 1 Woche barfuss beim joggen. Jedoch habe ich immernoch gewisse Schamgefühle, wenn jeder meine bloßen Füße sehen kann und habe auch an der Sohle manchmal schmerzen. Als Übergangslösung habe ich nun einen Handschuh zurechtgeschnitten und verstärkt damit ich ihn barfuss anziehen kann. Ist das nun eine sinvolle Übergangslösung, da so meine Füße ein bisschen verdeckt sind und man nicht sofort sieht das ich barfuss bin und ich etwas Schutz habe? Vielen Dank

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Füße, laufen, trainieren, 25

Hallo! Mag sein - einfach ausprobieren.  Oder doch Schuhe in Deinem Sinne? Nike Free, so genannte Minimalschuhe oder Natural Running Schuhe sind eine gute Wahl. Doch Barfuß?  Finde ich gut und da bist Du nicht alleine. Wir haben hier einen Im Forum der ist da Kult, hat alle Informationen und ist auch menschlich toll. Schau mal in seine Texte und / oder setze Dich mit ihm im Verbindung, alles Gute.

https://www.gutefrage.net/nutzer/Naginata

Antwort
von member7, 46

Schamgefühle brauchst du keine haben, ich hätte eher Angst vor Glassscheerben etc. Ja, Übergangslösung.

Antwort
von magnetism24340, 39

Ähm... das sieht noch bescheuerter aus als barfuß. Wo ist das Problem? Ich laufe seit 20 Jahren nur barfuß rum. Bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit. Die Leute, die gaffen so wie so. Gaff doch zurück.

Kommentar von Barefooter123 ,

Beim Joggen oder immer?

Ich schäme mich eben bisschen wenn ich barfuss bin, so sieht es verdeckter aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten