Ist dieser all-in-one pc gut?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hab ein all in one pc und er läuf nach 1 jahr net mehr ganz so rund wenn er warm ust geht der wie sau aber er braucht ewig zum Start und häng such auf Desktop dann auf. Aber wenn man zu einem pc laden geht und den neu aufsetzen lässt sölten die eigentlich wieder gut und auch lange laufen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 18Wheeler
21.10.2016, 08:24

Das liegt aber nicht am All in One PC, sondern daran, das Windows "zugemüllt" und mit Ad- und/oder Malware infiziert ist!

Jedes Betriebssystem - und somit auch der Rechner - wird im Laufe der Zeit langsamer und müllt sich zu,- egal welche Bauart...

0

Waaarum zum Deibel All in One? Notebooks sind mobiler und Desktop´s besser aufrüstbar. Ist beim All in One was kaputt, ist alles kaputt... Die "Dinger" waren noch nie eine gute Lösung!

Sind beide nur völlig überteuerte, nicht aufrüstbare, an einen Monitor "gebappte" Laptop´s ohne richtige Grafikkarte und vernünftige Kühlung. Für Multimedia und "nur arbeiten" völlig OK, aber nicht zum ( vernünftig ) zocken der neuesten Games.

Der 1. ist für GTA 5 mit 2GB VRAM schonmal zu lahm. Wer GTA 5 schonmal auf niedrigen oder bestenfalls mittleren Einstellungen ( mehr bringt die APU nicht ) gezockt hat weiss: Sieht nicht nur beschi##en aus, spielt sich auch so.

Der 2. mit der AMD - möchte-gerne - Grafikkarte eignet sich nur für Online Gaming, denn die R7 A360 ist lediglich eine Einsteiger Karte. Großartig zocken ist mit Der nicht drinne,- schon gar nicht GTA 5 oder FIFA 17.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

All-In-One Dinger sind für Büro & Multimedia, aber Nichts für Gamer !

Gamer haben in der Regel einen Tower-PC der über 1000 € kostet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung




Pro

gelungenes Design, gute Verarbeitung
niedriger Stromverbrauch
10-Finger-Touch-Display


Contra

geringe 3D-Leistung
Display nicht dreh-/höhenverstellbar
mäßige HDD-Datentransferrate

@PC






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn der (Touch)Monitor dabei ist, den PC kann ich Dir nicht empfehlen.

Es ist zwar ein I7, allerdings ein alte Generation. Die Grafikkarte ist einfach nur Schrott. Für das Geld bekommst du etwas viel besseres.

Ich empfele Dir einen 

I5 der aktuellen Generation

eine GTX 960 (4GB) oder alternativ. Zur Not geht auch die 2GB Variante

min. 8 GB RAM

Zum Beispiel:

Falls Du keinen DestopTower magst:
https://www.notebooksbilliger.de/pc+systeme/gaming+pc+pc+systeme/zotac+barebone+zbox+magnus+en979+intel+core+i5+6400t

Oder
https://www.notebooksbilliger.de/pc+systeme/gaming+pc+pc+systeme/hp+pavilion+550+256ng+intel+core+i5+6400

Dazu musst Du Dir noch einen Monitor heraussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

All In Ones sind generell auf Grund der Bauart immer sehr überteuert, wenn man allein das P/L Verhältnis anschaut.

Der Prozessor ist etwas langsamer als die Notebook-CPU i7-4770HQ. Die Grafikkarte ist mit der mobilen GT 750M vergleichbar:

http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GT-750M.90228.0.html

Unten siehst du Benchmarks von Spielen, nach denen sich man in etwa richten kann.

Mir pers fehlt da ne SSD. Aber naja. Eben eigentlich viel zu teuer für die Leistung. Eben AiO PC

Cyberport ist ein vertrauenswürdiger, kompetenter Shop. Die verkaufen keinen Scheisz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 18Wheeler
21.10.2016, 08:37

Das ist ja auch mittlerweile Tablet-Technik, die für teuer Geld angepriesen wird, wie geschnitten Brot.

Auch Cyberport verkauft das "Zeugs", das sie von den Herstellern angeboten bekommen, ob das nun was taugt oder nicht. :-)

0