Frage von consusLp, 55

Ist diese Zusammenstellung gut :D?

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, Hardware, PC, 20
  • Ein Gehäuse fehlt
  • 30€ Aufpreis für den 6700K lohnen sich auch, wenn man nicht übertakten will, da er mit 4,0 GHz einen deutlich höheren Standard-Takt hat
  • Eine SSD mit hochwertigerem MLC Speicher wäre besser
  • Eine GTX 1070 ist stärker und sparsamer als eine GTX 980ti
  • Für so ne Zusammenstellung darfs ruhig ein etwas besseres Mainboard sein
  • Wenn du nicht übertakten willst, ist der Dark Rock Pro 3 völlig überzogen, dann reicht auch ein EKL Brocken Eco völlig aus, sogar ein EKL Ben Nevis würde locker reichen.
  • Lieber ein Netzteil mit weniger Leistung, dafür hochwertiger. Für die GTX 1070 wäre zum Beispiel das beQuiet! Pure Power 9 500W ganz gut.

Schau dir mal die aktuellen Cashback-Aktionen von Asus und MSI an:

http://www.mindfactory.de/Highlights/Intel\_MB\_plus\_CPU\_Cashback\_ASUS/Herste...

http://www.mindfactory.de/Highlights/Intel\_MB\_plus\_CPU\_Cashback\_MSI/Herstel...

Das MSI Z170M Mortar wär ne gute Wahl, beim Kauf mit einem i7 6700K gäbs nen Cashback von 45€

Kommentar von Bounty1979 ,

Würde das so machen:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Der Preis ist natürlich etwas höher, aber es ist auch ein gutes Gehäuse mit drin und die 45€ Cashback musst du auch noch abziehen.

Kommentar von Bounty1979 ,

Wenn du ein besonders günstiges Gehäuse sucht, taugt auch ein Sharkoon VG5-W, das hat auch 3 Lüfter, und zwar leisere als der Vorgänger und ist für ca. 38€ echt ok.

http://www.mindfactory.de/search_result.php?search_query=vg5-w&x=0&y=0

Antwort
von iParadox15, 23

Hallo,

• Warum kaufst Du aktuell noch eine 980 Ti? Das macht keinen Sinn mehr. Kauf lieber diese http://www.mindfactory.de/product_info.php/8192MB-ZOTAC-GeForce-GTX-1070-AMP--Ed... Sie ist deutlich leistungsstärker und effizienter zum selben Preis.
• Für was nutzt Du den PC? Wenns nur Gaming ist würde ich zu einem i5 6500 greifen. Wenns mehr sein soll wie Bildbearbeitung, Modelling, etc würde ich sofort zum i7 6700K greifen, weil man diesen noch übertakten kann und eine höhere Single-Core Leistung erzielen kann.
• Das Mainboard könnte was die Ausstattung angeht ruhig mehr auf den Kasten haben z.B. wenigstens 4 Arbeitsspeicher-Slots, Unterstützung höherer Taktraten und mehr USB 3.0/3.1 Anschlüsse. http://www.mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-GA-B150-HD3P-Intel-B150-So-1... Dieses ist zu empfehlen, falls du dich für den i5 6500 entscheidest der für Gaming ausreichend ist
http://www.mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-GA-Z170-HD3P-Intel-Z170-So-1... Das ist für den i7 6700K zu empfehlen.
• Der CPU Kühler ist ein bisschem überdimensioniert. Für den i5 6500 reicht ein EKL Ben Nevis und für den i7 6700K sofern du übertaktest empfehle ich einen Scythe Mugen 4 oder einen HR-02 Macho
• 650 Watt sind auch ziemlich überdimensioniert. Ich empfehle dir hingegen ein aktuelles und effizientes Netzteil: http://www.mindfactory.de/product_info.php/450-Watt-Super-Flower-Golden-Green-HX...
• RAM: Wenn das in Dein Budget passt würde ich RAM-Riegel mit 3000 MHz nehmen. Einige Anwendungen und Spiele können davon profitieren und es reißt kein Loch in die Tasche.

Das wars.. Wenn Du noch Fragen hast einfach kommentieren.

Antwort
von Xeon814, 23

Hallo consusLp,

ja, die Zusammenstellung ist wirklich nicht schlecht.

Ich persönlich würde eine bessere SSD verbauen, eventuell eine von Samsung.

Da du eine CPU ohne freien Multiplikator verwendet hast, ist der Dark Rock Pro  fast schon "zu gut". Ein normaler Tower Kühler tut es auch.

Bei dem Mainboard ruhig zu einem mit ATX Format greife.Sollte das Budget dieses nicht zulassen, lass dich auf den Vorschlag von @WillTill ein. 

650 Watt, dass musst du selbst Entscheiden. 530 reichen locker aus. Ansonsten gutes Teil. 

Was ist mit dem Gehäuse?

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Antwort
von BattleShooter, 24

sieht ganz gut aus ich würde nh andere Grafikkarte nehmen oder willst du sie übertackten ?

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer & PC, 17

Die teuersten Prozessoren und Grafikkarten kaufen, aber beim Mainboard, dem Herzstück, welches maßgeblich für die Systemstabilität verantwortlich ist, nehmen sie immer den billigsten Schunt. Ich werde es nie verstehen. Prinzipiell passt aber alles zusammen.

Antwort
von schnellehilfe14, 21

Ziemlich teuer ich empfehle dir einfach gleich ein Gaming ich zu kaufen is etwas günstiger!!

Antwort
von WillTell, 16

Gut, ich würde ein anderes Mainboard und  SSD nehmen . Mainboard "Gigabyte GA-B150-HD3P" und SSD Samsung SSD 850 Evo 250GB, SATA sind gerade mal 50 Euro mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten